Zweiter Anlauf

Center Parcs-Anlage im Allgäu seit Montag wieder geöffnet

Wegen massiver Probleme musste der Ferienpark in Leutkirch wenige Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen werden. Nun startet Center Parcs einen zweiten Anlauf.

Die rund 360 Millionen Euro teure Anlage war eine Woche nach der Eröffnung am 1. Oktober geschlossen worden. Gäste klagten über chaotische Zustände und erhebliche Mängel in den Ferienhäusern und reisten daraufhin wieder ab. Vieles in den neuen Ferienhäuser funktionierte nicht, wie Heizungen, Warmwasserversorgung und das Internet.

1.600 Gäste sind am Montag angereist

„Vor der Eröffnung von Park Allgäu wurde ein komplett neues Wasserleitungs‐ und Glasfasernetz installiert. Während der Eröffnung wurden Mängel in diesem Netzwerk festgestellt, die sowohl die Warmwasserversorgung als auch das Heizsystem sowie das Fernsehsignal und die Internetverbindung in den Ferienhäusern betrafen“, teilt Sabine Huber, Pressesprecherin von Center Parcs, auf Anfrage unserer Redaktion mit. Nach umfangreichen Reparaturmaßnahmen hat der Park am Montag wieder Gäste empfangen. Insgesamt 1.600 sind angereist. 

Alle Mängel sind behoben

„Unsere Teams vor Ort haben zusammen mit unseren Partnern die Arbeiten zu technischen und operativen Problemen abgeschlossen. Der Park ist wieder eröffnet und wir können unseren Gästen im Park Allgäu ein Urlaubserlebnis in gewohnter Center Parcs Qualität bieten“, äußert sich Huber.

Fast alle Indoor-Einrichtungen sind verfügbar

„Neben der Verfügbarkeit der Ferienhäuser bieten wir unseren Gästen seit dem 29. Oktober die volle Erfahrung des Center Parcs‐Erlebnisses“, ergänzt Huber. Alle Indoor‐Einrichtungen des Market Dome und Aqua Mundo seien verfügbar mit Ausnahme des Außenbereichs des Aqua Mundo, der Mitte November eröffnen wird. Das Freizeit- und Unterhaltungsprogramm sei ebenfalls verfügbar. Das Freizeit‐ und Unterhaltungsprogramm sei ebenfalls verfügbar. Der Climbing Tower, Zip Wire und die Rollercoaster Zipline werden laut Center Parcs planmäßig Mitte Dezember eröffnet. 

Neustart ist geglückt

 „Aufgrund der entstandenen Probleme wurden während der Schließungszeit mehrere Tests als Teil einer ganzen Reihe von Standardqualitätsmessungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass wir unseren Gästen ein qualitatives Erlebnis bieten können. Wir freuen uns sehr, dass dies im Park Allgäu nun wieder möglich ist und das Parkmanagement blickt nun positiv in die Zukunft“, so Huber weiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zweiter Anlauf

Center Parcs-Anlage im Allgäu seit Montag wieder geöffnet

Wegen massiver Probleme musste der Ferienpark in Leutkirch wenige Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen werden. Nun startet Center Parcs einen zweiten Anlauf.

Die rund 360 Millionen Euro teure Anlage war eine Woche nach der Eröffnung am 1. Oktober geschlossen worden. Gäste klagten über chaotische Zustände und erhebliche Mängel in den Ferienhäusern und reisten daraufhin wieder ab. Vieles in den neuen Ferienhäuser funktionierte nicht, wie Heizungen, Warmwasserversorgung und das Internet.

1.600 Gäste sind am Montag angereist

„Vor der Eröffnung von Park Allgäu wurde ein komplett neues Wasserleitungs‐ und Glasfasernetz installiert. Während der Eröffnung wurden Mängel in diesem Netzwerk festgestellt, die sowohl die Warmwasserversorgung als auch das Heizsystem sowie das Fernsehsignal und die Internetverbindung in den Ferienhäusern betrafen“, teilt Sabine Huber, Pressesprecherin von Center Parcs, auf Anfrage unserer Redaktion mit. Nach umfangreichen Reparaturmaßnahmen hat der Park am Montag wieder Gäste empfangen. Insgesamt 1.600 sind angereist. 

Alle Mängel sind behoben

„Unsere Teams vor Ort haben zusammen mit unseren Partnern die Arbeiten zu technischen und operativen Problemen abgeschlossen. Der Park ist wieder eröffnet und wir können unseren Gästen im Park Allgäu ein Urlaubserlebnis in gewohnter Center Parcs Qualität bieten“, äußert sich Huber.

Fast alle Indoor-Einrichtungen sind verfügbar

„Neben der Verfügbarkeit der Ferienhäuser bieten wir unseren Gästen seit dem 29. Oktober die volle Erfahrung des Center Parcs‐Erlebnisses“, ergänzt Huber. Alle Indoor‐Einrichtungen des Market Dome und Aqua Mundo seien verfügbar mit Ausnahme des Außenbereichs des Aqua Mundo, der Mitte November eröffnen wird. Das Freizeit- und Unterhaltungsprogramm sei ebenfalls verfügbar. Das Freizeit‐ und Unterhaltungsprogramm sei ebenfalls verfügbar. Der Climbing Tower, Zip Wire und die Rollercoaster Zipline werden laut Center Parcs planmäßig Mitte Dezember eröffnet. 

Neustart ist geglückt

 „Aufgrund der entstandenen Probleme wurden während der Schließungszeit mehrere Tests als Teil einer ganzen Reihe von Standardqualitätsmessungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass wir unseren Gästen ein qualitatives Erlebnis bieten können. Wir freuen uns sehr, dass dies im Park Allgäu nun wieder möglich ist und das Parkmanagement blickt nun positiv in die Zukunft“, so Huber weiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben