/ 
B4B Nachrichten  / 
Memmingen bietet Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine an
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Ukraine Krieg

Memmingen bietet Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine an

 294485_1_org_294098_1_org_292337_1_org_Memmingen_Quelle_B4B
Archivbild. Memmingen bietet Hilfe für Geflüchtete an. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Die Stadt Memmingen koordiniert Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten aus der Ukraine. Wo die Menschen jetzt unterkommen können.

Auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine sind in der vergangenen Woche die ersten Familien in Memmingen eingetroffen. Zehn Menschen sind beim Ausländeramt aktuell gemeldet, weitere Geflüchtete sind aber bereits angekommen. Der Krisenstab der Stadt arbeitet unter Hochdruck an der Koordination von Hilfsleistungen.

 



Notunterkunft in der Turnhalle

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In der Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule wurde eine Notunterkunft für rund 100 Personen eingerichtet. Dort können Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine beherbergt und versorgt werden. Die Stadt bereitet zudem Gemeinschaftsunterkünfte für Familien und dezentrale Unterkünfte vor, heißt es. Unter den Geflüchteten sind viele Mütter mit Kindern. 

 



Unterkünfte bei Privaten Haushalten

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auf den Aufruf der Stadt, wenn möglich privaten Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung zu stellen, haben sich zahlreiche Einwohner gemeldet. Das Koordinierungsteam hat mittlerweile über 40 Privatquartiere gelistet, in denen knapp 100 Menschen unterkommen können. Da die Entwicklung der Lage in der Ukraine nicht abschätzbar ist, bittet die Stadt auch weiterhin um Privatquartiere. 

 



Spenden an Memmingens Partnerstadt

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auf dem Spendenkonto zur Hilfe für die Partnerstadt Tschernihiw in der Ostukraine sind in den vergangenen Tagen bereits rund 40.000 Euro an Spenden von Privatleuten und Unternehmen eingegangen. Das Geld ist für die Menschen in Tschernihiw bestimmt und wird übermittelt, sobald es wieder möglich ist, meldet die Stadt.

Die Stadt bittet zum aktuellen Zeitpunkt noch von Sachspenden abzusehen. Ein Sammellager hierzu wird derzeit noch vorbereitet. 

Artikel zum gleichen Thema