B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Recup-Becher gibt es jetzt im ganzen Unterallgäu
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Nachhaltigkeit

Recup-Becher gibt es jetzt im ganzen Unterallgäu

 2022-04-22 Recup
Den Recupbecher für Getränke gibt es mit 14 Anbietern mittlerweile im gesamten Unterallgäu. Einige Unternehmen bieten inzwischen auch Mehrwegschalen für Essen an. Foto: Recup.

Wer sich morgens gerne einen Kaffee beim Bäcker holt und mittags Nudeln oder einen Salat zum Mitnehmen kauft, hat danach viel Verpackungsmüll. Wie das Modell des Recup-Behälters diesen überflüssigen Müll verhindern will.

Viele Restaurants, Bäckereien und Tankstellen im Unterallgäu bieten Essen und Getränke zum Mitnehmen inzwischen im Pfandbehälter an. Den Recupbecher für Getränke gibt es mit 14 Partnern mittlerweile im gesamten Unterallgäu, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises mitteilt.


Müll Sparen wird einfach gemacht

Das Pfandsystem funktioniert folgendermaßen: Die Behälter sind wiederverwendbar und produzieren keinen Müll. Durch das einheitliche System können sie bei jedem teilnehmenden Partner zurückgegeben werden. Die Gefäße sind auslaufsicher, geschmacksneutral, schadstofffrei und halten Essen und Getränke warm, heißt es in einer Mitteilung.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Hier gibt es die Recup Becher

Den Recup-Becher gibt es gegen ein Pfand von einem Euro bei diesen Anbietern: Aral-Tankstelle, Bad Grönenbach, Bäckerei Böhm, Sontheim, Bäckerei Fäßler, Mindelheim, Bäckerei Kaiser, Bad Wörishofen, Biokuma, Babenhausen, Burggaststätte, Mindelheim, Café Rosa, Babenhausen, Kreiskliniken Unterallgäu, Mindelheim, Landbäckerei und Café Sonntag, Legau, OMV Tankstelle, Bad Wörishofen, Schützenbäck, Erkheim, Shell-Station, Erkheim, Shell-Station, Mindelheim, Total Energies Tankstelle, Unterhausen. 


Hier ist Essen in der Rebowl erhältlich

In Mindelheim und Bad Grönenbach gibt es nicht nur Getränke, sondern auch Essen im Mehrweggefäß. Gegen ein Pfand von fünf Euro erhält man sein Essen in der sogenannten Rebowl bei diesen Restaurants: Burggaststätte, Mindelheim, Pasteria Al Dente, Mindelheim, Pizzeria Jaco, Mindelheim, Theater-Eck, Mindelheim, Zum Kohlenschieber, Bad Grönenbach. Das System dahinter ist dasselbe.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


 So funktioniert die Kreislaufwirtschaft  

„Wichtig ist bei Becher und Schale: die Behälter danach unbedingt bei einem der Anbieter wieder zurückgeben“, rät die Abfallwirtschaftsberatung. „Nur so funktioniert das System und es sind immer genug Behälter für alle im Umlauf.“ Die Behälter müssen übrigens nicht gespült werden - das erledigt die Verkaufsstelle.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 

Artikel zum gleichen Thema