B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Brückenprüfung erfordert Gewichtsbeschränkung
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Lindau

Brückenprüfung erfordert Gewichtsbeschränkung

Brücke. Foto: JörgBrinckheger  / pixelio.de

Die jährliche Sonderprüfung der Brücke über die Obere Argen bei Eglofstal erfordert eine geringere Gewichtsbeschränkung.

Eine aktuell durch das Landratsamt Ravensburg in Auftrag gegebene Sonderprüfung ergab, dass sich der Zustand der im  Jahr 1926 errichteten Grenzbrücke zwischen Bayern und Baden-Württemberg über die obere Argen bei Eglofstal gegenüber der letzten Hauptprüfung aus dem Jahr 2009 verschlechtert hat. Das für die Unterhaltung der Brücke zuständige Landratsamt Ravensburg hat daher eine weitergehende Tonnagebeschränkung auf 7,5 Tonnen angeordnet. Die Änderung der Beschilderung wird in den nächsten Tagen vollzogen.

Schäden an der Brücke

Die zusammenfassende Bewertung der Sonderprüfung kommt zum Ergebnis, dass am Bauwerk erhebliche Schäden und Mängel bestehen. Die Brücke wurde in der Statik im Jahr 1926 für ein maximales Gewicht für LKW mit 12 Tonnen bemessen. Die Nutzung des Bauwerks ist nun nur noch eingeschränkt möglich. Auf der Grundlage des Schädigungsgrades von Bewehrung und Beton ist aus der Sicht des Bauwerksprüfers eine Ablastung für KFZ auf maximal 7,5 Tonnen zwingend erforderlich.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema