Entwarnung

Flughafen Memmingen vom Ryanair-Streik nicht betroffen

Am Flughafen Memmingen. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Vor wenigen Tagen hat die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) zum Streik aufgerufen. Auch für Ryanair-Fluggäste am Allgäu Airport bedeutete das Unsicherheit, ob ihre Flüge geplant stattfinden würden – nun kommt die Entwarnung.

Der Streikaufruf verhallte am Flughafen Memmingen ungehört. Alle Piloten der Fluggesellschaft Ryanair traten ihren Dienst an und alle Flüge konnten planmäßig durchgeführt werden. Auch der für heute um 7:15 Uhr terminierte und mit 189 Passagieren ausgebuchte Flug nach Thessaloniki startete pünktlich und ohne Verzögerungen. Die späteren Verbindungen blieben ebenfalls ungestört.

Flughafen Memmingen rechnet am 23. Dezember mit 5.200 Passagieren

Für den morgigen Samstag rechnet der Flughafen mit einem der verkehrsreichsten Tage des Jahres. Rund 5.200 Passagiere werden erwartet. Die Flughafenleitung bittet deshalb alle Fluggäste, frühzeitig im Terminal zu erscheinen, da an diesem Tag mit etwas längeren Wartezeiten zu rechnen sei.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben