B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
EMC ernennt FRITZ & MACZIOL zum „Platinum Partner“
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH

EMC ernennt FRITZ & MACZIOL zum „Platinum Partner“

Oliver Schallhorn, Geschäftsführer der FRITZ & MACZIOL GmbH, Foto: FRITZ & MACZIOL

Der US-amerikanische Cloud-Spezialist EMC zeichnete das Ulmer Systemhaus FRITZ & MACZIOL aus. Dieses bekam von EMC den europaweit höchsten Status „Platinum Partner“ verliehen. Damit ist FRITZ & MACZIOL eines von insgesamt vier IT-Unternehmen im Wirtschaftsraum EMEA (Europe, Middle East und Africa), das diese Stufe erreicht hat. 

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Das Ulmer Systemhaus FRITZ & MACZIOL darf sich ab sofort als „Platinum Partner“ von EMC bezeichnen. Das US-amerikanische Unternehmen verlieh der FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH nun diesen Status. Dieser gilt als höchst möglicher in ganz Europa. Im Wirtschaftsraum EMEA (Europe, Middle East und Africa) ist der IT-Spezialist eines von insgesamt vier IT-Unternehmen mit diesem Rang. Ein weiteres davon stammt ebenfalls aus Deutschland.

FRITZ & MACZIOL engagierte sich stark für diese Auszeichnung

Durch diese Einstufung würdigt EMC das tiefe Know-how der Experten von FRITZ & MACZIOL. Diese zeigten hervorragende Kenntnisse bei den EMC-Lösungen zur Transformation von Geschäftsabläufen sowie Bereitstellung von IT-as-a-Service-Strukturen. „Wir freuen uns sehr darüber, dass EMC unsere Anstrengungen und Erfolge bei namhaften Kunden – wie den Stadtwerken Schwäbisch Hall, EDEKA Südwest und weiteren – mit einem Platz an der Spitze des neuen EMC Business Partner Programms bestätigt. Das motiviert uns enorm, unser Engagement in diesem Geschäftsbereich noch weiter voranzutreiben“, erklärt Oliver Schallhorn, Geschäftsführer von FRITZ & MACZIOL. Für die Qualifikation legte das Ulmer Systemhaus zusätzlich zu den bestehenden rund 250 Zertifizierungs- und Akkreditierungs-Einzelprüfungen noch weitere vor.

EMC-Produkte seit Jahren erste Wahl

Bei den EMC Angeboten und Lösungen handelt es sich seit Jahren um die vorrangig gewählten Produkte von Unternehmen und IT-Profis. Das Angebot erstreckt sich dabei von klassischen Speicher- und Backup-Lösungen bis hin zu Cloud- und BigData-Infrastrukturen.

Das Ulmer Systemhaus verfolgt gesamtheitlichen Ansatz

FRITZ & MACZIOL hält rund um die EMC-Technologien eine Vielzahl von Konzepten zur Speicherkonsolidierung, Datensicherung und Verfügbarkeitssteigerung in Rechenzentren bereit. Mit inbegriffen sind hierbei die Planung und Implementierung sowie das Tuning von EMC-Speicherumgebungen und -netzen. Darauf aufbauend ist es Unternehmen möglich, individuelle Lösungen für Private und Public Clouds zu erstellen. Dabei verfolgt FRITZ & MACZIOL einen gesamtheitlichen Ansatz. Dieser enthält Lösungen zur Anbindung externer Standorte, Datendeduplizierung sowie Archivierung und Business Continuity.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema