STADTWERK AM SEE GmbH & Co. KG

Stadtwerk am See gleich mehrfach ausgezeichnet

Sebastian Dix mit dem German Design Award für den Digitalen Geschäftsbericht. Foto: SWSee

Stadtwerk am See wurde erneut für seinen Service gewürdigt. Das Unternehmen erhielt das Siegel „TOP-Lokalversorger“. Doch dies ist nicht die einzige Auszeichnung, über die das Stadtwerk am See sich freuen kann. 

Das Stadtwerk am See ist zum wiederholten Male als „TOP-Lokalversorger“ ausgezeichnet worden. Bei der Bewertung prüft das unabhängige Energieverbraucherportal verschiedene Punkte. Das Stadtwerk am See überzeugte mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis ebenso wie seinem Engagement in den Bereichen Umwelt, Service und der Region.

Stadtwerk am See sieht Unternehmensstrategie bestätigt

 „Als regionales Stadtwerk bieten wir einen Mehrwert“, so Ulrich Länge, Vertriebschef des Energieversorgers, „wir sind ein Teil der Region und sorgen für sie. Es ist schön, wenn dies anerkannt wird.“  Das Stadtwerk setzt sich in der Region für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit ein. Aber auch im Kleinen profitiert die Region vom Stadtwerk. So unterstützt der Energieversorger Kultur, Sport und Bürgerengagement.

Bundesweiter Preis ging bereits in den vergangenen Jahren an das Stadtwerk am See

Der reine Preisvergleich bei Strom wird inzwischen auch von Verbrauchern kritisch betrachtet. „Wichtig ist doch, woher mein Strom kommt und dass ich einen direkten Ansprechpartner habe, der fair mit mir als Kunde umgeht“, weiß Längle. Bereits zum neunten Mal vergab das Energieverbraucherportal das Prädikat „TOP-Lokalversorger“. Insgesamt 25 Einzelkriterien sind ausschlaggebend für die Auszeichnung.

Stadtwerk am See erhält Preise für Digitale Kommunikation

Zusätzlich ist das Stadtwerk am See gleich doppelt für seinen Online-Geschäftsbericht ausgezeichnet worden: Der Energieversorger hat dafür den Deutschen Preis für Onlinekommunikation und den German Design Award erhalten. Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Auszeichnungen weltweit. Das Stadtwerk am See setzte sich damit gegen eine Konkurrenz von Unternehmen aus ganz Deutschland durch.

Stadtwerk am See stärkt mit Verantwortungspreis die Region

Doch das Stadtwerk am See nimmt nicht nur Preise entgegen, es zeichnet auch selber aus. Jedes Jahr würdigt das Unternehmen Vereine, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. Seit dem vergangenen Jahr darf die Region mit abstimmen. Für den zusätzlichen Social Media Preis stellt das Stadtwerk auf seiner Facebook-Seite alle Bewerber vor. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält 500 Euro extra. Insgesamt 30 Vereine haben sich in diesem Jahr für den Stadtwerk am See-Verantwortungspreis beworben. Rund 5000 Euro vergibt der Energieanbieter im Rahmen des Wettbewerbs.

Stadtwerk am See würdigt hervorragende Kinder- und Jugendarbeit

„Alle Bewerber leisten hervorragende Arbeit in ihrem Verein und haben Anerkennung verdient“, erklärt Alfred Müllner, Geschäftsführer beim Stadtwerk am See. Mit dem Social Media Preis wird die Region in die Entscheidungsfindung eingebunden. „Alle Projekte werden auf unserer Facebook-Seite vorgestellt. Das Projekt, welches die meisten Stimmen erhält, bekommt 500 Euro extra. Unabhängig von der Jury-Bewertung,“ so Müllner. Die Abstimmung für den Social Media Preis geht noch bis zum 9. März. Wie mit abstimmen möchte, kann dies auf der Facebook-Seite des Stadtwerks am See.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
STADTWERK AM SEE GmbH & Co. KG

Stadtwerk am See gleich mehrfach ausgezeichnet

Sebastian Dix mit dem German Design Award für den Digitalen Geschäftsbericht. Foto: SWSee

Stadtwerk am See wurde erneut für seinen Service gewürdigt. Das Unternehmen erhielt das Siegel „TOP-Lokalversorger“. Doch dies ist nicht die einzige Auszeichnung, über die das Stadtwerk am See sich freuen kann. 

Das Stadtwerk am See ist zum wiederholten Male als „TOP-Lokalversorger“ ausgezeichnet worden. Bei der Bewertung prüft das unabhängige Energieverbraucherportal verschiedene Punkte. Das Stadtwerk am See überzeugte mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis ebenso wie seinem Engagement in den Bereichen Umwelt, Service und der Region.

Stadtwerk am See sieht Unternehmensstrategie bestätigt

 „Als regionales Stadtwerk bieten wir einen Mehrwert“, so Ulrich Länge, Vertriebschef des Energieversorgers, „wir sind ein Teil der Region und sorgen für sie. Es ist schön, wenn dies anerkannt wird.“  Das Stadtwerk setzt sich in der Region für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit ein. Aber auch im Kleinen profitiert die Region vom Stadtwerk. So unterstützt der Energieversorger Kultur, Sport und Bürgerengagement.

Bundesweiter Preis ging bereits in den vergangenen Jahren an das Stadtwerk am See

Der reine Preisvergleich bei Strom wird inzwischen auch von Verbrauchern kritisch betrachtet. „Wichtig ist doch, woher mein Strom kommt und dass ich einen direkten Ansprechpartner habe, der fair mit mir als Kunde umgeht“, weiß Längle. Bereits zum neunten Mal vergab das Energieverbraucherportal das Prädikat „TOP-Lokalversorger“. Insgesamt 25 Einzelkriterien sind ausschlaggebend für die Auszeichnung.

Stadtwerk am See erhält Preise für Digitale Kommunikation

Zusätzlich ist das Stadtwerk am See gleich doppelt für seinen Online-Geschäftsbericht ausgezeichnet worden: Der Energieversorger hat dafür den Deutschen Preis für Onlinekommunikation und den German Design Award erhalten. Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Auszeichnungen weltweit. Das Stadtwerk am See setzte sich damit gegen eine Konkurrenz von Unternehmen aus ganz Deutschland durch.

Stadtwerk am See stärkt mit Verantwortungspreis die Region

Doch das Stadtwerk am See nimmt nicht nur Preise entgegen, es zeichnet auch selber aus. Jedes Jahr würdigt das Unternehmen Vereine, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. Seit dem vergangenen Jahr darf die Region mit abstimmen. Für den zusätzlichen Social Media Preis stellt das Stadtwerk auf seiner Facebook-Seite alle Bewerber vor. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält 500 Euro extra. Insgesamt 30 Vereine haben sich in diesem Jahr für den Stadtwerk am See-Verantwortungspreis beworben. Rund 5000 Euro vergibt der Energieanbieter im Rahmen des Wettbewerbs.

Stadtwerk am See würdigt hervorragende Kinder- und Jugendarbeit

„Alle Bewerber leisten hervorragende Arbeit in ihrem Verein und haben Anerkennung verdient“, erklärt Alfred Müllner, Geschäftsführer beim Stadtwerk am See. Mit dem Social Media Preis wird die Region in die Entscheidungsfindung eingebunden. „Alle Projekte werden auf unserer Facebook-Seite vorgestellt. Das Projekt, welches die meisten Stimmen erhält, bekommt 500 Euro extra. Unabhängig von der Jury-Bewertung,“ so Müllner. Die Abstimmung für den Social Media Preis geht noch bis zum 9. März. Wie mit abstimmen möchte, kann dies auf der Facebook-Seite des Stadtwerks am See.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben