B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Tognum
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Tognum

Tognum

Tognum ist sehr gut ins Geschäftsjahr 2011 gestartet. Auftragseingang und Umsatz sind in nahezu allen Endmärkten zweistellig gewachsen.

Auf Basis des guten Ergebnisses und der unverändert guten Marktaussichten konkretisiert der Antriebssystem- und Energie-Anlagen-Spezialist Tognum seine Prognose für das Gesamtjahr 2011: Tognum geht nun davon aus, einen Umsatz von rund 2,9 Mrd. Euro zu erzielen. „Unsere Wachstums-Strategie aufgeht und wir können die Konjunktur-Erholung optimal für uns nutzen. Das zeigen wir mit unserem starken ersten Quartal“, erklärt Volker Heuer, Vorstandsvorsitzender der Tognum AG.

Stimmen aus dem Vorstand

„Unsere starke Marktposition und unsere solide finanzielle Basis unterstützen unser Ziel, bei zweistelligen Umsatzrenditen stärker als der Markt zu wachsen“, so Heuer. Tognum-Finanzvorstand Joachim Coers ergänzt: „Erstmals seit dem Börsengang weisen wir eine positive Nettoliquidität aus. Der starke Cashflow im ersten Quartal hat mit dazu beigetragen, dass wir unsere Netto-Finanzverschuldung vollständig zurückführen konnten.“

Zweistelliges Wachstum bei Auftragseingang und Umsatz

Der Auftragseingang stieg in den ersten drei Monaten 2011 um 17,4 Prozent. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahres-Quartal um 29,8 Prozent. Alle drei Berichts-Segmente trugen zu diesem Wachstum bei.

Gestiegene Eigenkapital-Quote, Überhang an liquiden Mitteln

Der Free Cashflow, der sich aus Geschäftstätigkeit und Investitionstätigkeit zusammensetzt, liegt nach den ersten drei Monaten nach wie vor auf einem hohen Niveau. Die Netto-Finanzverschuldung ist aufgrund des positiven Cashflows weiter zurückgegangen.

Ergebnis-Verbesserung in allen drei Berichts-Segmenten

Alle drei Berichts-Segmente – Engines, Onsite Energy & Components (OE&C) und Distribution – konnten ihre Ergebnisse in den ersten drei Monaten des Jahres verbessern. Der Umsatz im Segment Engines lag in der Berichts-Periode um 20,3 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Im Anwendungs-Bereich Marine unterstützte das Yacht-Geschäft den Umsatzanstieg. Innerhalb der Anwendung Industrial entwickelten sich vor allem die Teilbereiche Bahn und Bergbau infolge der weiter anziehenden Konjunktur positiv.

Gute Ergebnisse

Zu einem überproportionalen Umsatzanstieg kam es in der Anwendung Oil & Gas. Hier sorgten die gestiegenen Rohstoffpreise für eine höhere Investitions-Tätigkeit. Im Anwendungsbereich OE Diesel Systems & Engines entwickelten sich sowohl das Geschäft mit Dieselsystemen als auch das Liefergeschäft an OEM-Kunden positiv. Die wachsende Nachfrage nach Gassystemen sorgte für steigende Umsätze im Anwendungsbereich OE Gas Power Systems. Das Umsatzvolumen des Segments Distribution stieg ebenfalls in den ersten drei Monaten des Jahres.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema