Premiere 2020

Wochenmarkt in Bad Hindelang sichert Grundversorgung in Region

Seit 2. April baut die Gemeinde Bad Hindelang mit dem Start der Verkaufssaison des Wochenmarktes ihr aktuelles Angebot an frischem Obst und Gemüse aus. Welche staatlichen Vorgaben beachtet werden müssen.

 „Dies sichert in der derzeitigen Situation die wichtige Grundversorgung mit Lebensmitteln, bietet Einheimischen eine zusätzliche Auswahl an regionalen Produkten und bringt für ein paar Stunden wieder ein bisschen Normalität in unser Dorf zurück“, betont der Vorsitzende des veranstaltenden Vereins „Ostrachtal Attraktiv“, Armin Kiefer und ergänzt: „Die von der Bayerischen Staatsregierung infolge der Corona-Virus-Pandemie vorgegebenen Richtlinien werden wir selbstverständlich einhalten.“

Bedarf nach Lieferservice für Obst und Gemüse wird getestet


Die Marktbesuchern müssen laut Regelung den vorgegebenen Mindestabstand von 1,50 Metern zum nächsten Kunden oder den Verkäufern einzuhalten. Um das zu erleichtern, wird der Veranstalter zur besseren Orientierung auf dem Kurhausvorplatz Markierungen anbringen. Die Geldübergabe soll beispielsweise per Teller, Stab oder mit Handschuhen erfolgen. „Im Idealfall haben die Kunden einen eigenen Korb dabei“, sagt Armin Kiefer. Beim ersten Wochenmarkt dieses Jahr wollen die Veranstalter zudem den Bedarf nach einem Lieferservice für Obst und Gemüse abfragen.

Geste für Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist


Beim Verein „Ostrachtal Attraktiv“ wünscht man sich, dass an den kommenden Märkten und im Idealfall dauerhaft weitere Anbieter teilnehmen werden. „Gerade in der derzeit schwierigen Situation, in der wir uns alle Kopfzerbrechen über unsere berufliche Zukunft machen, wäre eine kollektive Teilnahme und Unterstützung durch weitere Einzelhändler aus dem Dorf oder der Region eine großartige Geste für Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist“, betont Organisatorin Sabine Degenkolb.

Premiere des Wochenmarktes 2020

Beim ersten Bad Hindelanger Wochenmarkt in diesem Jahr vesorgten 13 Marktstände die Bürger aus dem Ort und der Region – vier Händler mehr, als aus den Anmeldungen zunächst hervorging. Bei den kommenden Märkten, die immer donnerstags zwischen 8 und 14 Uhr stattfinden, dürfen während der Corona-Virus-Pandemie nur Lebensmittel verkauft werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Premiere 2020

Wochenmarkt in Bad Hindelang sichert Grundversorgung in Region

Seit 2. April baut die Gemeinde Bad Hindelang mit dem Start der Verkaufssaison des Wochenmarktes ihr aktuelles Angebot an frischem Obst und Gemüse aus. Welche staatlichen Vorgaben beachtet werden müssen.

 „Dies sichert in der derzeitigen Situation die wichtige Grundversorgung mit Lebensmitteln, bietet Einheimischen eine zusätzliche Auswahl an regionalen Produkten und bringt für ein paar Stunden wieder ein bisschen Normalität in unser Dorf zurück“, betont der Vorsitzende des veranstaltenden Vereins „Ostrachtal Attraktiv“, Armin Kiefer und ergänzt: „Die von der Bayerischen Staatsregierung infolge der Corona-Virus-Pandemie vorgegebenen Richtlinien werden wir selbstverständlich einhalten.“

Bedarf nach Lieferservice für Obst und Gemüse wird getestet


Die Marktbesuchern müssen laut Regelung den vorgegebenen Mindestabstand von 1,50 Metern zum nächsten Kunden oder den Verkäufern einzuhalten. Um das zu erleichtern, wird der Veranstalter zur besseren Orientierung auf dem Kurhausvorplatz Markierungen anbringen. Die Geldübergabe soll beispielsweise per Teller, Stab oder mit Handschuhen erfolgen. „Im Idealfall haben die Kunden einen eigenen Korb dabei“, sagt Armin Kiefer. Beim ersten Wochenmarkt dieses Jahr wollen die Veranstalter zudem den Bedarf nach einem Lieferservice für Obst und Gemüse abfragen.

Geste für Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist


Beim Verein „Ostrachtal Attraktiv“ wünscht man sich, dass an den kommenden Märkten und im Idealfall dauerhaft weitere Anbieter teilnehmen werden. „Gerade in der derzeit schwierigen Situation, in der wir uns alle Kopfzerbrechen über unsere berufliche Zukunft machen, wäre eine kollektive Teilnahme und Unterstützung durch weitere Einzelhändler aus dem Dorf oder der Region eine großartige Geste für Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist“, betont Organisatorin Sabine Degenkolb.

Premiere des Wochenmarktes 2020

Beim ersten Bad Hindelanger Wochenmarkt in diesem Jahr vesorgten 13 Marktstände die Bürger aus dem Ort und der Region – vier Händler mehr, als aus den Anmeldungen zunächst hervorging. Bei den kommenden Märkten, die immer donnerstags zwischen 8 und 14 Uhr stattfinden, dürfen während der Corona-Virus-Pandemie nur Lebensmittel verkauft werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben