B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Neuer Pausenhof: Erster Bauabschnitt eingeweiht Landratsamt Lindau
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Lindau

Neuer Pausenhof: Erster Bauabschnitt eingeweiht Landratsamt Lindau

 Die Kinder freuen sich über den ersten Teil ihres neuen Pausenhofs. Foto: lra Lindau

Die kleinsten Schülerinnen und Schüler der Antonio-Huber-Schule bekommen einen neuen Pausenhof. Der erste Bauabschnitt wurde schon eingeweiht. Jedoch kommen mit der Hilfe von Spenden und des Landkreises noch weiter Spielgeräte dazu.

Speziell für die Kleinsten wurde an der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg nun ein Pausenhof geschaffen, der auf kleinem Platz viele Möglichkeiten bietet. Auf Kletterelementen sowie im Sandkasten mit anschließendem Kräuterbeet können sich die Schüler kindgerecht an der frischen Luft austoben und ein Stück Natur erleben. Dieser erste Bauschritt wurde aus dem Haushalt des Landkreises Lindau sowie mit Hilfe von Spenden finanziert. Die Kosten betrugen knapp 23.000 Euro. Bei der Einweihung des ersten Bauabschnittes konnte die Schulleiterin Elisabeth Magin weitere Spenden entgegen nehmen. Sowohl der Lions Club wie auch die VR-Stiftung der Bodenseebank unterstützen mit jeweils 2.500 Euro weitere Planungen. Dazu gehört auch ein Gleichgewichtsparcour. „Ich danke allen Beteiligten für den großartigen Einsatz – allen voran den Lehrern und Schülern der Antonio-Huber-Schule, die mit großem Engagement mithelfen,“ so Landrat Elmar Stegmann.

Artikel zum gleichen Thema