Geschäftsjahr 2018

Lattemann und Geiger erzielt 300 Millionen Euro Umsatz

Das Jahr 2018 war ein gutes Jahr für die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe mit Hauptsitz in Dietmannsried im Allgäu. Als Dienstleister im Facility Management erwirtschaftete die Gruppe 2018 einen Jahresumsatz in Höhe von rund 300 Millionen Euro.

Das entspricht einem Umsatzplus von 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Übernahmen in den Bereichen Gebäudereinigung und Engineering waren neben neuen Aufträgen und erfolgreicher Bestandskundensicherung mit verantwortlich für den Wachstum. Auch für 2019 sind weitere strategische Zukäufe geplant. Dank des positiven Geschäftsjahres stieg die Anzahl der Mitarbeiter auf rund 13.500. Ab dem 3. Quartal wird ein Großteil der Dienstleistungsgruppe einheitlich als Geiger Facility Management am Markt auftreten.

Neue Großaufträge

Die beiden größten Wachstumstreiber waren die Geschäftsbereiche Gebäudereinigung und Gebäudemanagement & Technik. In beiden Bereichen gewann die Gruppe neue Großaufträge wie beispielsweise die Reinigung des neuen Center Parcs Park Allgäu und das technische Gebäudemanagement von vier Einkaufszentren mit mehr als 100.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche. Neben Neukundengewinnung war aber auch die Sicherung von Bestandskunden Teil der Strategie. Positiv entwickelte sich auch der Bereich der Immobilienwirtschaft. Außerdem hat das Unternehmen seine Strategie mit neuen strategischen Partnerschaften im Bereich Engineering und Consulting weiter verfolgt. So will sich das Unternehmen zum Full-Service-Anbieter in der Immobilienbetreuung entwickeln.

Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung im Fokus

Die Geschäftsführung zeigte sich erneut sehr zufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens im vergangenen Jahr. Neben einer guten Vertriebsstruktur sehe man den Schlüssel für weiteres Wachstum nach wie vor in der Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung. „Das Thema Fachkräftemangel wird uns auch in der Zukunft weiter beschäftigen. Aus diesem Grund werden wir auch 2019 den Bereich Akademie & Recruiting stärken und unseren Fokus auf Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung legen“, so das Statement aus Dietmannsried.

Über die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe

Die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe beschäftigt mehr als 13.500 Mitarbeiter in Deutschland. Mit 41 Standorten und Stützpunkten ist das in Dietmannsried im Allgäu beheimatete Unternehmen mittlerweile im gesamten Bundesgebiet tätig. Zur Zielgruppe der Lattemann & Geiger Gruppe zählen Industrie, Handel und Verwaltung. Im Gesundheitswesen ist die Gruppe mit der Marke KDS Service vertreten. Das Familienunternehmen wurde 1969 gegründet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Geschäftsjahr 2018

Lattemann und Geiger erzielt 300 Millionen Euro Umsatz

Das Jahr 2018 war ein gutes Jahr für die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe mit Hauptsitz in Dietmannsried im Allgäu. Als Dienstleister im Facility Management erwirtschaftete die Gruppe 2018 einen Jahresumsatz in Höhe von rund 300 Millionen Euro.

Das entspricht einem Umsatzplus von 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Übernahmen in den Bereichen Gebäudereinigung und Engineering waren neben neuen Aufträgen und erfolgreicher Bestandskundensicherung mit verantwortlich für den Wachstum. Auch für 2019 sind weitere strategische Zukäufe geplant. Dank des positiven Geschäftsjahres stieg die Anzahl der Mitarbeiter auf rund 13.500. Ab dem 3. Quartal wird ein Großteil der Dienstleistungsgruppe einheitlich als Geiger Facility Management am Markt auftreten.

Neue Großaufträge

Die beiden größten Wachstumstreiber waren die Geschäftsbereiche Gebäudereinigung und Gebäudemanagement & Technik. In beiden Bereichen gewann die Gruppe neue Großaufträge wie beispielsweise die Reinigung des neuen Center Parcs Park Allgäu und das technische Gebäudemanagement von vier Einkaufszentren mit mehr als 100.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche. Neben Neukundengewinnung war aber auch die Sicherung von Bestandskunden Teil der Strategie. Positiv entwickelte sich auch der Bereich der Immobilienwirtschaft. Außerdem hat das Unternehmen seine Strategie mit neuen strategischen Partnerschaften im Bereich Engineering und Consulting weiter verfolgt. So will sich das Unternehmen zum Full-Service-Anbieter in der Immobilienbetreuung entwickeln.

Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung im Fokus

Die Geschäftsführung zeigte sich erneut sehr zufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens im vergangenen Jahr. Neben einer guten Vertriebsstruktur sehe man den Schlüssel für weiteres Wachstum nach wie vor in der Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung. „Das Thema Fachkräftemangel wird uns auch in der Zukunft weiter beschäftigen. Aus diesem Grund werden wir auch 2019 den Bereich Akademie & Recruiting stärken und unseren Fokus auf Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung legen“, so das Statement aus Dietmannsried.

Über die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe

Die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe beschäftigt mehr als 13.500 Mitarbeiter in Deutschland. Mit 41 Standorten und Stützpunkten ist das in Dietmannsried im Allgäu beheimatete Unternehmen mittlerweile im gesamten Bundesgebiet tätig. Zur Zielgruppe der Lattemann & Geiger Gruppe zählen Industrie, Handel und Verwaltung. Im Gesundheitswesen ist die Gruppe mit der Marke KDS Service vertreten. Das Familienunternehmen wurde 1969 gegründet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben