Neuer Geschäftsführer

Führungsriege: c-entron setzt wieder auf Doppelspitze

Die beiden c-entron Geschäftsführer Thomas Hoffmann und Volker Lehnert. Foto: c-entron
Volker Lehnert verstärkt künftig die c-entron-Geschäftsführung. Foto: c-entron
c-entron will der dynamischen Entwicklung des Unternehmens mehr Raum geben. Um dies zu ermöglichen, wurde die Geschäftsführung wieder erweitert. Zudem sollen neue Mitarbeiter den Ulmer IT-Dienstleister stärken.

Volker Lehnert wurde zum 19. Mai in die Geschäftsführung von c-entron berufen. „Ich freue mich sehr, dass wir die Geschäftsführer-Position aus den eigenen Reihen besetzen konnten. Volker Lehnert besitzt weitreichende Erfahrungen in der IT-Branche, sein Engagement und sein Wissen haben ihn zu unserem Wunsch-Kandidaten gemacht“, so Thomas Hoffmann, geschäftsführenden Gesellschafter der c-entron software gmbh. 

Neuer Geschäftsführer bringt viel Erfahrung mit

Oberstes Ziel der neuen Führungsspitze ist der weitere Ausbau der Softwarelösung. Dafür wächst das Unternehmen im Bereich Entwicklung, Support und Consulting mit neuen Mitarbeitern. Der IT- und Vertriebsspezialist Lehnert fungiert in einer Doppelspitze neben Hoffmann, der das Unternehmen vor 14 Jahren gegründet hat. Volker Lehnert ist langjähriger Mitarbeiter von c-entron und gilt als in der IT-Branche sehr bewandert. Der 48-jährige bringt über zehn Jahre Erfahrung mit und ist seit 2012 bei c-entron beschäftigt. Zuletzt war Lehnert in der Funktion des Vertriebsleiters tätig. Zuvor war Lehnert selbstständig und als Entwickler tätig.

Hoffmann zeitweise alleiniger Geschäftsführer

Erst kürzlich wurde die Doppelspitze von c-entron überraschend aufgelöst, nachdem Andreas Bortoli, Gesellschafter und Geschäftsführer, das Unternehmen verlassen hat. Bortoli hat seine Anteile an Thomas Hoffmann, Inhaber und Geschäftsführer der Celos GmbH in Ulm, veräußert. Bortoli schied Ende Februar aus dem Ulmer Softwarehaus aus. Es wurde berichtet, dass Andreas Bortoli sich nach seinem Ausstieg neuen Projekten und Herausforderungen widmen wolle. Bortoli und Hoffmann gründeten die damalige centron software gmbH im Jahr 2002 gemeinsam. Noch im selben Jahr fusionierte das junge Unternehmen mit Celos.

Über die c-entron software gmbh

Das Unternehmen c-entron software gmbh zählt zu den führenden Anbietern im ERP Softwareumfeld. Das Ulmer Unternehmen betreut im Bereich IT-Fachhandel knapp 750 Kunden. Derzeit sind insgesamt 35 Mitarbeiter bei c-entron beschäftigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuer Geschäftsführer

Führungsriege: c-entron setzt wieder auf Doppelspitze

Die beiden c-entron Geschäftsführer Thomas Hoffmann und Volker Lehnert. Foto: c-entron
Volker Lehnert verstärkt künftig die c-entron-Geschäftsführung. Foto: c-entron
c-entron will der dynamischen Entwicklung des Unternehmens mehr Raum geben. Um dies zu ermöglichen, wurde die Geschäftsführung wieder erweitert. Zudem sollen neue Mitarbeiter den Ulmer IT-Dienstleister stärken.

Volker Lehnert wurde zum 19. Mai in die Geschäftsführung von c-entron berufen. „Ich freue mich sehr, dass wir die Geschäftsführer-Position aus den eigenen Reihen besetzen konnten. Volker Lehnert besitzt weitreichende Erfahrungen in der IT-Branche, sein Engagement und sein Wissen haben ihn zu unserem Wunsch-Kandidaten gemacht“, so Thomas Hoffmann, geschäftsführenden Gesellschafter der c-entron software gmbh. 

Neuer Geschäftsführer bringt viel Erfahrung mit

Oberstes Ziel der neuen Führungsspitze ist der weitere Ausbau der Softwarelösung. Dafür wächst das Unternehmen im Bereich Entwicklung, Support und Consulting mit neuen Mitarbeitern. Der IT- und Vertriebsspezialist Lehnert fungiert in einer Doppelspitze neben Hoffmann, der das Unternehmen vor 14 Jahren gegründet hat. Volker Lehnert ist langjähriger Mitarbeiter von c-entron und gilt als in der IT-Branche sehr bewandert. Der 48-jährige bringt über zehn Jahre Erfahrung mit und ist seit 2012 bei c-entron beschäftigt. Zuletzt war Lehnert in der Funktion des Vertriebsleiters tätig. Zuvor war Lehnert selbstständig und als Entwickler tätig.

Hoffmann zeitweise alleiniger Geschäftsführer

Erst kürzlich wurde die Doppelspitze von c-entron überraschend aufgelöst, nachdem Andreas Bortoli, Gesellschafter und Geschäftsführer, das Unternehmen verlassen hat. Bortoli hat seine Anteile an Thomas Hoffmann, Inhaber und Geschäftsführer der Celos GmbH in Ulm, veräußert. Bortoli schied Ende Februar aus dem Ulmer Softwarehaus aus. Es wurde berichtet, dass Andreas Bortoli sich nach seinem Ausstieg neuen Projekten und Herausforderungen widmen wolle. Bortoli und Hoffmann gründeten die damalige centron software gmbH im Jahr 2002 gemeinsam. Noch im selben Jahr fusionierte das junge Unternehmen mit Celos.

Über die c-entron software gmbh

Das Unternehmen c-entron software gmbh zählt zu den führenden Anbietern im ERP Softwareumfeld. Das Ulmer Unternehmen betreut im Bereich IT-Fachhandel knapp 750 Kunden. Derzeit sind insgesamt 35 Mitarbeiter bei c-entron beschäftigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben