Neues Ressort

PERI erweitert Gruppen-Geschäftsführung

Thomas Imbacher steigt in die Geschäftsführung von PERI ein. Er übernimmt ein neu geschaffenes Ressort.

Zum 1. November 2019 wird Thomas Imbacher das neu geschaffene Ressort „Innovation & Marketing“ in der Gruppengeschäftsführung der PERI GmbH übernehmen. Bisher war er für das Unternehmen als Direktor der Vertriebsregion Zentraleuropa tätig. Das teilt PERI am Montag mit.

Imbacher ist seit mehr als 30 Jahren bei PERI

„Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Imbacher eine sehr erfahrene Führungskraft für diese Aufgabe gewinnen konnten“, so Christian Schwörer, Vorsitzender des Beirates der PERI Gruppe. „Im Laufe seiner Karriere hat Thomas Imbacher große Erfahrungen in vielen Bereichen unseres PERI Geschäftes gesammelt. Er verfügt über ein tiefes Verständnis der PERI Produkte und unserer Geschäftsmodelle und kennt die Sichtweisen und Anforderungen unserer Kunden an PERI als Innovationsführer.“

Thomas Imbacher ist seit mehr als 30 Jahren bei PERI. Er begann seine Karriere 1987 mit einer Ausbildung zum technischen Zeichner. Nach einem Studium zum Bauingenieur folgten Stationen in der Anwendungstechnik, als Fachberater sowie in der Geschäftsleitung der Tochtergesellschaft Deutschland. Seit 2012 ist Thomas Imbacher als Direktor für die Länder der Vertriebsregion Zentraleuropa zuständig.

PERI hat Führungsebene bereits im Juli erweitert

Bereits im Juni hat PERI Veränderungen in der Führungsebene bekannt gegeben. Zum 1. Juli 2019 wurde die Geschäftsführung um einen dritten Bereich erweitert. Neu in die Geschäftsführung eingetreten ist Carl Heathcote, der seitdem das Ressort Vertrieb & Engineering verantwortet. Er war vorher bereits seit 29 Jahren im Unternehmen tätig, zuletzt als Leiter der Vertriebsregion Nordamerika und Nordeuropa.

Das Ressort Finanzen & Organisation wird weiterhin von Dr. Fabian Kracht, der auch als Sprecher der Geschäftsführer fungiert, geführt. Leonhard Braig leitet nach wie vor den Bereich Produktion & Supply Chain. Mit Thomas Imbacher ist nun auch das letzte Ressort besetzt.

Über PERI

Mit einem Umsatz von1.560 Millionen Euro im Jahr 2018 ist PERI international einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Das Familienunternehmen mit Stammsitz in Weißenhorn beschäftigt mehr als 9.500 Mitarbeitern, betreibt 70 Tochtergesellschaften und verfügt über deutlich mehr als 160 Lagerstandorte.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neues Ressort

PERI erweitert Gruppen-Geschäftsführung

Thomas Imbacher steigt in die Geschäftsführung von PERI ein. Er übernimmt ein neu geschaffenes Ressort.

Zum 1. November 2019 wird Thomas Imbacher das neu geschaffene Ressort „Innovation & Marketing“ in der Gruppengeschäftsführung der PERI GmbH übernehmen. Bisher war er für das Unternehmen als Direktor der Vertriebsregion Zentraleuropa tätig. Das teilt PERI am Montag mit.

Imbacher ist seit mehr als 30 Jahren bei PERI

„Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Imbacher eine sehr erfahrene Führungskraft für diese Aufgabe gewinnen konnten“, so Christian Schwörer, Vorsitzender des Beirates der PERI Gruppe. „Im Laufe seiner Karriere hat Thomas Imbacher große Erfahrungen in vielen Bereichen unseres PERI Geschäftes gesammelt. Er verfügt über ein tiefes Verständnis der PERI Produkte und unserer Geschäftsmodelle und kennt die Sichtweisen und Anforderungen unserer Kunden an PERI als Innovationsführer.“

Thomas Imbacher ist seit mehr als 30 Jahren bei PERI. Er begann seine Karriere 1987 mit einer Ausbildung zum technischen Zeichner. Nach einem Studium zum Bauingenieur folgten Stationen in der Anwendungstechnik, als Fachberater sowie in der Geschäftsleitung der Tochtergesellschaft Deutschland. Seit 2012 ist Thomas Imbacher als Direktor für die Länder der Vertriebsregion Zentraleuropa zuständig.

PERI hat Führungsebene bereits im Juli erweitert

Bereits im Juni hat PERI Veränderungen in der Führungsebene bekannt gegeben. Zum 1. Juli 2019 wurde die Geschäftsführung um einen dritten Bereich erweitert. Neu in die Geschäftsführung eingetreten ist Carl Heathcote, der seitdem das Ressort Vertrieb & Engineering verantwortet. Er war vorher bereits seit 29 Jahren im Unternehmen tätig, zuletzt als Leiter der Vertriebsregion Nordamerika und Nordeuropa.

Das Ressort Finanzen & Organisation wird weiterhin von Dr. Fabian Kracht, der auch als Sprecher der Geschäftsführer fungiert, geführt. Leonhard Braig leitet nach wie vor den Bereich Produktion & Supply Chain. Mit Thomas Imbacher ist nun auch das letzte Ressort besetzt.

Über PERI

Mit einem Umsatz von1.560 Millionen Euro im Jahr 2018 ist PERI international einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Das Familienunternehmen mit Stammsitz in Weißenhorn beschäftigt mehr als 9.500 Mitarbeitern, betreibt 70 Tochtergesellschaften und verfügt über deutlich mehr als 160 Lagerstandorte.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben