Fördergelder

Landkreis Lindau erhält 100.000 Euro Förderung

Der Landkreis erhält im Rahmen der Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen 100.000 Euro an Fördergeldern. Was genau der Landkreis Lindau nun damit vorhat.

In diesem Jahr stehen für Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen für die Landkreise bayernweit 17,25 Millionen Euro zur Verfügung. 30 der 71 Landkreise in Bayern hatten Anträge mit einem Gesamtvolumen von rund 73 Millionen Euro gestellt.

 

 Förderung des Bildungsbereiches

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Landrat Elmar Stegmann freut sich, dass der Antrag des Landkreises Lindau Erfolg hatte: „Wir erhalten 100.000 Euro, die wir gerade auch vor dem Hintergrund unserer zahlreichen Projekte im Bildungsbereich sehr gut brauchen können.“ Die Landkreis-verwaltung favorisiert beispielsweise für die drei Gymnasien sowie für die Realschule im Dreiländereck in Lindau die Nachrüstung von dezentralen Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung auf dem neuesten technischen Stand mit einem Kostenumfang von 3.660.000 Euro. Auch die Digitalisierung an den Schulen soll weiter vorangetrieben werden und in diesem Zusammenhang ein neues IT- und Medienkompetenzzentrum entstehen.

 

 Diese Landkreise erhalten eine Förderung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bedarfszuweisungen erhalten diejenigen Landkreise, die besondere strukturelle Gegebenheiten oder besondere Aufgaben zu meistern haben und die deshalb finanziell außerordentlich belastet sind. Der Landkreis Lindau erhält die Zuweisung unter anderem aufgrund seiner unterdurchschnittlichen Umlagekraft.

 

 Geldsegen für den Landkreis Lindau

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Diese Förderung ist nicht die erste, die der Landkreis dieses Jahr erhalten hat. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bewilligte bereits im September Fördermittel in Höhe von 400.000 Euro an die Region.  Mit seinen Verbundpartnern sicherte sich der Ort den Sieg im Wasserstoff-Regionswettbewerb „HyLand II“. Gleichzeitig wurden dadurch 400.000 Euro an finanzieller Unterstützung frei. Das zuständige Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur möchte damit die Anwendungsmöglichkeiten für grünen Wasserstoff am Bodensee erforschen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Fördergelder

Landkreis Lindau erhält 100.000 Euro Förderung

Der Landkreis erhält im Rahmen der Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen 100.000 Euro an Fördergeldern. Was genau der Landkreis Lindau nun damit vorhat.

In diesem Jahr stehen für Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen für die Landkreise bayernweit 17,25 Millionen Euro zur Verfügung. 30 der 71 Landkreise in Bayern hatten Anträge mit einem Gesamtvolumen von rund 73 Millionen Euro gestellt.

 

 Förderung des Bildungsbereiches

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Landrat Elmar Stegmann freut sich, dass der Antrag des Landkreises Lindau Erfolg hatte: „Wir erhalten 100.000 Euro, die wir gerade auch vor dem Hintergrund unserer zahlreichen Projekte im Bildungsbereich sehr gut brauchen können.“ Die Landkreis-verwaltung favorisiert beispielsweise für die drei Gymnasien sowie für die Realschule im Dreiländereck in Lindau die Nachrüstung von dezentralen Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung auf dem neuesten technischen Stand mit einem Kostenumfang von 3.660.000 Euro. Auch die Digitalisierung an den Schulen soll weiter vorangetrieben werden und in diesem Zusammenhang ein neues IT- und Medienkompetenzzentrum entstehen.

 

 Diese Landkreise erhalten eine Förderung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bedarfszuweisungen erhalten diejenigen Landkreise, die besondere strukturelle Gegebenheiten oder besondere Aufgaben zu meistern haben und die deshalb finanziell außerordentlich belastet sind. Der Landkreis Lindau erhält die Zuweisung unter anderem aufgrund seiner unterdurchschnittlichen Umlagekraft.

 

 Geldsegen für den Landkreis Lindau

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Diese Förderung ist nicht die erste, die der Landkreis dieses Jahr erhalten hat. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bewilligte bereits im September Fördermittel in Höhe von 400.000 Euro an die Region.  Mit seinen Verbundpartnern sicherte sich der Ort den Sieg im Wasserstoff-Regionswettbewerb „HyLand II“. Gleichzeitig wurden dadurch 400.000 Euro an finanzieller Unterstützung frei. Das zuständige Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur möchte damit die Anwendungsmöglichkeiten für grünen Wasserstoff am Bodensee erforschen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben