B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Gemeinschaftlichkeit beim Konversionskongress im Allgäu
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Allgäu GmbH

Gemeinschaftlichkeit beim Konversionskongress im Allgäu

 Die Verantwortlichen erhoffen sich viele konstruktive Gespräche vom 1. Allgäuer Konversionskongress. Foto: B4BSchwaben

Die Allgäu GmbH lädt am 07. November 2013 zum Allgäuer Konversionskongress ein. Dabei soll der Konversionsprozess gemeinsam gestaltet werden. Neben verschiedenen Rednern, die wertvolle Informationen über die Umstrukturierung bereithalten, sollen auch die aktuell betroffenen Standorte angesprochen werden.

Als Folge der Bundeswehrreform 2011 muss auch an Standorten im Allgäu eine Umstrukturierung stattfinden. In Füssen, Kaufbeuren, Kempten und Sonthofen stehen im kommenden Jahr große Herausforderungen auf der Agenda. Diese entstehen durch Schließungen und Personalreduzierungen. Die Gestaltung des Konversionsprozesses ist damit eines der bedeutendsten Themen für das Allgäu. Um den Auswirkungen der Reform gemeinsam begegnen zu können, hat die Allgäu GmbH ein Konversionsmanagement eingerichtet.

Andere Standorte zum Vorbild nehmen

Um einen erfolgreichen Prozess kreieren zu können, müssen Kommunen, politische Institutionen und Einrichtungen aus der Planungspraxis im ständigen Erfahrungsaustausch stehen. Schwerpunkte der Veranstaltung am 07. November werden auf politischen Rahmenbedingungen und Best-Practice Beispielen liegen. Exempel zu dem Thema werden aus Bayern und Deutschland aufgegriffen. Neben dem Vortrag von Achim Judt, der die Konversion und Bürgerbeteiligung in Mannheim vorstellt, wird beispielsweise auch am Beispiel der Stadt Augsburg die Konversion von Militärflächen besprochen. Im Anschluss findet ein Get-Together statt, bei dem noch Fragen geklärt werden können oder über neue Erkenntnisse diskutiert werden kann. Die Verantwortlichen erhoffen sich von der Veranstaltung viele gute und konstruktive Gespräche.

Artikel zum gleichen Thema