Winterskiverkehr

Bodensee-Airport: Jetzt steht London auf dem Flugplan

Der Bodensee-Airport dient in der Skisaison auch dieses Jahr wieder als Zielflughafen für Fluggäste, die die naheliegenden Skigebiete bereisen wollen. Dieses Jahr sind vier Airlines aktiv, welche zum ersten Mal zwei Flughäfen in London anfliegen.

Trotz eines sehr dynamischen Wettbewerbsumfeldes in Großbritannien und den Unsicherheiten rund um den Brexit ist es dem Bodensee-Airport gelungen, wieder mit einem umfangreichen Angebot an Ski-Incoming-Verkehren in die Wintersaison zu gehen. Friedrichshafen dient zwischen Mitte Dezember und Mitte April für Fluggäste aus Großbritannien als Zielflughafen, die von hier in die nahegelegenen Skigebiete in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein gelangen.

Erstmals wird an zwei Londoner Flughäfen gelandet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vier Airlines – easyJet, jet2.com, British Airways und Norwegian – sind in diesem Segment aktiv und fliegen mit Gatwick und Stansted erstmals sogar zwei Flughäfen in London an.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Wir freuen uns über unsere umfangreichen London-Verbindungen, die die Bedeutung des Bodensee-Airport als effizienten Ausgangspunkt für britische Skitouristen verdeutlicht. Ein toller Nebeneffekt für die Vierländerregion ist, dass damit auch zeiteffiziente und kostengünstige Flugangebote für Citytrips nach London möglich sind.“

Über den Bodensee-Airport Friedrichshafen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, der Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit knapp 540.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Der Bodensee-Airport bietet ein breites Spektrum an direkten Flugverbindungen etablierter Fluggesellschaften sowie zahlreiche Umsteigeverbindungen an. Direkten Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz bieten im Linienverkehr über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt und Turkish Airlines über ihren Hub in Istanbul mit mehr als 280 erreichbaren Destinationen. British Airways (operated by SUN-AIR of Scandinavia) fliegt jeweils bis zu 2x täglich nach Düsseldorf und Hamburg sowie nach Toulouse.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Winterskiverkehr

Bodensee-Airport: Jetzt steht London auf dem Flugplan

Der Bodensee-Airport dient in der Skisaison auch dieses Jahr wieder als Zielflughafen für Fluggäste, die die naheliegenden Skigebiete bereisen wollen. Dieses Jahr sind vier Airlines aktiv, welche zum ersten Mal zwei Flughäfen in London anfliegen.

Trotz eines sehr dynamischen Wettbewerbsumfeldes in Großbritannien und den Unsicherheiten rund um den Brexit ist es dem Bodensee-Airport gelungen, wieder mit einem umfangreichen Angebot an Ski-Incoming-Verkehren in die Wintersaison zu gehen. Friedrichshafen dient zwischen Mitte Dezember und Mitte April für Fluggäste aus Großbritannien als Zielflughafen, die von hier in die nahegelegenen Skigebiete in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein gelangen.

Erstmals wird an zwei Londoner Flughäfen gelandet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vier Airlines – easyJet, jet2.com, British Airways und Norwegian – sind in diesem Segment aktiv und fliegen mit Gatwick und Stansted erstmals sogar zwei Flughäfen in London an.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Wir freuen uns über unsere umfangreichen London-Verbindungen, die die Bedeutung des Bodensee-Airport als effizienten Ausgangspunkt für britische Skitouristen verdeutlicht. Ein toller Nebeneffekt für die Vierländerregion ist, dass damit auch zeiteffiziente und kostengünstige Flugangebote für Citytrips nach London möglich sind.“

Über den Bodensee-Airport Friedrichshafen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, der Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit knapp 540.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Der Bodensee-Airport bietet ein breites Spektrum an direkten Flugverbindungen etablierter Fluggesellschaften sowie zahlreiche Umsteigeverbindungen an. Direkten Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz bieten im Linienverkehr über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt und Turkish Airlines über ihren Hub in Istanbul mit mehr als 280 erreichbaren Destinationen. British Airways (operated by SUN-AIR of Scandinavia) fliegt jeweils bis zu 2x täglich nach Düsseldorf und Hamburg sowie nach Toulouse.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben