/ 
B4B Nachrichten  / 
Das ist die neue Leiterin des Amtes für Digitales der Stadt Memmingen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Amtseinführung

Das ist die neue Leiterin des Amtes für Digitales der Stadt Memmingen

 Bei der Amtseinführung im Rathaus (von links): Bürgermeisterin Margareta Böckh, Amtsleiterin Tanja Schröck, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger.
Bei der Amtseinführung im Rathaus (von links): Bürgermeisterin Margareta Böckh, Amtsleiterin Tanja Schröck, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger. Foto: Alexandra Wehr/Pressestelle Stadt Memmingen
Von Louis Exenberger

Für den digitalen Wandel hat die Stadt Memmingen ein neues Amt eingerichtet. Nun konnte eine Leiterin für die zukünftigen Aufgaben gefunden werden. Um wen es sich handelt und was in ihrer Verantwortung liegt.

Die Digitalisierung der Memminger Stadtverwaltung wird in Zukunft von einem neu eingerichteten Amt vorangebracht. Das Amt für Organisation und interne Angelegenheiten hat Mitte Februar die Arbeit aufgenommen, und Oberbürgermeister Manfred Schilder führte die erfahrene Diplomverwaltungswirtin Tanja Schröck als Amtsleiterin ein.

Oberbürgermeister Manfred Schilder (Mitte) mit Amtsleiterin Tanja Schröck und Michael Birk, Leiter des Büros des Oberbürgermeist
Oberbürgermeister Manfred Schilder (Mitte) mit Amtsleiterin Tanja Schröck und Michael Birk, Leiter des Büros des Oberbürgermeisters und persönlicher Referent des Oberbürgermeisters. Foto: Alexandra Wehr / Pressestelle Stadt Memmingen


So wurde sie begrüßt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die Digitalisierung der Stadtverwaltung hat eine hohe Bedeutung für die Zukunft der Stadtverwaltung. Ich freue mich, dass Sie die Aufgabe übernehmen, den umfangreichen Prozess im Blick zu haben und zu gestalten“, betonte der Oberbürgermeister zu Schröck bei der Amtseinführung im Rathaus.


Das ist ihr Verantwortungsbereich
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben dem Ausbau von praktischen Online-Angeboten für die Bürgerschaft geht es auch um eine Digitalisierung innerhalb der Stadtverwaltung. Das digitale Dokumentenmanagement soll ausgebaut und umfassend in allen Ämtern und Einrichtungen der Stadt eingeführt werden. Zu den weiteren Aufgaben des neuen Amts zählen das Gebäudemanagement für Verwaltungsgebäude, unter anderem die Raumvergabe für Büros der Verwaltung, und auch die Hausverwaltung. Tanja Schröck arbeitet seit 1989 für die Stadt Memmingen und hat in mehreren Bereichen Erfahrungen gesammelt, unter anderem im Schulverwaltungsamt und im Personalamt.


Früheres Hauptamt wird zum Büro
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Gebäudemanagement und zahlreiche andere Aufgaben lagen bisher in der Verantwortung des Hauptamts. Dieses Amt wird es zukünftig nicht mehr geben. Wichtige Aufgaben wie die komplette Memminger Stadtratsarbeit gehen in ein ebenfalls neu eingerichtetes Büro des Oberbürgermeisters über. Die Leitung des neuen Oberbürgermeister-Büros liegt beim bisherigen Hauptamtsleiter Michael Birk, der auch persönlicher Referent des Oberbürgermeisters ist.

Artikel zum gleichen Thema