B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Oberstdorf hat eine neue Botschafterin
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf hat eine neue Botschafterin

 Ein Blick hinter die Kulissen – Zu Besuch In der Käseküche von Florian Seltmann in der Alpe Schlappold, Foto:TourismusOberstdorf

Es war ein spannendes Rennen aber am Ende kann es nur eine geben. Petra Sauer hat sich gegen alle Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Gäste-Kurdirektorin für Oberstdorf. Für ein Jahr wird sie hinter die Kulissen der Region blicken und Urlaubern davon berichten. 

30 Kandidaten hatten sich für den angesehenen Posten der Gäste-Kurdirektorin für Oberstdorf beworben. In das große Finale Anfang Juli, 2013 zogen nur drei von ihnen ein. Die Finalisten mussten Aufgaben, die Koordination, Schnelligkeit und Geschicklichkeit erforderten, souverän meistern. Auch ihre Kreativität und Wissen über die Gemeinde wurde auf den Prüfstand gestellt. Am Ende konnte sich die 41-jährige Petra Sauer aus dem Luftkurort Poppenhausen gegenüber der Konkurrenz durchsetzen. Als Botschafterin von Oberstdorf schaut sie bei vielen Betrieben, Projekten und Veranstaltungen in der Region hinter die Kulissen und wird den Gästen ein Jahr lang von ihren Erlebnissen und Begegnungen berichten.

Der Heimat zur Liebe

Für Petra und ihre Familie ist Oberstdorf schon lange ein Lieblingsurlaubsziel. Den besonderen Charme des Ortes haben sie ins Herz geschlossen. Jetzt kann sie selbst erfahren, was hinter geschlossenen Türen vor sich geht.  Beispielsweise bei „Aktiv am Berg“, einer Bergschule die von leichten Ausflügen über anspruchsvolle Hochtouren bis hin zu Klettersteigkursen alles rund um professionell geführte Wanderungen anbietet. Auch bei den Machern der IgluLodge am Nebelhorn, der spektakulärsten Übernachtungsmöglichkeit für Wintergäste, wird sie einen Blick hinter die Kulissen werfen. Von Deutschlands höchst gelegener Sennalpe bis hin zu Gleitschirm-Tandemflügen des Anbieters Vogelfrei – Überall wird Petra über die besonderen Vorzüge dieser Freizeitmöglichkeiten aus erster Hand und bei mehreren Veranstaltungen berichten.

Ein Traum geht in Erfüllung

„Wir freuen uns sehr, mit Petra eine so sympathische und charmante Botschafterin für unseren Ort gewonnen zu haben“, betont Tourismus-Direktorin Heidi Thaumiller. „Wir sind schon sehr neugierig auf ihre Schilderungen.“ Auch die neue Botschafterin ist außer sich vor Freude: „Für mich ist das eine große Ehre. Als jahrelange Urlauberin habe ich nun die einzigartige Gelegenheit, den Ort und seine Menschen noch viel näher kennenzulernen. Mich erfüllt das mit Freude und Stolz. Das ist ein absoluter Traumjob.“ Ihre Feuertaufe hat die frisch-gebackene Gäste-Kurdirektorin bereits überstanden. An ihrem ersten Amtswochenende durfte sie in dem Alpengasthof-Hotel Schwand übernachten. Danach ging es auf die Alpe Schlappold. Dort durfte Petra Graß rechen, bei der Käsezubereitung zuschauen und natürlich die herrliche Berglandschaft genießen. Zukünftige Berichte werden auf der Internetseite von Oberstdorf veröffentlicht.

Artikel zum gleichen Thema