B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Continental überreicht Welthungerhilfe 100.000 Euro
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Continental AG

Continental überreicht Welthungerhilfe 100.000 Euro

Continental spendet 100.000 Euro an die Welthungerhilfe. Foto: Continental AG
Continental spendet 100.000 Euro an die Welthungerhilfe. Foto: Continental AG

Die Continental AG hat 100.000 Euro an die Welthungerhilfe gespendet. Mit dem Geld sollen syrische Flüchtlinge unterstützt werden. Mit dieser Spende ergänzt der Konzern die Bemühungen der Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten. Diese haben teilweise bereits in Eigenregie Aktionen zur Unterstützung der Flüchtlinge gestartet.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Mit einer Spende in Höhe von 100.000 Euro unterstützt die Continental AG die Welthungerhilfe. Das Geld soll dabei helfen, den Kindern der syrischen Flüchtlinge eine bessere Schulausbildung zu ermöglichen.

Continetnal unterstützt die Arbeit der Welthungerhilfe aus Überzeugung

„Die Menschen in den vielen Flüchtlingslagern im Nahen Osten wie auch in der Türkei leiden unverschuldet und am meisten unter den Konflikten in ihrer Heimat. Angesichts des herannahenden Winters benötigen sie unsere sofortige Unterstützung. Mit unserer Spende wollen wir besonders einen Beitrag dazu leisten, die schon zu lange nur mangelhaft mögliche Schulausbildung der dortigen Kinder zu verbessern. Die Welthungerhilfe und ihre Partner leisten eine großartige Arbeit vor Ort, die sie mit unserer Hilfe erfolgreich fortsetzen können“, erklärte der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart. Die Welthungerhilfe leistet seit November 2012 humanitäre Hilfe für Bürgerkriegsopfer in Syrien. Durch die der zunehmenden Flüchtlingsströme wurde die Organisation auch in der Türkei und im Nordirak aktiv.

Welthungerhilfe unterstützt Kinder bei der Bildung

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende der Continental AG. Die vielen Tausend syrischen Kinder, die seit mehr als vier Jahren in der Türkei mit ihren Familien ausharren, benötigen dringend unsere Unterstützung. Damit keine verlorene Generation heranwächst, müssen wir vor allen Dingen auch für Schulbildung sorgen. Oft fehlt es an Bussen oder Fahrgeld zur nächst gelegenen Schule. Durch die Teilnahme am Schulunterricht können diese zum Teil schwer traumatisierten Kinder wieder etwas Alltag erleben und Hoffnung für die Zukunft schöpfen“, erzählte Dr. Till Wahnbaeck, Generalsekretär und Vorstandsvorsitzender Welthungerhilfe.

Continental engagiert sich dafür, Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt zu integrieren

„Wir wissen, dass an vielen Continental-Standorten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigene Aktionen zur Unterstützung der Flüchtlinge hierzulande, aber auch vor Ort gestartet haben. Damit leben sie unseren Unternehmenswert ‚Verbundenheit‘ beispielhaft vor. Beschäftigte wie auch das Unternehmen selbst übernehmen soziale und gesellschaftliche Verantwortung und sind dabei besonders Personen und Organisationen verbunden, die sich für Menschen in Not engagieren“, erklärte Degenhart. „Unabhängig vom Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unserer Spende für akute Hilfe vor Ort arbeiten wir gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit an einem abgestimmten Programm, um Flüchtlingen den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema