B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Gemeinde Lauben will CO2-Fußabdruck verkleinern
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
erdgas schwaben gmbh

Gemeinde Lauben will CO2-Fußabdruck verkleinern

Die Gemeinde Lauben setzt weiterhin auf Erdgas. Foto: erdgas schwaben

Die Gemeinde Lauben lässt ihren Erdgas-Wegenutzungsvertrag um weitere 10 Jahre verlängern. Fast jeder Dritte Einwohner in Lauben benutzt den Energieträger Erdgas. Dadurch konnten allein im Jahr 2011 600 t CO2 eingespart werden. Das Erdgas bezieht die Kommune von dem Anbieter schwaben netz.

In der Gemeinde Lauben ist das Interesse an Erdgas groß. „Im Durchschnitt nutzt jeder dritte Erwachsene in Lauben den Energieträger Erdgas“, erklärt Berthold Ziegler, 1. Bürgermeister der Gemeinde. Und darauf ist er natürlich stolz. Denn Erdgas ist umweltschonend und verursacht im Vergleich zu selben Menge Heizöl rund 0,6 t CO2 weniger. Die Wirkung ist groß, wie Markus Kittl, Sprecher der Geschäftsführung schwaben netz, weiß: „In das Erdgasnetz von Lauben wurden im vergangenen Jahr über 10.000 MWh Erdgas eingespeist. Dies bedeutet eine Einsparung von über 600 t CO2, allein im Jahr 2011.“

Die Käserei machte es vor

Grund genug für die Kommune, weiterhin auf Erdgas zu setzen Die Verlängerung des Vertrages ist eine Bestätigung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. schwaben netz ist die netzbetreibende Gesellschaft im Unternehmensverbund von erdgas schwaben. erdgas schwaben beauftragt die Netzgesellschaft mit Bau, Betrieb und Instandhaltung des Erdgas-Versorgungsnetzes. Die Erdgasversorgung wurde im Jahr 1990 aufgenommen. Erster Kunde war die Käserei Champignon. Die Versorgung der Käserei stellte erdgas schwaben damals vor eine große Herausforderung: Der Anschluss wurde in unmittelbarer Nähe der zum Betriebsgelände gehörenden Bahngleise verlegt. Bei Befahrung der Gleise wurde und wird noch heute erheblicher Druck auf die Rohrleitungen ausgeübt.

17.500 Meter Erdgasnetz

Das Erdgas erreicht die Gemeinde Lauben über die von Deubach/Ichenhausen nach Waltenhofen/Rauns verlaufende Hochdruckleitung. Über eine Gasdruckregelanlage, die sich zwischen den Ortsteilen Lauben und Heising befindet, wird der Druck des Erdgases reduziert und dann in das Leitungsnetz eingespeist. Das Erdgasnetz wurde mit der Erschließung der Ortsteile Heising, Moos und Hofen laufend erweitert. So hat das Erdgasnetz in Lauben zwischenzeitlich eine Länge von rund 17.500 Metern erreicht und zählt über 370 Erdgasnetzanschlüsse. Uwe Sommer, Prokurist ist mit der Entwicklung des Netzes sehr zufrieden. „In fast jedem neuen Baugebiet wünschen sich  Anwohner Erdgas. Selbst wenn nicht jeder Anschluss sofort genutzt wird, so sichern sich die Laubener Bürger zumindest für die Zukunft die Möglichkeit, den umweltschonenden Energieträger zu nutzen.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema