B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Eröffnung des Allgäu Tages 2014
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Allgäu GmbH

Eröffnung des Allgäu Tages 2014

 Eröffnung des traditionellen Allgäu Tages 2014 im Rahmen der Festwoche. Foto: Allgäu GmbH

Im Rahmen der Allgäuer Festwoche fand am Dienstag, 12. August 2014, die Eröffnung des Allgäu Tages 2014 statt. An diesem traditionellen Tag wurde das neue Leuchtturm-Projekt „Wandertrilogie“ vorgestellt.

von Miriam Glaß, Online-Redaktion

Der diesjährige Allgäu Tag hat eine langjährige Tradition und wurde vom neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Allgäu GmbH, Landrat Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu), eröffnet. Bei seiner Eröffnungsrede machte Weirather auf die Einigkeit aufmerksam, die in der Region Allgäu erreicht wurde. Außerdem merkte der neue Aufsichtsratsvorsitzende an, dass dies auch der Verdienst seines Vorgängers Gebhard Kaiser, Landrat a.D. (Oberallgäu) und bisheriger Vorsitzender der Allgäu GmbH, sei. Rund 350 eingeladene Gäste sind erschienen und haben gesehen, dass die Politik und Allgäuer Wirtschaft die Allgäu GmbH in ihren Projekten, Aufgaben und Zielen unterstützt. Gebhard Kaiser wies darauf hin, dass die Region Allgäu zwar bereits viel erreicht habe, aber es wichtig sei, jetzt nicht nachzulassen und sich weiter in den Bereichen Tourismus und Wirtschaft zu engagieren.

Zusammenhalt der Gemeinden als Erfolgsstrategie

Der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Gebhard Kaiser gab beim Allgäu Tag 2014 einen Überblick über die vergangenen 19 Jahre. Er betonte besonders, dass der Zusammenhalt der einzelnen Gemeinden die Basis dafür gewesen sei, die Region in den Bereichen Tourismus und Wirtschaft zu stärken und als Einheit Allgäu auftreten zu können. Damit eine positive Entwicklung der Region Allgäu erreicht werden konnte, wurden Projekte wie die Verkehrsanbindung, die Förderung der Allgäuer Hochschule in Kempten oder auch Projekte im Bereich der Hightech-Offensive durchgeführt. Die Allgäu GmbH bleibt diesbezüglich ein wichtiger Akteur, der mit vielen Partnern zusammenarbeitet und die Region weiter verbessert.

Projekt: Wandertrilogie Allgäu

Das Projekt Wandertrilogie Allgäu wurde von Projektleiterin Christa Fredlmeier zusammen mit Vertretern der Partnergemeinden vorgestellt. Zu den drei Hauptrouten zählen die  Wiesengängerroute, die Wasserläuferroute und die Himmelsstürmerroute. Diese sollen die unterschiedlichen Dimensionen des Weitwanderwegenetzes zeigen. Auch die  Geschichten der Orte werden durch die Infotafeln entlang des Weitwanderweges erklärt. Gastredner des Allgäu-Tages, Prof. Dr. Heinz-Dieter Quak, Leiter des Forschungszentrums Wandern & Gesundheit von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaft, hat die Wandertrilogie der Allgäu Gmbh als ein zukunftsfähiges, weithin beachtetes Projekt bezeichnet. „Sie haben die bestehende Wanderregion Allgäu in ihrer Einzigartigkeit komplett neu verpackt“, betonte er. 

Artikel zum gleichen Thema