/ 
B4B Nachrichten  / 
So engagieren Berger Azubis für soziale Zwecke
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Spenden

So engagieren Berger Azubis für soziale Zwecke

 220302_Spenden_Berger_Gruppe_2021

Spendenübergabe an HoffnungStern Uganda-Freunde e.V. v.l.n.r.: Thana Thongsek, Sven Osterrieder, Vanessa Götzfried, Leon Bilger, Daniela Feik, Peter Förg (Vorstand Uganda-Freunde e.V.) und Karin Berger-Haggenmiller (Vorstand Uganda-Freunde e.V.) Bildquelle:Firma Berger

Berger Azubis sammelten viele Spenden im vergangenen Jahr und engagierten sich für Gemeinnützige Zwecke. Ein Einblick in die Organisationen die sie unterstützen.

Hinter uns allen liegt ein Jahr voller großer Herausforderungen und Unsicherheiten. Nichtsdestotrotz oder gerade deshalb möchte die Firma Berger auch in diesen schwierigen Zeiten an die Menschen denken, die benachteiligt sind und einen Teil ihres Erfolges an diese Menschen abgeben. Vor diesem Hintergrund hat die Berger Firmengruppe an ihren deutschen Standorten in Memmingen, Ottobeuren, Ummendorf und Wertach im Jahr 2021 insgesamt über 52.000 Euro an rund 80 unterschiedliche gemeinnützige Organisationen und Vereine gespendet. Auch die Edith und Alois Berger Stiftung des Firmengründers verzeichnete zusätzlich hohe Spendenbeträge. Die lange Liste der Spendenempfänger ist vielfältig – von Hilfsorganisationen und kirchlichen Einrichtungen über Schulen, Kindergärten bis hin zu Sportvereinen und Kultureinrichtungen.  „Soziales Engagement ist und war für uns schon immer eine Selbstverständlichkeit. Besonders stolz sind wir auch darauf, dass sich unsere Auszubildenden hier aktiv einbringen“, so Karin Berger-Haggenmiller, CEO der Berger Gruppe. „Wir danken unseren Mitarbeitern für ihre Einsatzbereitschaft.“

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Alljährliche Weihnachtstombola


Die Azubis der Aba Firma, einer Ausbildungsfirma am Standort Ottobeuren, sammelten fleißig Spenden bei Lieferanten und Mitarbeitern und richteten auch 2021 wieder die alljährliche Weihnachtstombola aus. Durch dieses Engagement kamen 2021 insgesamt mehr als 5.200 Euro zusammen, die die Azubis an die Aktion LebensTräume e.V., an die Uganda-Freunde e.V., an den Förderkreis Krebskranke Kinder e.V., an die KJF Kinder- und Jugendhilfe, an die Stiftung KulturLandschaft Günztal und an den Tierschutzverein Memmingen und Umgebung e.V. spendeten.

 


Spenden für Südafrika


Mit den Worten „Ngiyabonga!“ bedankte sich Abt Johannes Schaber Osb im Namen der Gezubuso Projects bei den Berger Azubis für die großzügige Spende über 300 Euro. Die Spendengelder hatten die Ottobeurer Auszubildenden mit ihrer jährlichen Weihnachtstombola zusammengetragen.  Bei der Spendenübergabe in Ottobeuren betonte Abt Johannes Schaber: „Durch den intensiven Kontakt zu den Verantwortlichen bei Gezubuso Projects können wir persönlich dafür einstehen, dass jeder Euro direkt und wirksam für die Erreichung der Projektziele eingesetzt wird. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wiegt das doppelt schwer, weil die Auswirkungen in Südafrika für Kinder und Jugendliche sehr groß sind. Herzlichen Dank an die Berger Azubis für ihre Unterstützung!

 


Unterstützung für Tibetische Nonnen

 


Mit der Spende über 100 Euro an das Projekt Yak des LebensTräume e.V. unterstützen die Berger Azubis tibetische Nonnen im Alter von 8 bis 40 Jahren, die ihr Leben auf 5.200 Meter Höhe verbringen. Um unter diesen Bedingungen überleben zu können, brauchen die Mädchen und Frauen für ihre traditionelle Ernährung, das Herstellen von Bekleidung und das Kochen und Heizen dringend Yaks. Die Spende der Ottobeurer Auszubildenden soll dabei helfen, eine Herde von 100 Tieren aufzubauen. Die Yaks liefern den Mädchen und Frauen Milch, Wolle und Dung. Langfristig wird eine eigene Nachzucht der Tiere angestrebt, damit die Nonnen eigenständig im Kloster leben, lernen und studieren können. Klaus Wassermann, 1. Vorsitzender des LebensTräume e.V., bedankte sich herzlich bei den Berger Azubis für deren Unterstützung.

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


500 Euro für das Kinderhospiz St. Nikolaus

 


Das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach ist eine Anlauf- und Erholungsstätte für Familien mit einem unheilbar und lebensverkürzend kranken Kind. Es bietet individuell abgestimmte Therapien für jedes Kind und begleitet die gesamte Familie während und nach der Krankheitsphase.  Den Auszubildenden der Firma Berger war es auch in diesem Jahr eine große Herzensangelegenheit, das Kinderhospiz mit einer Spende über 500 Euro zu unterstützen. „Es ist schön zu wissen, dass unsere Einnahmen der jährlichen Tombola an den richtigen Stellen ankommen. Wir möchten mit unserer Spende den Einsatz des Kinderhospiz St. Nikolaus anerkennen und die betroffenen Familien unterstützen“, so Leonie Hoch, Auszubildende als Industriekauffrau im ersten Lehrjahr.

 


Hilfelesitung für Tierschutzverein Memmingen und Umgebung

 


Die Berger Azubis haben ein großes Herz für Tiere. Aus den Spendengeldern, die sie mit ihrer alljährlichen Weihnachtstombola zusammengetragen hatten, spendeten sie 350 Euro an den Tierschutzverein Memmingen und Umgebung e.V.. Den Spendenscheck nahm der Vorsitzende Wolfgang Courage gemeinsam mit Cathryn Cyrus in Ottobeuren entgegen.  Der Tierschutzverein Memmingen und Umgebung e.V. ist Träger des Tierheims Memmingen. Dieses beherbergt vor allem Hunde, Katzen und Kleintiere, aber auch Vögel und Exoten. Für die untergebrachten Tiere finden sich in der Regel schnell neue Besitzer, allerdings werden diese nach Übernahme des Tieres noch ca. ein Jahr beobachtet, um sicherzustellen, dass es dem Tier gut geht. Wolfgang Courage bedankte sich herzlich bei den Auszubildenden für die großzügige Spende und betonte, dass sie am richtigen Fleck ankomme – bei Tieren in Not, die dringend Hilfe brauchen.

 


Spenden für Sankt Hildegard Kinder- und Jugendhilfe

 


Aus den Einnahmen der jährlichen Weihnachtstombola spendeten die Auszubildenden der Firma Berger Ottobeuren 500 Euro an die Sankt Hildegard Kinder- und Jugendhilfe. Diese schafft für viel junge Menschen ein zeitweiliges Zuhause und zugleich einen Ort voller Halt und Geborgenheit. In der KJF Memmingen erfahren Kinder und Jugendliche menschliche Zuwendung und vielfältige Unterstützung auf ihrem Weg in die Zukunft.  Den Spendencheck über 500 Euro nahmen Larissa Dittel und Sylvia Lindinger dankend entgegen. Es war nicht die erste Spende der Berger Azubis an die Sankt Hildegard Kinder- und Jugendhilfe: Bereits in den vergangenen Jahren konnten sie durch mehrere Zuwendungen dabei helfen, junge Menschen in der KJF Memmingen zu stabilisieren und zu fördern.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema