B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Airbus DS Ulm unterstützt soziale Initiativen der Region mit 35.000 Euro
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Airbus Defence and Space

Airbus DS Ulm unterstützt soziale Initiativen der Region mit 35.000 Euro

 Airbus Defence and Space überreicht 10.000 Euro Scheck an den Förderkreis für krebskranke Kinder. Foto: Airbus DS

Airbus Defence and Space unterstützt mit 35.000 Euro aus einer Spendensammlung beim Standort-Familientag, soziale Initiativen in Ulm. Die größte Einzelspende erhielt der Förderkreis für krebskranke Kinder mit 10.000 Euro. Das Unternehmen betont, dass sie als regionaler Betrieb die Verpflichtung sehen, wichtige Sozialinitiativen zu unterstützen.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Kürzlich freute sich Airbus Defence and Space soziale Initiativen in Ulm mit einer Spende zu unterstützen. Der Betrag der bei einer Spendensammlung beim Airbus-Familientag zusammenkam, wurde von der Betriebsleitung auf insgesamt 35.000 Euro aufgestockt. Das Geld kommt nun Initiativen wie dem Förderkreis für krebskranke Kinder zugute.

Airbus Defence and Space sieht sich als großer Konzern in gesellschaftspolitischer Verantwortung

„Mit 2.500 Mitarbeitern sind wir einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region“, erklärte Standortleiter Dr. Rolf Wirtz. „Das sehen wir auch als Verpflichtung, existentiell wichtige Sozialinitiativen wie den Förderkreis zu unterstützen.“ Armin Maier-Junger, Betriebsratsvorsitzender, freute sich über den hohen Betrag und betonte, dass gerade große Konzerne wie Airbus Defence and Space auch eine gesellschaftspolitische Verantwortung hätten. „Unser Familientag ist eine willkommene Gelegenheit, dieser Verantwortung auch gegenüber Sozialinitiativen gerecht zu werden.“

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Spende gleicht teilweise die Einnahmeausfälle des Förderkreises aus

Die größte Spende ging an den Förderkreis für tumor- und Leukämiekranke Kinder Ulm e.V., der sich um die Angehörigen von Kindern in langwierigen Krebsbehandlungen kümmert. Eine der Unterstützungen sind zwei „Elternhäuser“ und ein Kindergarten, in denen die Familien erkrankter Kinder für die Dauer der Behandlung untergebracht und betreut werden. Diese sind in der unmittelbaren Nähe der Kinderklinik am Michelsberg. „Für die 30 durchgehend belegten Wohnungen und Personalkosten haben wir feststehende Aufwendungen, die wir nur aus Spenden decken können“, betont die Förderkreisvorsitzende Elvira Wäckerle.

Spende von Airbus Defence and Space wurde unter weiteren Sozialprojekten aufgeteilt

Neben dem Förderkreis erhielten zwei weitere Sozialprojekte der Stadt Ulm, der Pflegestützpunkt und das Hospiz Ulm, einen Teil der Spenden von Airbus Defence and Space. Außerdem konnten sich noch die Deutsche Knochenmarkspenderdatei sowie die Jugendabteilungen der Feuerwehr Ulm und das Technische Hilfswerk über eine Unterstützung freuen.

Artikel zum gleichen Thema