B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Neuer Rekordwert für Allgäuer Tourismus
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Allgäu GmbH

Neuer Rekordwert für Allgäuer Tourismus

 Die "Wohlfühldestination" Allgäu. Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die Allgäuer Tourismuszahlen 2014 verzeichnen so viele Gäste wie noch nie. Immer mehr Touristen verbringen ihren Urlaub im Allgäu.

von Alexandra Hetmann, Online-Redaktion

2014 wurde ein neuer Rekordwert für den Allgäuer Tourismus erreicht. Noch nie haben so viele Urlauber das Allgäu besucht wie im vergangenen Jahr. Damit ist die Anzahl der Gäste auf über drei Millionen gestiegen, das heißt 90.938 Gäste dazu gekommen. Auch die Übernachtungen stiegen auf 11,16 Millionen. Das entspricht 44.226 mehr Übernachtungen. Die Zahlen des Bayerischen Landesamt für Statistik bescheinigen der Region, eine der beliebtesten Urlaubsregionen Bayerns zu sein. Außerdem bestätigen sie die Tourismusstrategie der Allgäu GmbH.

Urlaub im Allgäu dient der Erholung

Nicht beeinflussbare Witterungsperioden haben auch dem Allgäu zugesetzt. Der schneearme Februar und der kühle Mai haben ein Minus im Tourismus hinterlassen. In den Monaten April und Juni hingegen wurden diese Zeiten wieder ausgeglichen. Ansonsten stiegen die Zahlen kontinuierlich auf hohem Niveau. „Unsere Gäste genießen das Allgäu. Sie wissen die Qualität unserer Gastgeber, unserer Gastronomen und Freizeitanbieter zu schätzen“, kommentiert Bernhard Joachim, Geschäftsführer der Allgäu GmbH, das Jahresergebnis. Die neu geschaffenen Leitprodukte Radrunde Allgäu und die Wandertrilogie Allgäu setzt ebenso auf spezialisierte Qualitätsgastgeber. Zum Genuss gehört natürlich auch der Gepäcktransfer, der Radlern und Wanderern gleichermaßen zur Verfügung steht. „Mit unseren Wohlfühl-Angeboten der Alpenwellness, der Radrunde und der Wandertrilogie sprechen wir insbesondere den genussorientierten Gast an. Er soll sich bei uns rundum versorgt fühlen und merken, dass wir Deutschlands führende, alpin geprägte Wohlfühldestination sind“, resümiert Joachim.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Beste Zahlen in Folge seit 2003

Mit der Steigerung der Touristenzahlen von 2013 auf 2014 setzt das Allgäu seine Erfolgsgeschichte fort. Im Vergleich zu den letzten elf Jahre stieg die Anzahl der Gäste um 57,4 Prozent. Das bedeutet, es kamen über eine Millionen neue Gäste ins Allgäu seit dem Bestehen der Allgäu GmbH. Die Übernachtungen stiegen in diesem Zeitraum um 1,4 Millionen. Das entspricht 14,6 Prozent. Der Tourismus hat sich somit als wichtige Allgäuer Leitökonomie behauptet und gefestigt.

Artikel zum gleichen Thema