Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H.

Gebrüder Weiss stellt fünf neue Azubis in Memmingen ein

Beim Gebrüder Weiss Lehrlingscamp verbrachten 65 Lehrlinge gemeinsam eine Woche im Salzburger Pongau. Foto: Gebrüder Weiss

Insgesamt 60 Jugendliche starteten Anfang September ihre berufliche Laufbahn bei Gebrüder Weiss in Österreich, Deutschland und der Schweiz. In Memmingen konnte das Unternehmen fünf neue Fachkräfte begrüßen.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Drei Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen, ein Fachlagerist und eine Fachkraft für Lagerlogistik werden seit dem 1. September 2016 in Memmingen von Gebrüder Weiss ausgebildet. Damit lernen derzeit 16 Auszubildende am Standort im Unterallgäu. Das Unternehmen bietet darüber hinaus auch eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer an, sowie ein Duales Studium mit der Dualen Hochschule Heidenheim für BWL –Spedition, Transport und Logistik.

„Gut ausgebildete Fachkräfte sind der Schlüssel“

„Das Thema Lehre ist uns bei Gebrüder Weiss extrem wichtig. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die engagiert arbeiten und sich im Unternehmen wohlfühlen, bilden eine zentrale Basis für unseren geschäftlichen Erfolg. Das wissen wir und richten daher unsere Ausbildungsarbeit konsequent auf dieses Ziel aus“, so Helmut Schöpf, Leiter Zentrale Personalentwicklung bei Gebrüder Weiss. Frank Herzog, Leitung Vertrieb und Marketingservice bei Gebrüder Weiss Memmingen, fügt hinzu: „Gut ausgebildete Fachkräfte sind der Schlüssel für eine hohe Servicequalität und damit ein zentraler Faktor für die Kundenzufriedenheit.“

Gebrüder Weiss wirkt Fachkräftemangel mit „Orange College“ entgegen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Von den eigenen Lehrlingen übernahm Gebrüder Weiss dieses Jahr fünf in Festanstellung. Ein Dualer Student folgt zum 1. Oktober. Daneben engagiert sich Gebrüder Weiss in Sachen Personalentwicklung mit dem unternehmensinternen Programm „Orange College“. Dabei handelt es sich um ein breitgefächertes Aus- und Weiterbildungsangebot für die Mitarbeiter. Neben Seminaren zu Transport, Logistik und Verkauf schult Gebrüder Weiss seine Mitarbeiter im Bereich Führung, Kommunikation und bietet individuelles Mentalcoaching. Die rund 70 Kurse werden in Deutsch und Englisch sowie teilweise auf Tschechisch, Rumänisch, Ungarisch und Slowakisch angeboten.

Lehrlingscamp für Abschlussjahrgang

Für die Lehrlinge des dritten beziehungsweise letzten Ausbildungsjahres ging es Anfang September in das interne Lehrlingscamp. 65 Lehrlinge aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verbrachten gemeinsam eine Woche im Salzburger Pongau. Auf dem Programm standen gemeinsame Workshops, fachlicher Input sowie teambildende Outdoor-Aktivitäten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H.

Gebrüder Weiss stellt fünf neue Azubis in Memmingen ein

Beim Gebrüder Weiss Lehrlingscamp verbrachten 65 Lehrlinge gemeinsam eine Woche im Salzburger Pongau. Foto: Gebrüder Weiss

Insgesamt 60 Jugendliche starteten Anfang September ihre berufliche Laufbahn bei Gebrüder Weiss in Österreich, Deutschland und der Schweiz. In Memmingen konnte das Unternehmen fünf neue Fachkräfte begrüßen.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Drei Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen, ein Fachlagerist und eine Fachkraft für Lagerlogistik werden seit dem 1. September 2016 in Memmingen von Gebrüder Weiss ausgebildet. Damit lernen derzeit 16 Auszubildende am Standort im Unterallgäu. Das Unternehmen bietet darüber hinaus auch eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer an, sowie ein Duales Studium mit der Dualen Hochschule Heidenheim für BWL –Spedition, Transport und Logistik.

„Gut ausgebildete Fachkräfte sind der Schlüssel“

„Das Thema Lehre ist uns bei Gebrüder Weiss extrem wichtig. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die engagiert arbeiten und sich im Unternehmen wohlfühlen, bilden eine zentrale Basis für unseren geschäftlichen Erfolg. Das wissen wir und richten daher unsere Ausbildungsarbeit konsequent auf dieses Ziel aus“, so Helmut Schöpf, Leiter Zentrale Personalentwicklung bei Gebrüder Weiss. Frank Herzog, Leitung Vertrieb und Marketingservice bei Gebrüder Weiss Memmingen, fügt hinzu: „Gut ausgebildete Fachkräfte sind der Schlüssel für eine hohe Servicequalität und damit ein zentraler Faktor für die Kundenzufriedenheit.“

Gebrüder Weiss wirkt Fachkräftemangel mit „Orange College“ entgegen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Von den eigenen Lehrlingen übernahm Gebrüder Weiss dieses Jahr fünf in Festanstellung. Ein Dualer Student folgt zum 1. Oktober. Daneben engagiert sich Gebrüder Weiss in Sachen Personalentwicklung mit dem unternehmensinternen Programm „Orange College“. Dabei handelt es sich um ein breitgefächertes Aus- und Weiterbildungsangebot für die Mitarbeiter. Neben Seminaren zu Transport, Logistik und Verkauf schult Gebrüder Weiss seine Mitarbeiter im Bereich Führung, Kommunikation und bietet individuelles Mentalcoaching. Die rund 70 Kurse werden in Deutsch und Englisch sowie teilweise auf Tschechisch, Rumänisch, Ungarisch und Slowakisch angeboten.

Lehrlingscamp für Abschlussjahrgang

Für die Lehrlinge des dritten beziehungsweise letzten Ausbildungsjahres ging es Anfang September in das interne Lehrlingscamp. 65 Lehrlinge aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verbrachten gemeinsam eine Woche im Salzburger Pongau. Auf dem Programm standen gemeinsame Workshops, fachlicher Input sowie teambildende Outdoor-Aktivitäten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben