Neues Konzept

Flughafen Memmingen startet Gastro-Offensive

Am Flughafen Memmingen ist eine neue Offensive gestartet. Hier sollen in der Zukunft neue Restaurants, Bars, Reisebüros und ein Center für Mietwagen entstehen. Was genau geplant ist.

Premiere am Allgäu Airport: Erstmals an einem Flughafen ging im Terminal ein völlig neues Gastronomie-Konzept an den Start: Die innovative Campus Suite bietet Passagieren und Besuchern eine gesunde und frische Küche. Das originell gestaltete Restaurant ist nicht die einzige Neuerung am Memminger Flughafen. 

Investitionen während Corona

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Corona-Zeit war auch Bauzeit am Airport. Insbesondere in das gastronomische Angebot wurde während des Lockdowns investiert: Das Herzstück bildet die neue Campus Suite, die an Stelle der bekannten Coffee Fellows Bar im öffentlichen Bereich des Terminals entstanden ist. Das neue Konzept setze auf nachhaltige und gesunde Küche mit regionalen Zulieferern. Das Produktsortiment reicht von frisch gepressten Säften aus unbehandeltem Obst und Gemüse über Kaffee- und Teespezialitäten bis zu Suppen, Pasta und Sandwiches. Neu ist auch das Design der Suite. Denn „die monotone Strenge großer Fastfood-Ketten ist uns fremd,“ betont Geschäftsführer und Gründer der Campus Suite Frank Stebisch. „Stattdessen lassen wir uns bei der Inneneinrichtung von unserem Umfeld inspirieren und fügen uns organisch in die Umgebung ein. Deswegen gleicht keine Campus Suite der anderen.“ Das Konzept wurde 2004 in Kiel an der Universität entwickelt und bis heute haben bereits 34 Standorte insbesondere im norddeutschen Raum eröffnet. 

Biergarten mit Blick auf die Flugzeuge

Für den schnellen Snack vor und nach dem Flug entstand im Außenbereich des Airports der neue Imbiss Gate34. Der Biergarten mit Blick auf das Vorfeld und die Flugzeuge hat während der Sommermonate bei gutem Wetter weiterhin geöffnet und gelte seit Jahren als beliebtes Ausflugsziel.

Neues Mietwagen- und Reisebürocenter

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für alle, die nicht zu Hause bleiben wollen, bietet ein neues Mietwagen- und Reisebürocenter mehr Komfort. Es eröffnete bereits im Mai auf Parkplatz P1 direkt gegenüber dem Terminal seine Pforten und ermöglicht eine entspannte Reiseberatung und -buchung. Großzügig gestaltete Counter ebnen ankommenden Passagieren jetzt noch schneller den Weg zu ihrem vorgebuchten Mietwagen. Für das leibliche Wohl im Center sorgt die hier neu entstandene Coffee Fellows Express Bar mit einer gemütlichen Bestuhlung. Der Rückbau des bisherigen Mietwagenbereichs im Terminal bietet nun zusätzlichen Platz für wartende Passagiere beim Check-in. „Mit all diesen Neuerungen haben wir den Komfort am Flughafen weiter verbessert“, betont Non-Aviation Leiter Andreas Loritz. „Schließlich sollen sich der Fluggast, seine Begleiter und alle anderen Besucher bei uns ab der ersten Minute wohlfühlen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neues Konzept

Flughafen Memmingen startet Gastro-Offensive

Am Flughafen Memmingen ist eine neue Offensive gestartet. Hier sollen in der Zukunft neue Restaurants, Bars, Reisebüros und ein Center für Mietwagen entstehen. Was genau geplant ist.

Premiere am Allgäu Airport: Erstmals an einem Flughafen ging im Terminal ein völlig neues Gastronomie-Konzept an den Start: Die innovative Campus Suite bietet Passagieren und Besuchern eine gesunde und frische Küche. Das originell gestaltete Restaurant ist nicht die einzige Neuerung am Memminger Flughafen. 

Investitionen während Corona

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Corona-Zeit war auch Bauzeit am Airport. Insbesondere in das gastronomische Angebot wurde während des Lockdowns investiert: Das Herzstück bildet die neue Campus Suite, die an Stelle der bekannten Coffee Fellows Bar im öffentlichen Bereich des Terminals entstanden ist. Das neue Konzept setze auf nachhaltige und gesunde Küche mit regionalen Zulieferern. Das Produktsortiment reicht von frisch gepressten Säften aus unbehandeltem Obst und Gemüse über Kaffee- und Teespezialitäten bis zu Suppen, Pasta und Sandwiches. Neu ist auch das Design der Suite. Denn „die monotone Strenge großer Fastfood-Ketten ist uns fremd,“ betont Geschäftsführer und Gründer der Campus Suite Frank Stebisch. „Stattdessen lassen wir uns bei der Inneneinrichtung von unserem Umfeld inspirieren und fügen uns organisch in die Umgebung ein. Deswegen gleicht keine Campus Suite der anderen.“ Das Konzept wurde 2004 in Kiel an der Universität entwickelt und bis heute haben bereits 34 Standorte insbesondere im norddeutschen Raum eröffnet. 

Biergarten mit Blick auf die Flugzeuge

Für den schnellen Snack vor und nach dem Flug entstand im Außenbereich des Airports der neue Imbiss Gate34. Der Biergarten mit Blick auf das Vorfeld und die Flugzeuge hat während der Sommermonate bei gutem Wetter weiterhin geöffnet und gelte seit Jahren als beliebtes Ausflugsziel.

Neues Mietwagen- und Reisebürocenter

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für alle, die nicht zu Hause bleiben wollen, bietet ein neues Mietwagen- und Reisebürocenter mehr Komfort. Es eröffnete bereits im Mai auf Parkplatz P1 direkt gegenüber dem Terminal seine Pforten und ermöglicht eine entspannte Reiseberatung und -buchung. Großzügig gestaltete Counter ebnen ankommenden Passagieren jetzt noch schneller den Weg zu ihrem vorgebuchten Mietwagen. Für das leibliche Wohl im Center sorgt die hier neu entstandene Coffee Fellows Express Bar mit einer gemütlichen Bestuhlung. Der Rückbau des bisherigen Mietwagenbereichs im Terminal bietet nun zusätzlichen Platz für wartende Passagiere beim Check-in. „Mit all diesen Neuerungen haben wir den Komfort am Flughafen weiter verbessert“, betont Non-Aviation Leiter Andreas Loritz. „Schließlich sollen sich der Fluggast, seine Begleiter und alle anderen Besucher bei uns ab der ersten Minute wohlfühlen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben