Ausbildungsbeginn 2020

Im Hirsch in Finningen ist der Start für das Ausbildungsjahr gefallen

Sechs junge Menschen haben im Hotel-Restaurant Hirsch in Finningen ihre Ausbildung begonnen. Welche Berufe diese in den nächsten Monaten erlernen sollen.

Sechs junge Mitarbeiter haben kürzlich im Hotel-Restaurant Hirsch in Finningen ihre Ausbildung begonnen. „Wir freuen uns, dass wir auch in schwierigen Zeiten weiterhin Azubis einstellen und – noch viel wichtiger – auch vier Azubis übernehmen konnten“, betont Personalchefin des Hotel-Restaurant Hirsch, Sonja Epple.

Vier der Absolventen wurden im Hirsch übernommen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zum Ausbildungsbeginn im Jahr 2020 haben im Hirsch in Finningen sechs junge Menschen ihre Ausbildung als Hotelfachfrau/mann gestartet. Wichtig für den bekannten Traditionsbetrieb sei es außerdem, dass im vergangenen Juli fünf Lehrlinge ihre Ausbildung beendet haben und vier von ihnen im Haus geblieben sind. Somit verstärken nun zukünftig ein Koch, ein Hotelkaufmann, der im Hirsch bereits eine Ausbildung zum Koch erfolgreich abgelegt hat, ein weiterer Hotelfachmann und eine junge Hotelfachfrau das Team in Finningen und im Restaurant „Lessing’s“ in der Neu-Ulmer Oldtimerfabrik. Insgesamt sind derzeit 113 Mitarbeiter im „Hirsch“ in Finningen beschäftigt.   

„Wir planen weiterhin für die Zukunft und setzen auf unsere langjährige Erfahrung. Die hat uns gezeigt, wie wichtig ein starkes und solides Team ist“, betont Sonja Epple und ergänzt: „Wir verbringen viel Zeit zusammen, arbeiten und essen gemeinsam im Team. Daher ist das gute Miteinander extrem wichtig“.

Über das Hirsch in Finningen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vor den Toren der Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm, an der Autobahn gelegen und dennoch ruhig, begrüßt die Großfamilie Britsch, Epple, Seidl und Durst mit ihrem Team, ihre Gäste in dem 4-Sterne-Hotel-Restaurant Hirsch in Finningen. Das Haus, welches seit 1843 in Familienbesitz ist, wird nun schon in der VI. Generation geführt. Johann und Andrea Britsch, führen den Hotelbetrieb mit Ihren drei Töchtern Sonja Epple, Bettina Seidl und Sylvia Durst. Neben Herrn Britsch, ist Schwiegersohn Christian Epple ebenfalls Geschäftsführer.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ausbildungsbeginn 2020

Im Hirsch in Finningen ist der Start für das Ausbildungsjahr gefallen

Sechs junge Menschen haben im Hotel-Restaurant Hirsch in Finningen ihre Ausbildung begonnen. Welche Berufe diese in den nächsten Monaten erlernen sollen.

Sechs junge Mitarbeiter haben kürzlich im Hotel-Restaurant Hirsch in Finningen ihre Ausbildung begonnen. „Wir freuen uns, dass wir auch in schwierigen Zeiten weiterhin Azubis einstellen und – noch viel wichtiger – auch vier Azubis übernehmen konnten“, betont Personalchefin des Hotel-Restaurant Hirsch, Sonja Epple.

Vier der Absolventen wurden im Hirsch übernommen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zum Ausbildungsbeginn im Jahr 2020 haben im Hirsch in Finningen sechs junge Menschen ihre Ausbildung als Hotelfachfrau/mann gestartet. Wichtig für den bekannten Traditionsbetrieb sei es außerdem, dass im vergangenen Juli fünf Lehrlinge ihre Ausbildung beendet haben und vier von ihnen im Haus geblieben sind. Somit verstärken nun zukünftig ein Koch, ein Hotelkaufmann, der im Hirsch bereits eine Ausbildung zum Koch erfolgreich abgelegt hat, ein weiterer Hotelfachmann und eine junge Hotelfachfrau das Team in Finningen und im Restaurant „Lessing’s“ in der Neu-Ulmer Oldtimerfabrik. Insgesamt sind derzeit 113 Mitarbeiter im „Hirsch“ in Finningen beschäftigt.   

„Wir planen weiterhin für die Zukunft und setzen auf unsere langjährige Erfahrung. Die hat uns gezeigt, wie wichtig ein starkes und solides Team ist“, betont Sonja Epple und ergänzt: „Wir verbringen viel Zeit zusammen, arbeiten und essen gemeinsam im Team. Daher ist das gute Miteinander extrem wichtig“.

Über das Hirsch in Finningen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vor den Toren der Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm, an der Autobahn gelegen und dennoch ruhig, begrüßt die Großfamilie Britsch, Epple, Seidl und Durst mit ihrem Team, ihre Gäste in dem 4-Sterne-Hotel-Restaurant Hirsch in Finningen. Das Haus, welches seit 1843 in Familienbesitz ist, wird nun schon in der VI. Generation geführt. Johann und Andrea Britsch, führen den Hotelbetrieb mit Ihren drei Töchtern Sonja Epple, Bettina Seidl und Sylvia Durst. Neben Herrn Britsch, ist Schwiegersohn Christian Epple ebenfalls Geschäftsführer.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben