Laserstrukturmaschine

Reichmann & Sohn nominiert für „SkiMAGAZIN Innovationspreis“

Reichmann stellt die Laserstrukturmaschine auf der Messe vor. Foto: Michael Grössinger
Die große deutschsprachige Ski-Zeitschrift SkiMAGAZIN hat die Neuheiten der Wintersportbranche für den „SkiMAGAZIN Innovationspreis“ nominiert – darunter auch die Laserstrukturmaschine eines bayerischen Familienunternehmens.

Die Laserstrukturmaschine für Ski des Familienunternehmens Reichmann & Sohn GmbH aus Weißenhorn könnte schon bald mit dem „SkiMAGAZIN Innovationspreis“ ausgezeichnet werden. Diese nominierte das SkiMAGAZIN im Bereich Hardware Freeride & Tour als Top-Innovation für den diesjährigen Innovationspreis. Die Sportzeitschrift SkiMAGAZIN richtet sich an Skifahrer und Wintersportler und setzte insgesamt 32 Neuheiten aus den Bereichen Hardware Piste, Hardware Freeride & Tour, Accessoires und Bekleidung auf die Liste. Bis zum 11. Mai können die Leser über Ihre Favoriten abstimmen.

Hierfür ist die Laserstrukturmaschine gedacht

Damit der Ski auf der Piste Geschwindigkeit aufnehmen kann, benötigt der Skibelag eine entsprechende Struktur. Die Struktur macht den Ski nicht nur schneller, sondern auch drehfreudiger und spurstabiler. In der Skiservicewerkstatt wird deshalb meist mittels Steinschliff eine Belagstruktur passend zu den Schneeverhältnissen auf den Skibelag geschliffen. Da die Steinschlifftechnologie nur geradlinige Schnitte ermöglicht, sind die Strukturmöglichkeiten begrenzt.

Reichmann Ski & Board Tuning entwickelte deshalb eine Laserstrukturmaschine für Ski, welche diese Grenzen des Steinschliffs überwindet. Die Lasertechnologie der LS-1 RACE realisiert jede beliebige Strukturform – selbst Schriftzüge können auf den Skibelag aufgebracht werden. Sporthändler und Verleihbetriebe können so die Skier mit einem individuellen Branding versehen oder vor Diebstahl schützen. Zudem bieten die exakten Laserstrukturen neue Chancen für den professionellen Rennsport, ist das Unternehmen überzeugt. Die Neuentwicklung wurde erstmals auf der Sportmesse ISPO in München dem Fachpublikum präsentiert und mit großer Begeisterung aufgenommen.

Mehr über die Reichmann & Sohn GmbH

Die Reichmann & Sohn GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen im Maschinenbau mit Sitz in Weißenhorn. Mit über 100 Jahren Erfahrung in der Wintersportbranche entwickelt und vertreibt Reichmann im Bereich Ski & Board Tuning Skiservicemaschinen für den Sportfachhandel und Skiverleih. Verschiedene Aufbewahrungssysteme und Zubehör ergänzen das Portfolio des bayerischen Unternehmens aus dem Landkreis Neu-Ulm.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Laserstrukturmaschine

Reichmann & Sohn nominiert für „SkiMAGAZIN Innovationspreis“

Reichmann stellt die Laserstrukturmaschine auf der Messe vor. Foto: Michael Grössinger
Die große deutschsprachige Ski-Zeitschrift SkiMAGAZIN hat die Neuheiten der Wintersportbranche für den „SkiMAGAZIN Innovationspreis“ nominiert – darunter auch die Laserstrukturmaschine eines bayerischen Familienunternehmens.

Die Laserstrukturmaschine für Ski des Familienunternehmens Reichmann & Sohn GmbH aus Weißenhorn könnte schon bald mit dem „SkiMAGAZIN Innovationspreis“ ausgezeichnet werden. Diese nominierte das SkiMAGAZIN im Bereich Hardware Freeride & Tour als Top-Innovation für den diesjährigen Innovationspreis. Die Sportzeitschrift SkiMAGAZIN richtet sich an Skifahrer und Wintersportler und setzte insgesamt 32 Neuheiten aus den Bereichen Hardware Piste, Hardware Freeride & Tour, Accessoires und Bekleidung auf die Liste. Bis zum 11. Mai können die Leser über Ihre Favoriten abstimmen.

Hierfür ist die Laserstrukturmaschine gedacht

Damit der Ski auf der Piste Geschwindigkeit aufnehmen kann, benötigt der Skibelag eine entsprechende Struktur. Die Struktur macht den Ski nicht nur schneller, sondern auch drehfreudiger und spurstabiler. In der Skiservicewerkstatt wird deshalb meist mittels Steinschliff eine Belagstruktur passend zu den Schneeverhältnissen auf den Skibelag geschliffen. Da die Steinschlifftechnologie nur geradlinige Schnitte ermöglicht, sind die Strukturmöglichkeiten begrenzt.

Reichmann Ski & Board Tuning entwickelte deshalb eine Laserstrukturmaschine für Ski, welche diese Grenzen des Steinschliffs überwindet. Die Lasertechnologie der LS-1 RACE realisiert jede beliebige Strukturform – selbst Schriftzüge können auf den Skibelag aufgebracht werden. Sporthändler und Verleihbetriebe können so die Skier mit einem individuellen Branding versehen oder vor Diebstahl schützen. Zudem bieten die exakten Laserstrukturen neue Chancen für den professionellen Rennsport, ist das Unternehmen überzeugt. Die Neuentwicklung wurde erstmals auf der Sportmesse ISPO in München dem Fachpublikum präsentiert und mit großer Begeisterung aufgenommen.

Mehr über die Reichmann & Sohn GmbH

Die Reichmann & Sohn GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen im Maschinenbau mit Sitz in Weißenhorn. Mit über 100 Jahren Erfahrung in der Wintersportbranche entwickelt und vertreibt Reichmann im Bereich Ski & Board Tuning Skiservicemaschinen für den Sportfachhandel und Skiverleih. Verschiedene Aufbewahrungssysteme und Zubehör ergänzen das Portfolio des bayerischen Unternehmens aus dem Landkreis Neu-Ulm.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben