German Design Award 2019

Ehinger Schwarz gewinnt zwei renommierte Designpreise

Symbolbild German Design Award 2019. Foto: Manuel Debus
Die Ulmer Schmuckmanufaktur wurde dieses Jahr mit gleich zwei Designpreisen für zwei ihrer Ringe bedacht, darunter mit dem German Design Award 2019.

Die Preisverleihung des German Design Award 2019 wurde von mehr als 1.600 internationalen Gästen verfolgt. Während dieser Veranstaltung wurde dem „Dialog Ring“ von Ehinger Schwarz die Auszeichnung „German Design Award Winner 2019“ in der Kategorie Luxury Goods verliehen. Ute Weiß, Mit-Gesellschafterin von Ehinger Schwarz, nahm am vergangenen Freitag in Frankfurt die Gewinner-Urkunde entgegen.

Dialog Ring wurde neu überarbeitet

„Der Dialog Ring ist ein Schmuckstück, mit dem wir seit über 40 Jahren unsere Kundinnen und Kunden begeistern. Umso mehr freuen wir uns jetzt über diese Auszeichnung für unser exquisites Design“, so Weiß. Chefdesigner Timo Küchler hat den Ring einer Überarbeitung unterzogen. „Ehinger Schwarz hat sich unter der Leitung von Timo Küchler zu einem Juwelier mit hochkarätigem Designschmuck gewandelt“, so Geschäftsführer Christoph Weiß. Dies wurde auch von der Jury gewürdigt: „Zeitlos, aber erfinderisch nimmt der Ring DIALOG Rückbezug auf den klassischen Trauring. Gleichzeitig überrascht er mit seiner Form: Zwei Diamanten, jeweils in einem kleinen Hohlraum gefasst, stehen sich gegenüber, gleichsam wie zwei freie Individuen. Die abgerundete Innenkante sorgt für Tragekomfort und wirkt klassisch.“

Red Dot Award für den Touch-Ring

Der German Design Award 2019 ist bereits die zweite Design Auszeichnung die Ehinger Schwarz innerhalb eines Jahres verliehen bekam. Bereits im März 2018 wurde die Traditionsmarke mit dem Red Dot Award 2018 für den Touch-Ring ausgezeichnet. Hier wurden das Design und der innovative Wechselmechanismus der Ringe prämiert. Das Wechselschmuck-System Charlotte – das in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiert – überzeugte die Jury.

Mehr zu EHINGER SCHWARZ 1876

Seit über 140 Jahren besteht die EHINGER SCHWARZ 1876 Schmuckmanufaktur aus Ulm. Deutschlandweit ist das Unternehmen mit Stores in Ulm, München, Sindelfingen, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, Essen, Düsseldorf, Hamburg und Leipzig sowie bei ausgewählten Partner-Juwelieren vertreten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
German Design Award 2019

Ehinger Schwarz gewinnt zwei renommierte Designpreise

Symbolbild German Design Award 2019. Foto: Manuel Debus
Die Ulmer Schmuckmanufaktur wurde dieses Jahr mit gleich zwei Designpreisen für zwei ihrer Ringe bedacht, darunter mit dem German Design Award 2019.

Die Preisverleihung des German Design Award 2019 wurde von mehr als 1.600 internationalen Gästen verfolgt. Während dieser Veranstaltung wurde dem „Dialog Ring“ von Ehinger Schwarz die Auszeichnung „German Design Award Winner 2019“ in der Kategorie Luxury Goods verliehen. Ute Weiß, Mit-Gesellschafterin von Ehinger Schwarz, nahm am vergangenen Freitag in Frankfurt die Gewinner-Urkunde entgegen.

Dialog Ring wurde neu überarbeitet

„Der Dialog Ring ist ein Schmuckstück, mit dem wir seit über 40 Jahren unsere Kundinnen und Kunden begeistern. Umso mehr freuen wir uns jetzt über diese Auszeichnung für unser exquisites Design“, so Weiß. Chefdesigner Timo Küchler hat den Ring einer Überarbeitung unterzogen. „Ehinger Schwarz hat sich unter der Leitung von Timo Küchler zu einem Juwelier mit hochkarätigem Designschmuck gewandelt“, so Geschäftsführer Christoph Weiß. Dies wurde auch von der Jury gewürdigt: „Zeitlos, aber erfinderisch nimmt der Ring DIALOG Rückbezug auf den klassischen Trauring. Gleichzeitig überrascht er mit seiner Form: Zwei Diamanten, jeweils in einem kleinen Hohlraum gefasst, stehen sich gegenüber, gleichsam wie zwei freie Individuen. Die abgerundete Innenkante sorgt für Tragekomfort und wirkt klassisch.“

Red Dot Award für den Touch-Ring

Der German Design Award 2019 ist bereits die zweite Design Auszeichnung die Ehinger Schwarz innerhalb eines Jahres verliehen bekam. Bereits im März 2018 wurde die Traditionsmarke mit dem Red Dot Award 2018 für den Touch-Ring ausgezeichnet. Hier wurden das Design und der innovative Wechselmechanismus der Ringe prämiert. Das Wechselschmuck-System Charlotte – das in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiert – überzeugte die Jury.

Mehr zu EHINGER SCHWARZ 1876

Seit über 140 Jahren besteht die EHINGER SCHWARZ 1876 Schmuckmanufaktur aus Ulm. Deutschlandweit ist das Unternehmen mit Stores in Ulm, München, Sindelfingen, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, Essen, Düsseldorf, Hamburg und Leipzig sowie bei ausgewählten Partner-Juwelieren vertreten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben