Cassidian

Cassidian gewinnt den International TETRA Award

Zoltan Wirth (Head of Global Operations at SCS), Jukka Saari (TETRA Portfolio Manager) und Mo Stevens (CEO Cassidian UK)

Cassidians kleines Endgerät TH1n wurde bei den „International TETRA Awards“ als bestes „TETRA Enterprise Product“ ausgezeichnet. Am 21. März fanden die Feierlichkeiten im London Transport Museum im Covent Garden statt.

In der Kategorie „Best TETRA Enterprise Product“ wurden fünf Produkte unterschiedlicher Unternehmen nominiert. Für die Kategorie prämierte die Jury Produkte, welche die von TETRA gebotenen Fähigkeiten am besten umsetzten. Die nominierten Produkte haben sich durch Funktionsvielfalt, Anwenderfreundlichkeit und ein breites Spektrum an sicherheitskritischen Kommunikationsszenarien ausgezeichnet.

Endgerät TH1n ist weltweit gefragt

Jean-Marc Nasr, Head of Secure Communication Solutions bei Cassidian freut sich über die Auszeichnung: „Diese Auszeichnung würdigt in hohem Maße die Spitzenleistungen unserer Produkte. Dieser Preis zeigt, dass Cassidian große Anerkennung für seine Produkte genießt.“ TH1n ist das erste Gerät einer völlig neuen Klasse von TETRA-Funkgeräten im Taschenformat. „Wir haben bereits weltweite Anfragen von Kunden aus dem Bereich der öffentlichen Sicherheit und der Industrie. Sie haben großes Interesse an TH1n. Seit seiner Einführung im letzten Jahr in Dubai wurde es bereits mehrmals ausgeliefert“, betont Pierre Lopez, Head of Terminals & Indirect Channel Business Management bei Cassidian. „Im Februar wurde es von den Sicherheitskräften auf der Münchner Sicherheitskonferenz zum ersten Mal eingesetzt. Da es das kleinste und leichteste TETRA-Funkgerät der Welt ist, eignet es sich auch hervorragend für den verdeckten Einsatz.“

TH1n bietet diskrete Einsatzmöglichkeiten

Das TH1n bietet aufgrund seiner komplett neuen Form und Größe neue Tragemöglichkeiten. Es ist klein genug, um an einer Kipphalterung, um den Hals oder am Revers getragen zu werden. Es entspricht somit verschiedensten Anwenderanforderungen in Bezug auf Größe und Gewicht und lässt sich auch an leichter Kleidung anbringen und somit diskret einsetzen. Die jährlich stattfindenden „International TETRA Awards“ sind eine Kooperation zwischen der Fachzeitschrift „TETRA Today“ und der TETRA + Critical Communications Association (TCCA). Sie wurden ins Leben gerufen, um die Leistungen von TETRA-Herstellern zu würdigen. In insgesamt sieben Kategorien werden Spitzenleistungen auf dem Gebiet der TETRA-Funkkommunikation prämiert.

Über Cassidian

Cassidian ist die Verteidigungssparte der EADS und ein weltweit führender Anbieter von Verteidigungs- und Sicherheitslösungen. Das Unternehmen liefert hochmoderne Verteidigungssysteme für die komplette Wirkungskette von Sensoren über Führungssysteme bis hin zu Kampfflugzeugen und Drohnen. Im Sicherheitsbereich entwickelt Cassidian Grenzüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Cyber-Sicherheit und sichere Kommunikation. 2012 erzielte Cassidian mit rund 23.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 5,7 Mrd. Euro. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Cassidian

Cassidian gewinnt den International TETRA Award

Zoltan Wirth (Head of Global Operations at SCS), Jukka Saari (TETRA Portfolio Manager) und Mo Stevens (CEO Cassidian UK)

Cassidians kleines Endgerät TH1n wurde bei den „International TETRA Awards“ als bestes „TETRA Enterprise Product“ ausgezeichnet. Am 21. März fanden die Feierlichkeiten im London Transport Museum im Covent Garden statt.

In der Kategorie „Best TETRA Enterprise Product“ wurden fünf Produkte unterschiedlicher Unternehmen nominiert. Für die Kategorie prämierte die Jury Produkte, welche die von TETRA gebotenen Fähigkeiten am besten umsetzten. Die nominierten Produkte haben sich durch Funktionsvielfalt, Anwenderfreundlichkeit und ein breites Spektrum an sicherheitskritischen Kommunikationsszenarien ausgezeichnet.

Endgerät TH1n ist weltweit gefragt

Jean-Marc Nasr, Head of Secure Communication Solutions bei Cassidian freut sich über die Auszeichnung: „Diese Auszeichnung würdigt in hohem Maße die Spitzenleistungen unserer Produkte. Dieser Preis zeigt, dass Cassidian große Anerkennung für seine Produkte genießt.“ TH1n ist das erste Gerät einer völlig neuen Klasse von TETRA-Funkgeräten im Taschenformat. „Wir haben bereits weltweite Anfragen von Kunden aus dem Bereich der öffentlichen Sicherheit und der Industrie. Sie haben großes Interesse an TH1n. Seit seiner Einführung im letzten Jahr in Dubai wurde es bereits mehrmals ausgeliefert“, betont Pierre Lopez, Head of Terminals & Indirect Channel Business Management bei Cassidian. „Im Februar wurde es von den Sicherheitskräften auf der Münchner Sicherheitskonferenz zum ersten Mal eingesetzt. Da es das kleinste und leichteste TETRA-Funkgerät der Welt ist, eignet es sich auch hervorragend für den verdeckten Einsatz.“

TH1n bietet diskrete Einsatzmöglichkeiten

Das TH1n bietet aufgrund seiner komplett neuen Form und Größe neue Tragemöglichkeiten. Es ist klein genug, um an einer Kipphalterung, um den Hals oder am Revers getragen zu werden. Es entspricht somit verschiedensten Anwenderanforderungen in Bezug auf Größe und Gewicht und lässt sich auch an leichter Kleidung anbringen und somit diskret einsetzen. Die jährlich stattfindenden „International TETRA Awards“ sind eine Kooperation zwischen der Fachzeitschrift „TETRA Today“ und der TETRA + Critical Communications Association (TCCA). Sie wurden ins Leben gerufen, um die Leistungen von TETRA-Herstellern zu würdigen. In insgesamt sieben Kategorien werden Spitzenleistungen auf dem Gebiet der TETRA-Funkkommunikation prämiert.

Über Cassidian

Cassidian ist die Verteidigungssparte der EADS und ein weltweit führender Anbieter von Verteidigungs- und Sicherheitslösungen. Das Unternehmen liefert hochmoderne Verteidigungssysteme für die komplette Wirkungskette von Sensoren über Führungssysteme bis hin zu Kampfflugzeugen und Drohnen. Im Sicherheitsbereich entwickelt Cassidian Grenzüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Cyber-Sicherheit und sichere Kommunikation. 2012 erzielte Cassidian mit rund 23.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 5,7 Mrd. Euro. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben