Zusammenschluss

Möbel Mahler von Opti-Wohnwelt übernommen

Symbolbild. Foto: Möbel Mahler
Das Möbelgeschäft aus Neu-Ulm hat einen neuen Eigentümer: Die Opti-Wohnwelt Föst GmbH & Co. KG übernimmt das Unternehmen inklusive 250 Mitarbeitern.

Möbel Mahler und Opti-Wohnwelt schließen sich zusammen, wie das Neu-Ulmer Möbelhaus bekannt gibt. Dadurch ist Möbel Mahler jetzt Teil des bundesweit tätigen Einrichtungsunternehmens mit 16 Standorten. Zirka 250 Mitarbeiter werden bei der neuen „Möbel Mahler Opti-Wohnwelt“ beschäftigt werden. Der Zusammenschluss von „Möbel Mahler“ und „Opti-Wohnwelt“ wird zum 1. April 2019 vollzogen. Gleichzeitig tritt Möbel Mahler damit Europas größtem Einkaufsverband bei: UNION/VME.

Mehr Waren durch Verbandsmitgliedschaft

„Wir haben mit Opti-Wohnwelt einen starken Partner gewonnen, der für einen hohen Service-Standard, Zuverlässigkeit und Logistikeffizienz steht“, so Michael Mahler von Möbel Mahler. „Außerdem wird durch den Beitritt zu Europas größtem Einkaufsverband unser Warenangebot deutlich vielfältiger und besser.“ Ab 1. April 2019 gehört die „Möbel Mahler Opti-Wohnwelt“ zu UNION/VME und erhält dadurch Zugriff auf viele bekannte Marken und Kollektionen.

„Wir sehen am Standort Neu-Ulm ein enormes Potential, das wir gemeinsam mit Möbel Mahler ausschöpfen möchten. Ich kann Ihnen jetzt schon versprechen, dass das Warenangebot noch attraktiver, schöner und innovativer wird. Um das Sortiment abzurunden, werden wir als neuen Baustein einen Bereich mit Mitnahmemöbeln etablieren“, kündigt Oliver Föst, Geschäftsführer von Opti-Wohnwelt, an. Gemeinsam soll der Einkaufsstandort im Neu-Ulmer Starkfeld als „Deutschlands größtes Möbel- und Küchen-Shopping Center“ optimiert und weiterentwickelt werden.

Über Opti und Möbel Mahler

Beide Unternehmen sind traditionsreiche Familienunternehmen, die auf über 150 Jahre Möbelerfahrung zurückblicken. Was bereits 1970 mit PVC-Föst begann und mit der Gründung des Unternehmens Opti-Wohnwelt 1979 seinen Lauf nahm, ist heute ein erfolgreicher Möbelhandel. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach von Fokus Money ausgezeichnet.

Das Familienunternehmen Möbel Mahler ist seit über 100 Jahren auf den Verkauf von Möbeln spezialisiert mit großem Einrichtungshaus am Standort Neu-Ulm. Möbel Mahler ist Teil der „Welt des Wohnens“ – Deutschlands größtem Möbel- und Küchen-Shoppingcenter, und präsentiert sich auf mehr als 40.000 Quadratmetern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zusammenschluss

Möbel Mahler von Opti-Wohnwelt übernommen

Symbolbild. Foto: Möbel Mahler
Das Möbelgeschäft aus Neu-Ulm hat einen neuen Eigentümer: Die Opti-Wohnwelt Föst GmbH & Co. KG übernimmt das Unternehmen inklusive 250 Mitarbeitern.

Möbel Mahler und Opti-Wohnwelt schließen sich zusammen, wie das Neu-Ulmer Möbelhaus bekannt gibt. Dadurch ist Möbel Mahler jetzt Teil des bundesweit tätigen Einrichtungsunternehmens mit 16 Standorten. Zirka 250 Mitarbeiter werden bei der neuen „Möbel Mahler Opti-Wohnwelt“ beschäftigt werden. Der Zusammenschluss von „Möbel Mahler“ und „Opti-Wohnwelt“ wird zum 1. April 2019 vollzogen. Gleichzeitig tritt Möbel Mahler damit Europas größtem Einkaufsverband bei: UNION/VME.

Mehr Waren durch Verbandsmitgliedschaft

„Wir haben mit Opti-Wohnwelt einen starken Partner gewonnen, der für einen hohen Service-Standard, Zuverlässigkeit und Logistikeffizienz steht“, so Michael Mahler von Möbel Mahler. „Außerdem wird durch den Beitritt zu Europas größtem Einkaufsverband unser Warenangebot deutlich vielfältiger und besser.“ Ab 1. April 2019 gehört die „Möbel Mahler Opti-Wohnwelt“ zu UNION/VME und erhält dadurch Zugriff auf viele bekannte Marken und Kollektionen.

„Wir sehen am Standort Neu-Ulm ein enormes Potential, das wir gemeinsam mit Möbel Mahler ausschöpfen möchten. Ich kann Ihnen jetzt schon versprechen, dass das Warenangebot noch attraktiver, schöner und innovativer wird. Um das Sortiment abzurunden, werden wir als neuen Baustein einen Bereich mit Mitnahmemöbeln etablieren“, kündigt Oliver Föst, Geschäftsführer von Opti-Wohnwelt, an. Gemeinsam soll der Einkaufsstandort im Neu-Ulmer Starkfeld als „Deutschlands größtes Möbel- und Küchen-Shopping Center“ optimiert und weiterentwickelt werden.

Über Opti und Möbel Mahler

Beide Unternehmen sind traditionsreiche Familienunternehmen, die auf über 150 Jahre Möbelerfahrung zurückblicken. Was bereits 1970 mit PVC-Föst begann und mit der Gründung des Unternehmens Opti-Wohnwelt 1979 seinen Lauf nahm, ist heute ein erfolgreicher Möbelhandel. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach von Fokus Money ausgezeichnet.

Das Familienunternehmen Möbel Mahler ist seit über 100 Jahren auf den Verkauf von Möbeln spezialisiert mit großem Einrichtungshaus am Standort Neu-Ulm. Möbel Mahler ist Teil der „Welt des Wohnens“ – Deutschlands größtem Möbel- und Küchen-Shoppingcenter, und präsentiert sich auf mehr als 40.000 Quadratmetern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben