Personalie

City-Management Kempten unter neuer Leitung

Katinka Zimmer, die bisherige Leiterin des City-Managements in Kempten, geht in Elternzeit. Ab September wird Niklas Ringeisen die Geschäftsstelle leiten.

Zum Herbst steht ein Wechsel in der Geschäftsstelle des City-Management Kempten an. „Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, das trifft es ganz gut“, fasst Katinka Zimmer ihren anstehenden Abschied in die Elternzeit zusammen. „Wer mich kennt, weiß, dass ich mich vom ersten Tag an mit den Aufgaben des City-Managements identifizieren konnte und mit viel Herzblut dabei war. Nun kommen ganz neue und spannende Aufgaben im Privaten auf mich zu.“

Niklas Ringeisen wird der neue Leiter

Die Leitung der Geschäftsstelle übernimmt für die kommenden zwei Jahre Niklas Ringeisen, der als Projekt- und Quartiersmanager bereits seit vier Jahren für den Verein tätig ist. Der Diplom-Geograph wird trotz seiner neuen Leitungsfunktion auch weiterhin als Quartiersmanager für die nördliche Innenstadt tätig sein.

„Erfolgreiche Arbeit wird nahtlos fortgesetzt“

„Mit Niklas Ringeisen wird die erfolgreiche Arbeit der Geschäftsstelle der letzten Jahre quasi nahtlos fortgesetzt“, freut sich Christian Martinsohn, der erste Vorsitzende der Interessensgemeinschaft für die Kemptener Innenstadt. „Die Veranstaltungen und Projekte werden in bewährter Manier weiterhin von Elke Roßmanith und Tanja Fleschhut betreut.“

Auch das Projektmanagement wurde neu besetzt

Um die wachsenden Aufgaben der Geschäftsstelle weiterhin stemmen zu können, rückte Florentien Waldmann bereits zum 1. Juli als neue Veranstaltungs- und Projektmanagerin ins Team nach. Sie bringt bereits Erfahrung aus dem Bereich Regionalmanagement mit und wird zukünftig unter anderem die Weihnachtsbeleuchtung sowie den Kemptener Geschenkgutschein „SCHEXS in the CITY“ betreuen.

Über das City-Management Kempten

Der City-Management Kempten e.V. setzt sich für eine lebendige und attraktive Innenstadt ein. Entstanden aus einer Werbegemeinschaft zählt der Verein mittlerweile 180 Mitglieder. Zentrale Bausteine der Arbeit des City-Management Kempten e.V. sind verschiedenen Veran­staltungen, wie das Stadtfest Kempten, die Autoausstellung im Mai, der Tag der Musik im Juni, der Sport- und Familientag im September und die Kemptener Einkaufsnacht am ersten Adventssamstag. Darüber hinaus fördert der Verein mit diversen Aktionen auch den loka­len Einzelhandel und die Gastronomie.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

City-Management Kempten unter neuer Leitung

Katinka Zimmer, die bisherige Leiterin des City-Managements in Kempten, geht in Elternzeit. Ab September wird Niklas Ringeisen die Geschäftsstelle leiten.

Zum Herbst steht ein Wechsel in der Geschäftsstelle des City-Management Kempten an. „Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, das trifft es ganz gut“, fasst Katinka Zimmer ihren anstehenden Abschied in die Elternzeit zusammen. „Wer mich kennt, weiß, dass ich mich vom ersten Tag an mit den Aufgaben des City-Managements identifizieren konnte und mit viel Herzblut dabei war. Nun kommen ganz neue und spannende Aufgaben im Privaten auf mich zu.“

Niklas Ringeisen wird der neue Leiter

Die Leitung der Geschäftsstelle übernimmt für die kommenden zwei Jahre Niklas Ringeisen, der als Projekt- und Quartiersmanager bereits seit vier Jahren für den Verein tätig ist. Der Diplom-Geograph wird trotz seiner neuen Leitungsfunktion auch weiterhin als Quartiersmanager für die nördliche Innenstadt tätig sein.

„Erfolgreiche Arbeit wird nahtlos fortgesetzt“

„Mit Niklas Ringeisen wird die erfolgreiche Arbeit der Geschäftsstelle der letzten Jahre quasi nahtlos fortgesetzt“, freut sich Christian Martinsohn, der erste Vorsitzende der Interessensgemeinschaft für die Kemptener Innenstadt. „Die Veranstaltungen und Projekte werden in bewährter Manier weiterhin von Elke Roßmanith und Tanja Fleschhut betreut.“

Auch das Projektmanagement wurde neu besetzt

Um die wachsenden Aufgaben der Geschäftsstelle weiterhin stemmen zu können, rückte Florentien Waldmann bereits zum 1. Juli als neue Veranstaltungs- und Projektmanagerin ins Team nach. Sie bringt bereits Erfahrung aus dem Bereich Regionalmanagement mit und wird zukünftig unter anderem die Weihnachtsbeleuchtung sowie den Kemptener Geschenkgutschein „SCHEXS in the CITY“ betreuen.

Über das City-Management Kempten

Der City-Management Kempten e.V. setzt sich für eine lebendige und attraktive Innenstadt ein. Entstanden aus einer Werbegemeinschaft zählt der Verein mittlerweile 180 Mitglieder. Zentrale Bausteine der Arbeit des City-Management Kempten e.V. sind verschiedenen Veran­staltungen, wie das Stadtfest Kempten, die Autoausstellung im Mai, der Tag der Musik im Juni, der Sport- und Familientag im September und die Kemptener Einkaufsnacht am ersten Adventssamstag. Darüber hinaus fördert der Verein mit diversen Aktionen auch den loka­len Einzelhandel und die Gastronomie.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben