Marktführer der Brikettierbranche

RUF übernimmt dänischen Maschinenhersteller C.F. Nielsen

Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 hat RUF Brikettiersysteme aus Zaisertshofen die C.F. Nielsen A/S übernommen. Dadurch wird künftig das gesamte Spektrum der Brikettiertechnologie aus einer Hand angeboten.

Als Weltmarktführer für hydraulische Brikettpressen sind die Anlagen von RUF seine Anlagen in über 100 Ländern zu finden. Entscheidend hierfür ist ein breites Anwendungs- und Leistungsspektrum. Mit der Übernahme von C.F. Nielsen erweitert RUF sein Angebot um zwei wichtige Technologien in dieser Branche – die mechanische Brikettierung und die Verpressung über Extruder, auch Shimada Technologie genannt. Diese Maschinen pressen hochverdichtete Briketts mittels einer Schnecke.

„Familienunternehmen mit sehr ähnlicher Philosophie“

Für Roland Ruf, Geschäftsführer von RUF, ist dies eine in mehrfacher Hinsicht passende Ergänzung: „Wir sind zwei Familienunternehmen mit sehr ähnlicher Philosophie und Arbeitsweise. Das heißt, wir legen großen Wert darauf, mit zufriedenen Mitarbeitern innovativ zu sein und am Markt als verlässliche Partner aufzutreten. In diesem Sinne werden wir für unsere Kunden gemeinsam Weiterentwicklungen vorantreiben und Synergieeffekte nutzen.“ Als weltweit führender Anbieter mechanischer Brikettierpressen entwickelt, produziert und verkauft C.F. Nielsen seine Anlagen seit den 1940er Jahren. Die Haupteinsatzgebiete finden sich in der holz- und biogene Stoffe verarbeitenden Industrie.

Nachfolge für C.F. Nielsen war bisher unklar

Als Grund für den Verkauf ihrer Firma, nennen Mogens S. Knudsen und Henning M. Larsen, bisherige Inhaber von C.F. Nielsen, die fehlende Nachfolge und daraus resultierende Unsicherheit für die Zukunft ihrer Firma. Daher machten sich die dänischen Unternehmer Anfang 2018 auf die Suche nach einem geeigneten Käufer, der ähnliche Wertevorstellungen hat wie sie selbst und der die Beschäftigung ihrer Mitarbeiter gewährleistet. „In RUF haben wir den passenden Familienbetrieb gefunden“, sagt Mogens Knudsen. 

Über die Unternehmen

Die Firma Ruf mit Sitz in Zaisertshofen wurde 1969 von Hans Ruf gegründet. Heute leiten seine Söhne Roland und Wolfgang Ruf die Geschäfte. Rund 100 Mitarbeiter entwickeln und produzieren Brikettieranlagen in modularer Bauweise für Holz, Metall und andere Reststoffe. Bereits 1985 stellte Ruf seine erste Brikettierpresse vor und verkaufte diese an ein Holzwerk. Sie ist bis heute voll funktionsfähig. Mittlerweile laufen über 4.500 Brikettiersysteme von RUF in über 100 Ländern.

Die Firma C.F. Nielsen mit Sitz in Baelum, Dänemark, wurde im Jahr 1889 in Baelum, Dänemark, gegründet. Mit rund 28 Mitarbeitern entwickelt und produziert sie hochwertige mechanische Brikettpressen und gilt als weltweit führender Anbieter in diesem Segment.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Marktführer der Brikettierbranche

RUF übernimmt dänischen Maschinenhersteller C.F. Nielsen

Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 hat RUF Brikettiersysteme aus Zaisertshofen die C.F. Nielsen A/S übernommen. Dadurch wird künftig das gesamte Spektrum der Brikettiertechnologie aus einer Hand angeboten.

Als Weltmarktführer für hydraulische Brikettpressen sind die Anlagen von RUF seine Anlagen in über 100 Ländern zu finden. Entscheidend hierfür ist ein breites Anwendungs- und Leistungsspektrum. Mit der Übernahme von C.F. Nielsen erweitert RUF sein Angebot um zwei wichtige Technologien in dieser Branche – die mechanische Brikettierung und die Verpressung über Extruder, auch Shimada Technologie genannt. Diese Maschinen pressen hochverdichtete Briketts mittels einer Schnecke.

„Familienunternehmen mit sehr ähnlicher Philosophie“

Für Roland Ruf, Geschäftsführer von RUF, ist dies eine in mehrfacher Hinsicht passende Ergänzung: „Wir sind zwei Familienunternehmen mit sehr ähnlicher Philosophie und Arbeitsweise. Das heißt, wir legen großen Wert darauf, mit zufriedenen Mitarbeitern innovativ zu sein und am Markt als verlässliche Partner aufzutreten. In diesem Sinne werden wir für unsere Kunden gemeinsam Weiterentwicklungen vorantreiben und Synergieeffekte nutzen.“ Als weltweit führender Anbieter mechanischer Brikettierpressen entwickelt, produziert und verkauft C.F. Nielsen seine Anlagen seit den 1940er Jahren. Die Haupteinsatzgebiete finden sich in der holz- und biogene Stoffe verarbeitenden Industrie.

Nachfolge für C.F. Nielsen war bisher unklar

Als Grund für den Verkauf ihrer Firma, nennen Mogens S. Knudsen und Henning M. Larsen, bisherige Inhaber von C.F. Nielsen, die fehlende Nachfolge und daraus resultierende Unsicherheit für die Zukunft ihrer Firma. Daher machten sich die dänischen Unternehmer Anfang 2018 auf die Suche nach einem geeigneten Käufer, der ähnliche Wertevorstellungen hat wie sie selbst und der die Beschäftigung ihrer Mitarbeiter gewährleistet. „In RUF haben wir den passenden Familienbetrieb gefunden“, sagt Mogens Knudsen. 

Über die Unternehmen

Die Firma Ruf mit Sitz in Zaisertshofen wurde 1969 von Hans Ruf gegründet. Heute leiten seine Söhne Roland und Wolfgang Ruf die Geschäfte. Rund 100 Mitarbeiter entwickeln und produzieren Brikettieranlagen in modularer Bauweise für Holz, Metall und andere Reststoffe. Bereits 1985 stellte Ruf seine erste Brikettierpresse vor und verkaufte diese an ein Holzwerk. Sie ist bis heute voll funktionsfähig. Mittlerweile laufen über 4.500 Brikettiersysteme von RUF in über 100 Ländern.

Die Firma C.F. Nielsen mit Sitz in Baelum, Dänemark, wurde im Jahr 1889 in Baelum, Dänemark, gegründet. Mit rund 28 Mitarbeitern entwickelt und produziert sie hochwertige mechanische Brikettpressen und gilt als weltweit führender Anbieter in diesem Segment.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben