B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
HNU
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
HNU

HNU

Die Hochschule Neu-Ulm hat die eingenommenen Studienbeiträge 2010/2011 in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro vollständig ausgegeben. Das Geld wurde hauptsächlich in die Lehre gesteckt.

Um bei steigenden Studierendenzahlen die Qualität der Lehre weiter zu verbessern, setzt die Hochschule Neu-Ulm (HNU) auf Studienbeiträge. Im Studienjahr 2010/11 wurden rund 1,5 Millionen Euro und damit die komplette Summe investiert.

Debatte über Studiengebühren in Bayern

„Wir haben in enger Abstimmung mit unseren Studierenden die Studienbeiträge sinnvoll ausgegeben. Sollten sie abgeschafft werden, ist dringend eine Kompensation erforderlich. Vor allem aber halte ich es für sinnvoll, dass neben den Fakultäten die Studierenden weiterhin paritätisch in die Entscheidung über die Verwendung finanzieller Mittel einbezogen werden.“ Dies erklärte HNU-Präsidentin Prof. Dr. Uta M. Feser mit Bezug auf die aktuelle Debatte über Studienbeiträge in Bayern.

Erweitertes Portfolio dank Studiengebühren

An der HNU konnte aus Studienbeiträgen das Angebot an Seminaren, Wahlpflichtfächern und Tutorien stark erweitert werden. Dazu gehört beispielsweise ein fakultätsübergreifendes Workshop-Programm zur Ausbildung von Schlüsselkompetenzen. Dazu zählen unter anderem Vortrags- und Präsentations-Techniken sowie Kommunikation und der Umgang mit Kritik. Es wurde zusätzliche Software angeschafft, zum Beispiel für eine E-Learning-Plattform. Weitere Lizenzen und Medien für die Bibliothek konnten gekauft werden. Außerdem konnten die Öffnungszeiten der Bibliothek während der Prüfungsphase verlängert werden.

Studiengebühren kommen auch Studierenden zugute

Für die Lehre sowie für den lehrbegleitenden Service in Bibliothek, Sprachenzentrum, International Office und Rechenzentrum werden derzeit 16 zusätzliche Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Verwaltungsmitarbeiter der HNU aus Studienbeiträgen finanziert. Ein weiterer Teil der Studienbeiträge kommt den Studierenden durch direkte Zuschüsse zugute. Die Zuschüsse werden für Exkursionen, Auslandssemester, international anerkannte Sprachprüfungen sowie für das Kulturprogramm verwendet.

Besondere Förderung an der HNU

Um besondere Studien- und Forschungsvorhaben sowie Studierende in einer finanziellen Notsituation zu unterstützen hat die HNU aus Studienbeiträgen Stipendien eingerichtet. Zur Förderung ehrenamtlichen Engagements wurde ein Preis ausgelobt. Für die Verwendung der Studienbeiträge bringen die Fakultäten sowohl einzelne Vorschläge als auch langfristige Konzepte ein. Die endgültige Entscheidung trifft ein Gremium, in dem die Studierenden die Hälfte der Stimmen haben.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema