Öffentlicher Personenverkehr

Neuer Shuttle verbindet Flughafen und Bahnhof Memmingen

Martin Kreutner, Jürgen Haffelder, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Andreas Loritz und Helmut Höld. Foto: Strobl/contrast
Die Passagierzahlen am Flughafen Memmingen sind auf Wachstumskurs. Aus diesem Grund war es dringend notwendig, den öffentlichen Personenverkehr zwischen dem Bahnhof und dem Allgäu Airport auszubauen. Mit dem „Memmingen Airport-City-Shuttle“ ist dies nun geschehen.

Die Zahl der Starts und Landungen am Flughafen Memmingen steigt. Im letzten November wurde der millionste Fluggast begrüßt – ein neuer Rekord, ebenso wie die 29 Ziele des Winterflugplans, die von Memmingen aus angeflogen werden. Mit dem neuen Airport-Shuttle trägt der Flughafen Memmingen diesen Entwicklungen Rechnung. 

Stündliche Verbindung zwischen Bahnhof und Flughafen

Der Shuttle ist ein Gemeinschaftsprojekt der Verkehrsunternehmen BBS Brandner und Angele-Reisen, zusammen mit dem Verkehrsverbund Mittelschwaben VVM. Gemeinsam wurde das Fahrplanangebot zwischen dem Bahnhof Memmingen und dem Allgäu-Airport Memmingen ausgebaut, den Flugzeiten angepasst und getaktet. Seither verkehrt ein Bus stündlich zwischen dem Bahnhof Memmingen und dem Allgäu Airport.

Attraktivitätssteigerung rund um den Flughafen

Eingeführt wurde der „Memmingen Airport-City-Shuttle“ zum jüngsten Fahrplanwechsel. „Damit wird das Angebot rund um den Flughafen Memmingen noch attraktiver“, so Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder. Auch Andreas Loritz, Head of Non-Aviation beim Flughafen Memmingen, ist froh, dass die Fluggäste nun eine Verbindung in die Stadt Memmingen haben: „Mit dem neuen auffälligen Display an der Haltestelle direkt am Ausgang des Flughafens ist eine gute Lösung geschaffen worden“, sagt er im Hinblick auf die auffällige Vitrine, in der auch ein großer Abfahrtsmonitor mit den aktuellen Ankunfts- und Abfahrtszeiten des „Memmingen Airport-City-Shuttle“ integriert ist.

Englischsprachige Informationen für internationale Gäste

„In nur zehn Minuten kommt der Fahrgast vom Flughafen zum Bahnhof oder umgekehrt“, beschreibt BBS-Geschäftsführer Josef Brandner die neue Verbindung. Jürgen Haffelder, Geschäftsführer bei Angele-Reisen, ist froh, dass der VVM den Fahrgastflyer und die Website auch in englischer Sprache herausgegeben hat: „Wir haben viele internationale Fahrgäste, die den Bus zum Flughafen nutzen. Das macht die Information wesentlich leichter.“ VVM-Geschäftsstellenleiter Martin Kreutner ergänzt: „Wer mit einer durchgehenden Bahnfahrkarte bis Memmingen Allgäu-Airport am Bahnhof in Memmingen ankommt, kann den Shuttle kostenlos nutzen“, so Kreutner, „das gilt übrigens auch für Fahrgäste mit dem Bayern-Ticket der Bahn.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben