Corona-Virus

So reagieren Kemptener Betriebe auf die aktuelle Situation

Die Corona-Krise trifft vor allem Gastronomien und Einzelhändler schwer. So wollen Kemptner ihre Unternehmen vor einer möglichen Schließung bewahren.

Die aktuelle Situation macht sich auch in der Wirtschaft bemerkbar. Auf Grund der Ausgangbeschränkung mussten viele Unternehmen schließen. Dem wollen viele Kemptner Unternehmen entgegenwirken.

Lieferdienste und Onlineshops

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Laut aktuellen Regelungen können Betriebe, die Lieferungen oder Abholungen anbieten, geöffnet bleiben. So sind nun viele Unternehmen aus Kempten auf genau diese Konzepte umgestiegen. Um einen Überblick über das aktuelle Angebot zu geben, sammelt die Stadt Kempten nun alle Teilnehmer in einer Übersicht.

Idee hinter der Aktion 

Bereits nach dem ersten Aufruf zu dieser Aktion, haben sich zahlreiche Betriebe, Einzelhändler und Gastronomen gemeldet. Die Übersicht dazu lässt sich auf der Website der Stadt finden. Die Idee und das Ziel sei es, dass Bewohner Kemptens so Unternehmen vor Ort unterstützen können, ohne sich selbst oder andere zu gefährden. So können sie nun weiter in der Stadt einkaufen und vor Ort bestellen, oder gar nicht erst das Haus verlassen.

Vor allem die Onlineshops sollen auch denen entgegen kommen die das Haus nicht verlassen dürfen. So werde zudem an Risikogruppen und an die unter Quarantäne-Stehenden gedacht.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Übersicht wird laufend aktualisiert 

Die Liste über die Teilnehmenden Betriebe werde fortlaufend aktualisiert. Sollte jemand ein Angebot für Lieferdienste oder Onlineshops kennen, welches noch nicht aufgeführt wurde, könne sich an die Wirtschaftsförderung der Stadt Kempten wenden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Corona-Virus

So reagieren Kemptener Betriebe auf die aktuelle Situation

Die Corona-Krise trifft vor allem Gastronomien und Einzelhändler schwer. So wollen Kemptner ihre Unternehmen vor einer möglichen Schließung bewahren.

Die aktuelle Situation macht sich auch in der Wirtschaft bemerkbar. Auf Grund der Ausgangbeschränkung mussten viele Unternehmen schließen. Dem wollen viele Kemptner Unternehmen entgegenwirken.

Lieferdienste und Onlineshops

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Laut aktuellen Regelungen können Betriebe, die Lieferungen oder Abholungen anbieten, geöffnet bleiben. So sind nun viele Unternehmen aus Kempten auf genau diese Konzepte umgestiegen. Um einen Überblick über das aktuelle Angebot zu geben, sammelt die Stadt Kempten nun alle Teilnehmer in einer Übersicht.

Idee hinter der Aktion 

Bereits nach dem ersten Aufruf zu dieser Aktion, haben sich zahlreiche Betriebe, Einzelhändler und Gastronomen gemeldet. Die Übersicht dazu lässt sich auf der Website der Stadt finden. Die Idee und das Ziel sei es, dass Bewohner Kemptens so Unternehmen vor Ort unterstützen können, ohne sich selbst oder andere zu gefährden. So können sie nun weiter in der Stadt einkaufen und vor Ort bestellen, oder gar nicht erst das Haus verlassen.

Vor allem die Onlineshops sollen auch denen entgegen kommen die das Haus nicht verlassen dürfen. So werde zudem an Risikogruppen und an die unter Quarantäne-Stehenden gedacht.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Übersicht wird laufend aktualisiert 

Die Liste über die Teilnehmenden Betriebe werde fortlaufend aktualisiert. Sollte jemand ein Angebot für Lieferdienste oder Onlineshops kennen, welches noch nicht aufgeführt wurde, könne sich an die Wirtschaftsförderung der Stadt Kempten wenden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben