Auszeichnung von Studenten

PERI zum dritten Mal „Bester Arbeitgeber Landkreis Neu-Ulm“

PERI Geschäftsführer Dr. Fabian Kracht (rechts) bei der Entgegennahme des Preises. Foto: PERI
Das Familien-Unternehmen PERI wurde erneut zum besten Arbeitgeber im Landkreis Neu-Ulm gewählt. Das ergab eine Umfrage der Hochschule Neu-Ulm unter mehr als 1.000 Studierenden, die zu den 30 umsatzstärksten Unternehmen in der Region befragt wurden.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Dr. Fabian Kracht, PERI Geschäftsführer für Finanzen und Organisation bei der Entgegennahme der Auszeichnung. „PERI ist ein international erfolgreiches Unternehmen, das hier in der Region sehr verwurzelt ist. Wir haben ehrgeizige Pläne und wollen in den nächsten Jahren weiterwachsen. Dafür brauchen wir gut ausgebildete Nachwuchskräfte, die mit PERI in ihre berufliche Zukunft gehen.“

Platz fünf im regionalen Vergleich

PERI ist einer der weltweit größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen mit weltweit über 1,3 Milliarde Euro Umsatz und Standorten in mehr als 60 Ländern. Neben dem Preis als bester Arbeitgeber im Landkreis Neu-Ulm konnte PERI auch im überregionalen Vergleich der der Regionen Ulm, Neu-Ulm und Alb-Donau Kreis bei den Studenten punkten. Nach einem neunten Platz im letzten Jahr ging es weiter nach oben: Die Nachwuchskräfte wählten das Familien-Unternehmen im Wettbewerb 2017 auf den fünften Platz.

Neues Leitwerk Gerüsttechnik

Neben dem Hauptsitz des Unternehmens in Weißenhorn im Landkreis Neu-Ulm investierte PERI in ein zweites sogenanntes Leitwerk. Während sich die Firma am Stammsitz auf Schalungen fokussiert, wird in Günzburg der Fokus auf die Sparte Gerüsttechnik gelegt. Auf dem Silvergreen Areal entstand ein komplett neues Werk, das rund 300 Arbeitsplätze in der Region schafft. Wie viel PERI in Günzburg investierte, ist nicht bekannt. Die offizielle Eröffnung fand am 22. September statt.

Über PERI

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit einem Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro in 2016 ist das Familien-Unternehmen PERI aus Weißenhorn einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Weltweit bedient PERI mit rund 8.100 Mitarbeitern, mehr als 60 Tochtergesellschaften und über 140 Standorten seine Kunden mit innovativen Systemgeräten und umfangreichen Serviceleistungen rund um die Schalungs- und Gerüsttechnik.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung von Studenten

PERI zum dritten Mal „Bester Arbeitgeber Landkreis Neu-Ulm“

PERI Geschäftsführer Dr. Fabian Kracht (rechts) bei der Entgegennahme des Preises. Foto: PERI
Das Familien-Unternehmen PERI wurde erneut zum besten Arbeitgeber im Landkreis Neu-Ulm gewählt. Das ergab eine Umfrage der Hochschule Neu-Ulm unter mehr als 1.000 Studierenden, die zu den 30 umsatzstärksten Unternehmen in der Region befragt wurden.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Dr. Fabian Kracht, PERI Geschäftsführer für Finanzen und Organisation bei der Entgegennahme der Auszeichnung. „PERI ist ein international erfolgreiches Unternehmen, das hier in der Region sehr verwurzelt ist. Wir haben ehrgeizige Pläne und wollen in den nächsten Jahren weiterwachsen. Dafür brauchen wir gut ausgebildete Nachwuchskräfte, die mit PERI in ihre berufliche Zukunft gehen.“

Platz fünf im regionalen Vergleich

PERI ist einer der weltweit größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen mit weltweit über 1,3 Milliarde Euro Umsatz und Standorten in mehr als 60 Ländern. Neben dem Preis als bester Arbeitgeber im Landkreis Neu-Ulm konnte PERI auch im überregionalen Vergleich der der Regionen Ulm, Neu-Ulm und Alb-Donau Kreis bei den Studenten punkten. Nach einem neunten Platz im letzten Jahr ging es weiter nach oben: Die Nachwuchskräfte wählten das Familien-Unternehmen im Wettbewerb 2017 auf den fünften Platz.

Neues Leitwerk Gerüsttechnik

Neben dem Hauptsitz des Unternehmens in Weißenhorn im Landkreis Neu-Ulm investierte PERI in ein zweites sogenanntes Leitwerk. Während sich die Firma am Stammsitz auf Schalungen fokussiert, wird in Günzburg der Fokus auf die Sparte Gerüsttechnik gelegt. Auf dem Silvergreen Areal entstand ein komplett neues Werk, das rund 300 Arbeitsplätze in der Region schafft. Wie viel PERI in Günzburg investierte, ist nicht bekannt. Die offizielle Eröffnung fand am 22. September statt.

Über PERI

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit einem Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro in 2016 ist das Familien-Unternehmen PERI aus Weißenhorn einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Weltweit bedient PERI mit rund 8.100 Mitarbeitern, mehr als 60 Tochtergesellschaften und über 140 Standorten seine Kunden mit innovativen Systemgeräten und umfangreichen Serviceleistungen rund um die Schalungs- und Gerüsttechnik.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben