Landkreise Neu-Ulm und Günzburg

Absolvent der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen bester Bankkaufmann

Dr. Armin Brugger, Maximilian Weber, Oliver Haecker, sowie Beate Weber (Mutter des Absolventen). Foto: Anja Schuster
Erneut hat ein Auszubildender der Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen die IHK-Abschlussprüfung als bester Absolvent im Ausbildungsberuf Bankkaufmann abgeschlossen. Das Ergebnis unterstreicht auch eine kürzliche Auszeichnung von Focus Money.

Für seine hervorragenden Leistungen wurde Maximilian Weber aus Illertissen von Gerd Stiefel, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Neu-Ulm und der mehrfachen Kick-Box-Weltmeisterin Tina Schüssler im feierlichen Rahmen im Wiley-Club in Neu-Ulm ausgezeichnet. Die IHK vergibt diese besondere Auszeichnung jedes Jahr für die Prüfungsbesten im jeweiligen Ausbildungsberuf.

Azubi schließt „mit Bravour“ ab

„Maximilian Weber hat seine Ausbildung bei uns im Haus mit Bravour abgeschlossen – eine Spitzenleistung“, gratuliert Dr. Armin Brugger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Anja Schuster, die als Ansprechpartnerin die Azubis von Beginn an begleitet. „Wir freuen uns sehr über die guten Ergebnisse, die unsere Auszubildenden bei den Abschlussprüfungen erzielen.“

Sparkasse: wichtig, eine anspruchsvolle, attraktive und qualifizierte Ausbildung anzubieten

„Dieser persönliche Erfolg ist auch eine Bestätigung für die Qualität unserer Ausbildung. Wir wissen, wie wichtig es ist, eine anspruchsvolle, attraktive und qualifizierte Ausbildung anzubieten. Dass uns dies gelingt, ist uns erst vor wenigen Wochen bescheinigt worden: im Rahmen einer Studie im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Focus Money zum Thema Ausbildung hat die Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen den 5. Platz belegt und war beste bayerische Sparkasse unter den Sparkassen“, so Dr. Brugger weiter.

Absolvent wird sich weiterqualifizieren

Für Maximilian Weber geht mit dem Abschluss eine intensive wie spannende Zeit zu Ende. Er ist zwischenzeitlich in der Geschäftsstelle Senden eingesetzt. Doch mit dem Lernen ist es bei ihm nicht vorbei: er hat bereits mit dem Vorstudium zum Kundenberaterlehrgang begonnen und wird Ende September die erste Prüfung in der Weiterbildung ablegen.

Sieben neue Azubis und eine Studentin ab Herbst

Bei der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen befinden sich derzeit 17 Auszubildende. Davon durchlaufen fünf Auszubildende das Duale Hochschulstudium. Hinzu kommen, mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September, sieben weitere Azubis, davon eine DH-Studentin.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Landkreise Neu-Ulm und Günzburg

Absolvent der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen bester Bankkaufmann

Dr. Armin Brugger, Maximilian Weber, Oliver Haecker, sowie Beate Weber (Mutter des Absolventen). Foto: Anja Schuster
Erneut hat ein Auszubildender der Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen die IHK-Abschlussprüfung als bester Absolvent im Ausbildungsberuf Bankkaufmann abgeschlossen. Das Ergebnis unterstreicht auch eine kürzliche Auszeichnung von Focus Money.

Für seine hervorragenden Leistungen wurde Maximilian Weber aus Illertissen von Gerd Stiefel, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Neu-Ulm und der mehrfachen Kick-Box-Weltmeisterin Tina Schüssler im feierlichen Rahmen im Wiley-Club in Neu-Ulm ausgezeichnet. Die IHK vergibt diese besondere Auszeichnung jedes Jahr für die Prüfungsbesten im jeweiligen Ausbildungsberuf.

Azubi schließt „mit Bravour“ ab

„Maximilian Weber hat seine Ausbildung bei uns im Haus mit Bravour abgeschlossen – eine Spitzenleistung“, gratuliert Dr. Armin Brugger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Anja Schuster, die als Ansprechpartnerin die Azubis von Beginn an begleitet. „Wir freuen uns sehr über die guten Ergebnisse, die unsere Auszubildenden bei den Abschlussprüfungen erzielen.“

Sparkasse: wichtig, eine anspruchsvolle, attraktive und qualifizierte Ausbildung anzubieten

„Dieser persönliche Erfolg ist auch eine Bestätigung für die Qualität unserer Ausbildung. Wir wissen, wie wichtig es ist, eine anspruchsvolle, attraktive und qualifizierte Ausbildung anzubieten. Dass uns dies gelingt, ist uns erst vor wenigen Wochen bescheinigt worden: im Rahmen einer Studie im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Focus Money zum Thema Ausbildung hat die Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen den 5. Platz belegt und war beste bayerische Sparkasse unter den Sparkassen“, so Dr. Brugger weiter.

Absolvent wird sich weiterqualifizieren

Für Maximilian Weber geht mit dem Abschluss eine intensive wie spannende Zeit zu Ende. Er ist zwischenzeitlich in der Geschäftsstelle Senden eingesetzt. Doch mit dem Lernen ist es bei ihm nicht vorbei: er hat bereits mit dem Vorstudium zum Kundenberaterlehrgang begonnen und wird Ende September die erste Prüfung in der Weiterbildung ablegen.

Sieben neue Azubis und eine Studentin ab Herbst

Bei der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen befinden sich derzeit 17 Auszubildende. Davon durchlaufen fünf Auszubildende das Duale Hochschulstudium. Hinzu kommen, mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September, sieben weitere Azubis, davon eine DH-Studentin.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben