B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Fuggerei spendet Einnahmen über Ostern an Ukrainehilfe
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Spendenaktion

Fuggerei spendet Einnahmen über Ostern an Ukrainehilfe

Die Fuggerei in Augsburg. Foto: Martin Kluger
Die Fuggerei in Augsburg. Foto: Martin Kluger

Die Fuggerei verdoppelt alle Einnahmen am Osterwochenende und spendet diese zur Hälfte an zwei Ukraine-Hilfsvereine. Genaueres über die Spendenaktion und was die Besucher in den Museen der ältesten Sozialsiedlung erwartet.

„Der Besuch in der Augsburger Fuggerei am Osterwochenende hilft doppelt“, erklärt Alexander Erbgraf Fugger-Babenhausen, Vorsitzender des Fuggerschen Familienseniorats, und kündigt an: „Jede gekaufte Fuggerei-Eintrittskarte wird an dem besucherstarken Osterwochenende von Karfreitag bis Ostermontag von den Fuggerschen Stiftungen verdoppelt und hälftig an die Ukrainehilfe vom Malteser Hilfsdienst e.V. und den Ukrainischen Verein Augsburg e.V. gespendet.“


Aufwind nach der Corona-Zwangspause

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach mehr als zwei Jahren der Pandemie nimmt der Tourismus in der Fuggerei langsam wieder Fahrt auf. Nachdem die Fuggerei an Ostern in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der zu dem Zeitpunkt geltenden Vorschriften nicht besucht werden konnte, können Besucher an Ostern im Jubiläumsjahr die drei neuen Museen in der ältesten Sozialsiedlung der Welt neu entdecken und erfahren, wie die 500-jährige Fuggerei-Stiftung über Jahrhunderte hinweg Menschen eine sichere und soziale Heimat geboten hat.


Der Erbgraf Fugger hofft auf viele Besucher

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir hoffen, dass am kommenden Osterwochenende möglichst viele  Besucher in die Fuggerei nach Augsburg kommen, um durch die Verdopplung der Oster-Eintrittseinnahmen eine stattliche Summe zu erzielen“, sagt Alexander Erbgraf Fugger-Babenhausen.


Die Geschichte der Fuggerei

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Herbst 2019 sind die Museen der Bewohner und des Alltags eröffnet worden und im Juni 2021 wurden die Türen zum neuen „Museum der Geschichte und des Wohnens“ geöffnet. Besucher erfahren dort, dass die Fuggerei die Zerstörung durch die Schweden im Dreißigjährigen Krieg genauso überstanden hat wie die Zerstörungen am 25./26. Februar 1944 als in der Bombenacht auf Augsburg mehr als Zweidrittel der Sozialsiedlung zerstört wurden. Bereits wenige Tage später am ersten März 1944 beschloss das damalige Fuggersche Familienseniorat, die zerstörten Häuser nach altem Vorbild wiederaufzubauen. Das waren die Großväter der heutigen 16. Generation nach Jakob Fugger, der die Fuggerei am 23. August 1521 als Stiftung für die Ewigkeit festgeschrieben hat. 

 

Artikel zum gleichen Thema