B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Tognum bietet Young Leader Blick in die Zukunft
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Tognum AG

Tognum bietet Young Leader Blick in die Zukunft

 125 Young Leader nahmen an dem "Jugend-Zukunftsforum" bei Tognum teil. Foto: Tognum

Beim „Jugend-Zukunftsforum“ in Friedrichshafen trafen sich 125 Young Leaders um Einblicke in die Unternehmenswelt und Managertätigkeiten zu erhalten. Die Teilnehmer zwischen 15 und 22 zeigten sich begeistert von den vielen Erfahrungen. So konnten etwa dank engagierter Führungskräfte viele Fragen geklärt werden.

So genannte „Young Leaders sind junge Leute, die Ziele haben, über den eigenen Tellerrand hinausblicken und bereit sind, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. 125 solcher junger Frauen und Männer aus ganz Deutschland waren bereits Gast des Antriebs- und Energieanlagenspezialisten Tognum beim dritten Jugend-Zukunftsforum in Friedrichshafen. Die Veranstaltung wurde zusammen mit der Young Leader GmbH organisiert. Neben vielen Fragen stand auch der Kontakt mit Führungskräften, eine spannende Betriebsbesichtigung und der rege Austausch untereinander im Mittelpunkt.

Beste Voraussetzungen

 „Wir müssen den Fach- und Führungskräftenachwuchs fördern. Gerade deshalb brauchen wir Young Leaders. Sie sind unsere Zukunft. Sie sind begeisterungsfähig und bringen unser Unternehmen voran“, sind sich Entwicklungsleiter Norbert Veser und Regine Siemann, Leiterin des Personalmarketings, in ihrer Einschätzung einig. Von weit außerhalb der Region kamen die jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 22, die kurz vor dem Berufseinstieg stehen. Die meisten von ihnen engagieren sich darüber hinaus noch ehrenamtlich und haben somit schon in jungen Jahren die Voraussetzungen um Vorbilder zu werden.

Rückblick auf alte Technik

Nicht nur um theoretische Aspekte, sondern auch ums praktische Handwerk ging es in den Workshops mit Journalisten von Funk und Fernsehen oder aus der schreibenden Zunft. Einen Online-Account und ein Smartphone besitzen heutzutage viele. Kaum einer weiß aber, dass vor wenigen Jahrzehnten noch Floppy-Disks oder überdimensionale Computer mit wenigen Megabytes als fortschrittlich galten. „Die Arbeitswelt ändert sich genauso schnell wie die Technik“, so eine Kernaussage von Tognums IT-Infrastruktur-Leiter Terence Yong.

Ein lehrreiches Wochenende

Das Fazit der Teilnehmer fällt nach einem intensiven Wochenende durchgehen positiv aus. „Es war hoch interessant, Ansichten von Managern zu erfahren, und zu sehen, wie gut die auch rhetorisch drauf sind“, sagt etwa Bernhard Thilo aus Schweinfurt. Auch Anne-Kathrin Ballhaus aus Freiberg, die später vielleicht Management studieren will, hat wertvolle Erkenntnisse für ihre Berufswahl gewonnen. „Ich habe viel darüber gelernt, wie viele verschiedene Bereiche es braucht, um ein Unternehmen leiten zu können“, betont sie.

Artikel zum gleichen Thema