B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Vierländerregion Bodensee zum 13. Mal auf der EXPO REAL
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bodensee Standort Marketing GmbH

Vierländerregion Bodensee zum 13. Mal auf der EXPO REAL

EXPO REAL 2012. Fotos: B4B SCHWABEN

Vom 05. bis 07. Oktober 2015 präsentiert sich die Vierländerregion Bodensee mit ihrem Gemeinschaftsstand auf Europas größter internationaler Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, der Expo Real in München. Auf 70 qm können sich Besucher in Halle B1 am Stand 023 über attraktive Gewerbeimmobilien, Gewerbeflächen sowie Investitionsprojekte derRegion informieren.

Die grenzüberschreitende Wirtschaftsförderungsorganisation Bodensee Standort Marketing GmbH (BSM) koordiniert diesen erfolgreichen Messeauftritt bereits zum 13. Mal. Insgesamt 12 weitere Partner und Sponsoren stellen sich in diesem Jahr dem Messepublikum vor. „Die Expo Real ist eine der wichtigsten Immobilienfachmessen Europas, daher ist es überaus wichtig, hier immer wieder auf‘s neue Flagge zu zeigen und unsere Region im Wettbewerb zu präsentieren. In diesem Jahr werden wir mit neuem Messestand wieder in Halle B1 zu finden sein. Dieser spiegelt die Einheit von prosperierender Wirtschaftsregion und höchster Lebensqualität wider, die die Vierländerregion Bodensee auszeichnet“, erläutert Thorsten Leupold, Geschäftsführer der BSM.

EXPO REAL bringt Vierländerregion Bodensee wertvolle Kontakte

Die EXPO REAL gilt als unverzichtbare Geschäftsplattform für die Immobilienbranche sowie für Investoren. Nur wenige Schritte voneinander entfernt sind hier sämtliche Bereiche dieser Wertschöpfungskette vertreten. Das Spektrum erstreckt sich über Projektentwickler und Projektmanager, Investoren und Financiers, Berater und Vermittler, Architekten und Planer, Corporate Real Estate Manager sowie Expansionsleiter, Wirtschaftsregionen und Städte. Dort trifft die ganze Welt der Immobilien aufeinander - der perfekte Ort also, um die Standortpotentiale der Vierländerregion Bodensee vorzustellen und neue Kontakte zu knüpfen. 

Selbstverständlich müssen Standbesucher und Gäste auch in diesem Jahr nicht auf die kulinarische Köstlichkeiten der Bodenseeregion verzichten. „Neben unseren Getränken sowie Obst aus regionaler Produktion ist die Racletteverköstigung durch Hans-Peter Binder ein beliebter und etablierter Programmpunkt der Messe. Wir freuen uns, dass Herr Binder auch dieses Mal wieder für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgt“, so Martin Kenneder, Fachbereich Investorenservices & Standortinitiativen bei der BSM.

Partner und Sponsoren

Folgende Standpartner und Sponsoren sind 2015 mit dabei: die Bodensee Standort Marketing GmbH (BSM), die Georg Reisch GmbH & Co. KG, der Landkreis und die Stadt Konstanz, unsere Partner aus Singen, die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis, die Stadt Friedrichshafen, die WIS GmbH Landkreis Sigmaringen, Liechtenstein Marketing, die Städte Mengen und Sigmaringen sowie die Fränkel AG und die Stadt Bad Saulgau.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema