B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Familienfreundlich arbeiten und studieren in Kempten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Hochschule Kempten

Familienfreundlich arbeiten und studieren in Kempten

Die Hochschule Kempten bekam von der berufundfamilie gGmbH das Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“ verliehen. Die Auszeichnung liegt einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung zu Grunde. In den kommenden drei Jahren werden familienfreundliche Maßnahmen an der Hochschule Kempten entstehen.

„Durch die Auditierung will die Hochschule Kempten ihre Attraktivität als Studien- und Arbeitsort weiter steigern. Die Möglichkeit zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Studium soll verstärkt das Hochschulprofil prägen und sich in der Umsetzung des Leitbildes widerspiegeln“, so Hochschul-Präsident Professor Dr. Robert F. Schmidt. Angestoßen wurde der Auditierungs-Prozess bereits im November 2010 von der Gleichstellungsstelle der Hochschule Kempten. Zunächst wurden die an der Hochschule Kempten bestehenden Maßnahmen und Aktivitäten im Themenfeld analysiert. Im Juli 2011 konnten dann die Rahmenbedingungen in einem Strategie-Workshop abgeklärt werden. Auf deren Basis wurden in einem weiteren Schritt die konkreten Ziele und Maßnahmen zusammen mit den Auditoren erarbeitet. Vergangenen Dezember zeichnete schließlich die berufundfamilie gGmbH die Hochschule Kempten als familiengerechte Hochschule aus.

Umsetzung konkreter Maßnahmen in den nächsten drei Jahren

In den kommenden drei Jahren werden nun bestehende und neue Maßnahmen, die umfassende strukturelle Änderungen auf allen Ebenen der Hochschule bedingen, weiter ausgebaut und initiiert. Das Augenmerk liegt hier auf der Stärkung des Familien-Bewusstseins an der gesamten Hochschule Kempten sowie auf der Verbesserung der Bedingungen für eine (wissenschaftliche) Karriere mit Kind(ern) und der Unterstützung von studierenden Eltern. Konkret werden beispielsweise die Betreuungs-Angebote für Kinder von Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Studierenden ausgeweitet. Es werden auch die Möglichkeiten zum Teilzeitstudium als auch die Flexibilisierung von Arbeitszeit- und –ort weiterentwickelt. Die Umsetzung der definierten Maßnahmen wird dabei kontinuierlich dokumentiert. Bei einer Re-Auditierung in drei Jahren werden die Umsetzungs-Ergebnisse geprüft und weitere spezifische Ziele definiert.

Engagement der HS Kempten  ist Teil eines gesellschaftlichen Auftrags

Durch die Verbesserung von familiengerechten Arbeits- und Studien-Bedingungen erfüllt die Hochschule Kempten nicht nur den gesetzlichen Gleichstellungs-Auftrag, viel mehr profiliert sie sich weiter im Wettbewerb der Hochschulen. Durch bestmögliche, familienbewusste Voraussetzungen können sowohl qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch Studierende gewonnen und gehalten werden, da etwa die Studien-Abbruchquote aus familiären Gründen sinkt. Die Chancengleichheit zwischen Beschäftigten bzw. Studierenden mit und ohne familiäre Aufgaben verbessert sich durch das Audit enorm. Das Engagement für ein familienfreundliches Hochschulklima versteht die Hochschule Kempten zudem als Teil des gesellschaftlichen Auftrages als Ort der Innovation, als regional vernetzter Akteur und zur umfassenden Bildung und Ausbildung von Studierenden. „Die Studierenden tragen als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren nicht nur das Bild der Hochschule Kempten nach außen. Vielmehr wird ihnen greifbar gemacht, dass Beruf und Familie zwei zentrale Lebensinhalte bilden, die aufeinander bezogen sind und Wechselwirkung besitzen. Studierende sollen dieses nachhaltige Bewusstsein über ihr Studium hinaus mit in das Berufsleben nehmen“, erklärt Frau Dr. Selder.

Weitere Informationen unter www.hochschule-kempten.de

Artikel zum gleichen Thema