Unternehmenswettbewerb

Beruf mit Familie vereinbaren: Kinderhotel Oberjoch geehrt

Das Kinderhotel Oberjoch zählt zu den familienfreundlichsten Unternehmen in Bayern. Foto: StMAS/Nikolaus Schäffler
Beim Unternehmenswettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“ werden Bayerns familienfreundlichste Arbeitgeber ausgezeichnet. Zu den Siegern zählt dieses Jahr auch das Kinderhotel Oberjoch.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nimmt bei den Arbeitnehmern einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Von einer familienfreundlichen Personalpolitik profitieren aber auch die Unternehmen. Um dies zu fördern, veranstaltet der Freistaat den Unternehmenswettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“. Einer der 20 Preisträger ist das Kinderhotel Oberjoch.

Preisverleihung in München

Die Auszeichnung überreichten dem Hotel Bayerns Arbeits- und Familienministerin Kerstin Schreyer und Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer in München. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat in der bayerischen Wirtschaft weiterhin einen hohen Stellenwert“, stellte Pschierer fest.

Erfolgsfaktor in Zeiten des Fachkräftemangels

Höhere Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation führen zu einer festeren Mitarbeiterbindung. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels könne das zu einem echten Erfolgsfaktor werden, betont er weiter. Das Kinderhotel sei ein Vorbild für die gesamte Branche. „Wir arbeiten für Familien und wir arbeiten mit Müttern und Vätern“, fasste Hoteldirektor Volker Küchler die Strategie des Unternehmens zusammen. Deshalb komme es darauf an, Familie und Beruf auch in Vollzeit gemeinsam lebbar zu machen. Wie das gelingt, zeigt das Kinderhotel an vielen Beispielen.

Kinderhotel Oberjoch will attraktive Arbeitsplätze bieten

Flexible Arbeitszeitmodelle mit Vertrauensarbeitszeit und Jahresarbeitszeitkonten sorgen für attraktive Arbeitsplätze. Kinder der Angestellten können in Notsituationen, auch in Ferienzeiten, mit zum Arbeitsplatz gebracht werden. Dabei steht ihnen auch die Kinderbetreuung für Hotelgäste kostenfrei zur Verfügung. Zudem geht das Essen auf Kosten des Hauses. Urlaub kann nach Rücksprache selbst während der Hauptsaison genommen werden. Entgegen den Gepflogenheiten der Hotelbranche sind die Arbeitnehmer ganzjährig angestellt und genießen somit große Sicherheit. Und wenn sie selbst mit ihren Familien Urlaub machen möchten, gibt es spezielle Mitarbeiterermäßigungen in den Partnerbetreiben der Hotelgruppe familyhotels.com. „Nur glückliche und zufriedene Mitarbeiter“, so das Fazit von Hoteldirektor Volker Küchler, „machen auch unsere Gäste glücklich.“

Mehr zum Wettbewerb

Der Unternehmenswettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“ wurde erstmals 2016 durchgeführt. Dabei hatten sich 188 Unternehmen angemeldet. Er ist eine Initiative im Rahmen des Familienpaktes Bayern. Diesen hat die Bayerische Staatsregierung gemeinsam mit der bayerischen Wirtschaft geschlossen. Dazu zählen der Bayerische Industrie- und Handelskammertrag e.V., die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und der Bayerische Handwerkstag e.V. Ziel ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch weiter zu verbessern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben