MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG

MAHA unterzeichnet größten Auftrag der Firmengeschichte

Bei der Unterzeichnung in Malaysia. Foto: MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG

31 Millionen Euro umfasst das Großprojekt, dass die MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG mit Auftraggeber PVI Malaysia vereinbarte. Der Allgäuer Werkstattausrüster unterzeichnete die Verträge am 22. August in Kuala Lumpur.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

MAHA wird in den nächsten beiden Jahren insgesamt 700 Prüfstraßen für circa 200 Testcenter zur Fahrzeugüberwachung in Malaysia fertigen. Die Warenlieferung im Werte von 31 Millionen Euro stellt den größten Einzellauftrag in der Firmengeschichte dar. Hinzu kommen weitere Beauftragungen für Installation, Ausbildung der lokalen Mitarbeiter, Service und Wartung sowie Ersatzteile. Als Projektpartner ist außerdem der TÜV Süd für die Zertifizierung und Qualitätskontrolle der Prüfzentren verantwortlich. Der TÜV schult die Prüfer vor Ort und berät bezüglich des Prüfablaufs.

Startschuss nach zweijähriger Vorbereitung

„Wir sind stolz, Partner von PVI Malaysia zu sein und das Projekt in enger Zusammenarbeit zu verwirklichen“, so Thomas Förg, Geschäftsführer von MAHA, im Rahmen seiner Ansprache bei der Vertragsunterzeichnung. Das Projekt stellt für sämtliche Bereiche bei MAHA eine große Herausforderung dar. „Deshalb freuen wir uns sehr, dass es nach einer knapp zweijährigen Vorbereitungsphase nun endlich losgeht“, so Förg. Nach dem zeitnah geplanten Projektstart ist die Laufzeit für insgesamt 24 Monate vorgesehen. So kann der operative Hochlauf am 1. Januar 2018 beginnen und ist bis Jahresende vollständig abgeschlossen.

24,5 Millionen Fahrzeuge auf dem Prüfstand

Der Auftraggeber PVI Malaysia wurde kürzlich vom Verkehrsministerium zur zuständigen Instanz ernannt, landesweit eine freiwillige technische Überwachung privater Pkw und Motorräder einzuführen. Davon betroffen sind künftig circa 24,5 Millionen Fahrzeuge. Die bisherige Betreibergesellschaft führt momentan noch die gesetzliche Pflichtprüfung für Nutzfahrzeuge (Lkw, Bus, Taxi) ebenso wie Fahrzeugummeldungen und Identitätsprüfungen von Fahrzeugen durch.

MAHA gründet Niederlassung in Malaysia

Parallel wird vor Ort die Niederlassung MAHA Malaysia gegründet. Diese gewährleistet dem bestehendem Händlernetz das technische Know-how, den Service und die Projektunterstützung vor Ort. „Mit der Firmengründung der Tochtergesellschaft wollen wir vor Ort Präsenz zeigen und schnell und flexibel Lösungen für unsere Kunden bereitstellen“, betont auch Bernhard Gött, Geschäftsführer der MAHA Beteiligungs-Gesellschaften.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben