SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Bernd Adolph wird Geschäftsführer der SWU Energie

Bernd Adolph, technischer Geschäftsführer der SWU-Tochter SWU Energie. Foto: SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Der SWU-Aufsichtsrat hat eine wichtige Personalentscheidung getroffen: Bernd Adolph wird zum 1. Juli 2016 technischer Geschäftsführer der Stadtwerke-Tochtergesellschaft SWU Energie.

Diese Entscheidung, den 48jährigen als Geschäftsführer der SWU Energie einzusetzen, hat der Stadtwerke-Aufsichtsrat am 31. Mai getroffen. Bernd Adolph wird damit Nachfolger von Jürgen Schäffner, der im Juli 2014 zu den Stadtwerken Lübeck gewechselt ist.

Neuer technischer Geschäftsführer bringt langjährige Erfahrung mit

Bernd Adolph leitet als Prokurist seit Jahren die Stadtwerkebereiche Energiehandel und Energieeinkauf, Stromproduktion und Fernwärme. „Er hat in seinen Funktionen bislang ausgezeichnete Arbeit geleistet. Auch im Hinblick auf die künftigen Herausforderungen an die Energiewirtschaft erscheint er uns als der geeignete Kandidat für diese Geschäftsführerposition“, sagt Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Gunter Czisch. Dem pflichtet Holding-Geschäftsführer Klaus Eder bei: „Bernd Adolph genießt unser Vertrauen“.

Diplomarbeit brachte Adolph zu den SWU

Bernd Adolph hat Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Energietechnik an den Fachhochschulen Nürnberg und Augsburg studiert. Sein Diplom erwarb der gebürtige Ulmer 1996. Über die Diplomarbeit, abgelegt beim Ulmer Zentrum für Sonnenenergie und Wasserstoffforschung (ZSW), kam Adolph zur SWU. Nach einer Zusatzausbildung zum Stromhändler baute Bernd Adolph ab 2000 den SWU-Strom- und Erdgashandel auf, war daneben für den Vertrieb des SchwabenStroms an die etwa 100.000 externen Kunden verantwortlich. 2010 wurde er zum Prokuristen der SWU Energie bestellt. „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben“, kommentiert Adolph seine Wahl zum Geschäftsführer. Bernd Adolph ist verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von 7 und 9 Jahren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Bernd Adolph wird Geschäftsführer der SWU Energie

Bernd Adolph, technischer Geschäftsführer der SWU-Tochter SWU Energie. Foto: SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Der SWU-Aufsichtsrat hat eine wichtige Personalentscheidung getroffen: Bernd Adolph wird zum 1. Juli 2016 technischer Geschäftsführer der Stadtwerke-Tochtergesellschaft SWU Energie.

Diese Entscheidung, den 48jährigen als Geschäftsführer der SWU Energie einzusetzen, hat der Stadtwerke-Aufsichtsrat am 31. Mai getroffen. Bernd Adolph wird damit Nachfolger von Jürgen Schäffner, der im Juli 2014 zu den Stadtwerken Lübeck gewechselt ist.

Neuer technischer Geschäftsführer bringt langjährige Erfahrung mit

Bernd Adolph leitet als Prokurist seit Jahren die Stadtwerkebereiche Energiehandel und Energieeinkauf, Stromproduktion und Fernwärme. „Er hat in seinen Funktionen bislang ausgezeichnete Arbeit geleistet. Auch im Hinblick auf die künftigen Herausforderungen an die Energiewirtschaft erscheint er uns als der geeignete Kandidat für diese Geschäftsführerposition“, sagt Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Gunter Czisch. Dem pflichtet Holding-Geschäftsführer Klaus Eder bei: „Bernd Adolph genießt unser Vertrauen“.

Diplomarbeit brachte Adolph zu den SWU

Bernd Adolph hat Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Energietechnik an den Fachhochschulen Nürnberg und Augsburg studiert. Sein Diplom erwarb der gebürtige Ulmer 1996. Über die Diplomarbeit, abgelegt beim Ulmer Zentrum für Sonnenenergie und Wasserstoffforschung (ZSW), kam Adolph zur SWU. Nach einer Zusatzausbildung zum Stromhändler baute Bernd Adolph ab 2000 den SWU-Strom- und Erdgashandel auf, war daneben für den Vertrieb des SchwabenStroms an die etwa 100.000 externen Kunden verantwortlich. 2010 wurde er zum Prokuristen der SWU Energie bestellt. „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben“, kommentiert Adolph seine Wahl zum Geschäftsführer. Bernd Adolph ist verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von 7 und 9 Jahren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben