Eza! Energie- & Umweltzentrum Allgäu

eza! auf Allgäuer Festwoche: LED und mehr

eza! wird auf der Allgäuer Festwoche LED-Lampen verschenken - so lange der Vorrat reicht. Foto: eza!

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) wird mit einem Stand auf der Allgäuer Festwoche vertreten sein. Vor Ort werden die Besucher nicht nur Gelegenheit bekommen, kostenlose Energiesparlampen zu ergattern.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion

Die Allgäuer Festwoche zählt mit rund 200.000 Besuchern im Jahr zu den zehn besten regionalen Verbrauchermessen Deutschlands. Von Wirtschaft über Kultur bis Sport wird eine Vielfalt von Themen aufgegriffen. Unter den rund 400 Ausstellern werden auch die Energieberater vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu, kurz „eza!“, mit einem Stand auf der Festwoche vertreten sein.

eza! ergattert begehrten Platz aud Allgäuer Festwoche

Etwa 50 Prozent der Aussteller kommen aus dem Allgäu, die andere Hälfte reist von weiter weg zu der Festwoche. Nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Ausstellern erfreut sich die Allgäuer Messeveranstaltung großer Beliebtheit. Von den Standbetreibern, die im vergangenen Jahr dabei waren, bewerteten 65 Prozent ihre Beteiligung als gut oder sehr gut. 26 Prozent nannten sie zufriedenstellend. Entsprechend groß ist auch der Andrang: Auch in diesem Jahr haben die Betreiber mehr Anwerber als Stände zu verzeichnen.

eza! verteilt an zwei Tagen der Allgäuer Festwoche kostenlose Energiespar-Lampen

Die eza!-Fachleute haben es geschafft, einen er begehrten Plätze auf der Allgäuer Festwoche zu ergattern. Vor Ort werden die Energie-Fachleute alle Fragen rund ums Energiesparen und energieeffiziente Bauen und Sanieren beantworten. Am Festwochen-Familientag sowie am Seniorentag verteilt eza! kostenlos Energiesparlampen an den die Besucher. Außerdem können Interessierte am Messestand von eza! LED-Lampen testen. In einem angedunkelten Bereich kann das Licht unterschiedlicher Modelle getestet werden. Vom Billigprodukt über den Markenartikel aus dem Fachgeschäft können die Festwochen-Besucher die Lampen ausprobieren und sich so selbst ein Urteil bilden. Mittlerweile gibt es LED-Lampen in Preisklassen zwischen fünf und 25 Euro.

LED-Lampen laut eza! der richtige Ersatz für Glühbirnen

„LED-Lampen liegen voll im Trend und sind der richtige Ersatz für die alten Glühbirnen“, betont eza!-Geschäftsführer Martin Sambale und fügt hinzu: „Dank des sehr niedrigen Energieverbrauchs und der langen Haltbarkeit von bis zu 20 Jahren rechnen sie sich trotz des vergleichsweise hohen Anschaffungspreises.“ Auch die Lichtausbeute ist im Vergleich zu Glüh- oder Halogenlampen zehn Mal besser, gegenüber Energiesparlampen doppelt so hoch. Das macht sich auch schnell bei den Stromkosten bezahlt: LED-Lampen erzeugen wesentlich mehr Licht bei geringerem Stromverbrauch.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Eza! Energie- & Umweltzentrum Allgäu

eza! auf Allgäuer Festwoche: LED und mehr

eza! wird auf der Allgäuer Festwoche LED-Lampen verschenken - so lange der Vorrat reicht. Foto: eza!

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) wird mit einem Stand auf der Allgäuer Festwoche vertreten sein. Vor Ort werden die Besucher nicht nur Gelegenheit bekommen, kostenlose Energiesparlampen zu ergattern.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion

Die Allgäuer Festwoche zählt mit rund 200.000 Besuchern im Jahr zu den zehn besten regionalen Verbrauchermessen Deutschlands. Von Wirtschaft über Kultur bis Sport wird eine Vielfalt von Themen aufgegriffen. Unter den rund 400 Ausstellern werden auch die Energieberater vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu, kurz „eza!“, mit einem Stand auf der Festwoche vertreten sein.

eza! ergattert begehrten Platz aud Allgäuer Festwoche

Etwa 50 Prozent der Aussteller kommen aus dem Allgäu, die andere Hälfte reist von weiter weg zu der Festwoche. Nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Ausstellern erfreut sich die Allgäuer Messeveranstaltung großer Beliebtheit. Von den Standbetreibern, die im vergangenen Jahr dabei waren, bewerteten 65 Prozent ihre Beteiligung als gut oder sehr gut. 26 Prozent nannten sie zufriedenstellend. Entsprechend groß ist auch der Andrang: Auch in diesem Jahr haben die Betreiber mehr Anwerber als Stände zu verzeichnen.

eza! verteilt an zwei Tagen der Allgäuer Festwoche kostenlose Energiespar-Lampen

Die eza!-Fachleute haben es geschafft, einen er begehrten Plätze auf der Allgäuer Festwoche zu ergattern. Vor Ort werden die Energie-Fachleute alle Fragen rund ums Energiesparen und energieeffiziente Bauen und Sanieren beantworten. Am Festwochen-Familientag sowie am Seniorentag verteilt eza! kostenlos Energiesparlampen an den die Besucher. Außerdem können Interessierte am Messestand von eza! LED-Lampen testen. In einem angedunkelten Bereich kann das Licht unterschiedlicher Modelle getestet werden. Vom Billigprodukt über den Markenartikel aus dem Fachgeschäft können die Festwochen-Besucher die Lampen ausprobieren und sich so selbst ein Urteil bilden. Mittlerweile gibt es LED-Lampen in Preisklassen zwischen fünf und 25 Euro.

LED-Lampen laut eza! der richtige Ersatz für Glühbirnen

„LED-Lampen liegen voll im Trend und sind der richtige Ersatz für die alten Glühbirnen“, betont eza!-Geschäftsführer Martin Sambale und fügt hinzu: „Dank des sehr niedrigen Energieverbrauchs und der langen Haltbarkeit von bis zu 20 Jahren rechnen sie sich trotz des vergleichsweise hohen Anschaffungspreises.“ Auch die Lichtausbeute ist im Vergleich zu Glüh- oder Halogenlampen zehn Mal besser, gegenüber Energiesparlampen doppelt so hoch. Das macht sich auch schnell bei den Stromkosten bezahlt: LED-Lampen erzeugen wesentlich mehr Licht bei geringerem Stromverbrauch.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben