B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Fahrradmesse „Eurobike“ erneut auf Rekordkurs
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Messe Friedrichshafen GmbH

Fahrradmesse „Eurobike“ erneut auf Rekordkurs

 Am 30. August ist die internationale Fahrradmesse „Eurobike“ für Besucher geöffnet. Foto: Messe Friedrichshafen

Die internationale Fahrradmesse „Eurobike“ findet vom 27. bis zum 30. August in Friedrichshafen statt. Mehr als 1.280 Aussteller werden in 14 Messehallen Neuheiten zum Thema Fahrrad präsentieren: Von modernen Elektro-Fahrrädern über geländegängige Mountainbikes bis hin zu den Fahrradmode-Trends 2015 ist für Jeden etwas dabei. 

von Christine Weigl, Online-Redaktion

Vom 27. bis zum 31. August findet in Friedrichshafen die internationale Fahrradmesse „Eurobike“ statt. Am Samstag, den 30. August, ist Publikumstag – dann ist die Messe auch für die breite Bevölkerung zugänglich. Knapp 1.300 Aussteller werden auf der weltweiten Leitmesse des Fahrrads präsent sein. In 14 Messehallen sowie im Freigelände West und Ost geht es an den Messetagen ausschließlich um Fahrradthemen. Messechef Klaus Wellmann, Bereichsleiter Stefan Reisinger und Projektleiter Dirk Heidrich freuen sich auf die „Eurobike“: „Wir liegen auf Rekordkurs.“ Der Ansturm auf E-Bikes hält seit Jahren an. Das sorgt für gute Umsatzzahlen. Auch Mountainbikes und Rennräder sind weiterhin sehr gefragt.

Mehr als 45.000 Besucher erwartet

Die internationale Fachmesse „Eurobike“ gibt einen Einblick in die weltweite Fahrrad-Szene. Marktführer, Newcomer, Spezialisten, Fachhändler, Experten und Journalisten ebenso wie Fans, Tüftler und Exoten kommen am Bodensee zusammen. Knapp 1.300 Aussteller aus 54 Ländern werden in Friedrichshafen erwartet. Darüber hinaus rechnen die Veranstalter mit 45.000 Fachbesuchern aus rund 100 Nationen. Über 1.800 Journalisten aus 40 Ländern werden über die Fahrradmesse berichten.

Pedelecs und E-Bikes weiterhin im Trend

Auch die aktuellen Fahrradmode-Trends für die Saison 2015 werden auf der Fahrradmesse präsentiert. Im Foyer Ost gibt es dreimal täglich eine Modenschau mit den neuesten Modellen. Um 11, 14 und 16 Uhr zeigen die Mannequins funktionale Sportkleidung. Die ist nicht  nur modisch, sondern schützt die Radler auch gegen Sonne, Wind und Regen. Darüber hinaus können sich die Besucher über die neuesten Entwicklungen im Bereich Pedelecs und E-Bikes informieren. Pedelecs sind eine besondere Variante der E-Bikes. Bei den Pedelecs erhält der Fahrer nur dann Unterstützung durch den Hilfsmotor, wenn er gleichzeitig in die Pedale tritt. Der komplette E-Bike-Markt mit allen wichtigen Marken ist auf dem Messegelände zu sehen. Die modernsten Elektro-Fahrräder werden auf der Messe mit dem „Eurobike Award“ prämiert. Im vergangenen Jahr wurden 496 Produkte aus 30 Ländern für diese Auszeichnung eingereicht. Der „Eurobike Award“ zählt international zu den wichtigsten fachspezifischen Design-Preisen in der Fahrradbranche. 

Urlaub auf dem Rad

Bereits zum 13. Mal findet der internationale Fahrrad-Tourismus-Kongress „Travel Talk“ im Rahmen der „Eurobike" statt. Aussteller präsentieren spannende Vorträge und Workshops rund um die neuesten Trends zum Thema Fahrrad-Urlaub. Der „Travel Talk“, der sich schon lange als feste Größe auf der Fahrradmesse etabliert hat, findet am 29. August statt. Aber auch am Besuchertag gibt es Veranstaltungen für reiselustige Radler. Am 30. August werden unter dem Motto „Holiday on Bike“ urlaubstaugliche Routen und Ziele vorgestellt.

Publikumstag am 30. August

An den Fachbesuchertagen von Mittwoch, 27. August, bis Freitag, 29. August, hat die „Eurobike“ von 8:30 bis 18:30 Uhr geöffnet. Am 30. August, dem Publikumstag, ist die Messe von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Einen Tag vor Beginn der Messe findet der „Eurobike Demo Day“ statt. Am Dienstag, den 26. August, ist die Messe von 10 bis 17 Uhr für Fachbesucher zugänglich. 

Artikel zum gleichen Thema