B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Bosch plant Übernahme von ZF Lenksysteme
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Robert Bosch GmbH

Bosch plant Übernahme von ZF Lenksysteme

 Dr. Stefan Sommer, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG. Foto: ZF Friedrichshafen AG

Die Robert Bosch GmbH aus Stuttgart plant, seine Anteile an der ZF Lenksysteme GmbH (ZFLS) auszuweiten und alleiniger Eigentümer des Unternehmens zu werden. Am Montag, den 15. September 2014, wurde ein entsprechender Vertrag unterschrieben, jedoch müssen die Kartellbehörden noch ihr „Ok“ geben.

von Miriam Glaß, Online-Redaktion

Aktuell verfolgt die Stuttgarter Bosch GmbH das Ziel, die Anteile an der ZF Lenksysteme GmbH (ZFLS) vollständig zu übernehmen. Da die ZFLS ein Gemeinschaftsunternehmen der Robert Bosch GmbH und der ZF Friedrichshafen AG ist, musste eine entsprechende Vertragsunterzeichnung zwischen den beiden Partnern stattfinden. Am Montag, den 15. September 2014, wurden die Verträge unterschrieben, doch die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Kartellbehörden. Zwar stehen die Chancen für die Bosch GmbH mit der Zustimmung der ZF Friedrichshafen AG im Gepäck nicht schlecht , allerdings fehlt noch die Zustimmung Kartellbehörden. Denn erst mit dieser Zustimmung kann die Transaktion offiziell über die Bühne gehen. „Mit der kompletten Übernahme von ZFLS stärkt Bosch seine Position für eine aktive Gestaltung der Zukunft der Mobilität. Das Unternehmen ist einer der Technologieführer im Zukunftsfeld Elektrolenkung und gerade diese ist Basistechnologie für automatisiertes Fahren, für effizientere Fahrzeuge und auch für Elektroautos“, meint Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH.

Warum ist ZFLS so erfolgreich?

Die ZFLS zeichnet sich besonders durch ihr Verbrauchssenkungspotenzial aus, wodurch deutlich Emissionen minimiert werden können. Auch die Elektrolenkung im PKW spielt für viele Assistenzsysteme eine wichtige Rolle, damit beispielsweise das Auto automatisch in der Spur gehalten werden kann. Die Erfolge von ZFLS haben aber noch weitere Gründe, glaubt der Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH und Sprecher des Unternehmensbereiches: „Das Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter, ihr hohes Engagement und die Identifikation mit den Produkten sind und bleiben maßgebliche Erfolgsfaktoren von ZF Lenksysteme“, so Wolf-Henning Scheider. „Mit Bosch als Muttergesellschaft haben wir einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, mit dem wir auch zukünftig erfolgreich am technischen Fortschritt und wirtschaftlichen Wachstum arbeiten können“, ist sich Dr. Marcus Parche, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung von ZFLS, sicher.

Kontinuierliche Entwicklung des Unternehmens seit 1999

„ZFLS ist seit 1999 stark gewachsen und hat sich auch durch die gute Zusammenarbeit von Bosch und ZF sehr erfolgreich entwickelt. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ZFLS möchte ich für ihr Engagement in den vergangenen Jahren herzlich danken“, betont Dr. Stefan Sommer, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG. „Um den Anforderungen eines immer dynamischeren Umfelds auch künftig gerecht werden zu können, haben sich Bosch und ZF dazu entschlossen, die Eigentümerstruktur von ZFLS zu ändern“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der ZF Friedrichshafen. Die Lenksysteme für Personenwagen und Nutzfahrzeuge der ZFLS sind auf der ganzen Welt bekannt, da das Unternehmen mit seinen 20 Standorten auf den wichtigsten Automobilmärkten weltweit vertreten ist.

Artikel zum gleichen Thema