Bergkristall – Natur und Spa

Bergkristall: Vom Bierstüberl zum Wellnesshotel

Das Wellness-Hotel "Bergkristall - Span & Natur" punktet nicht nur mit dem Panorama-Ausblick. Foto: Bergkristall
Nach einem 2,5 Millionen Euro teuren Ausbau im Allgäuer Wellness-Hotel „Bergkristall“, gibt es dort jetzt ein größeres Spa.

Nun wurde das Hotel der Familie Lingg vom Wellness-Führer „Relax Guide“ mit dem gleichnamigen Award ausgezeichnet. Um die Auszeichnung für sich zu gewinnen, hat die Familie Lingg sich in den vergangenen Jahren ins Zeug gelegt. Vor 45 Jahren, also 1968, begann die Geschichte des „Bergkristalls - Natur und Spa“ in Oberstaufen. Damals eröffneten Hans und Heidi Lingg in ihrem Bauernhof ein Brotzeitstüble. Heute ist das Bergkristall ein vier Sterne Wellnesshotel mit 53 Zimmern.

2,5 Millionen für mehr Wellness im „Bergkristall – Natur und Spa“

Zuletzt haben die Hotelbesitzer entschieden, den Wellness- und Spa-Bereich im „Bergkristall“ zu erweitern. Stolze 2,5 Millionen Euro haben Hans-Jörg und Sabine Lingg im Sommer 2012 in das Allgäuer Wellness-Hotel gesteckt. Mit dieser Summe finanzierten sie den Ausbau des Kristall-Spa-Bereichs auf über 1.500 m². Jetzt kommen die Spa-Besucher im „Bergrkistall“ unter anderem in der neuen Panoramasauna oder der Bio-Sauna gewaltig zum Schwitzen. Auch mit einem neuem Soledampfbad und Kneippbecken ist das Allgäuer Hotel jetzt ausgestattet. So viel Engagement wird von der Relax-Guide-Redaktion mit dem „Relax Guide Award 2014“ ausgezeichnet. Besonders gut gefiel den Testern der Panorama-Ausblick, den man nicht nur aus der Sauna, sondern auch aus dem Pool heraus genießen kann.

„Bergkristall – Natur und Spa“ bekommt „Relax Guide Award 2014“

Neben dem „Relax Guide Award 2014“, wurde das Bergkristall auch mit der „Relax Guide Lilie“ gekürt. Innerhalb eines strengen Bewertungssystems dürfen sich nur ausgesuchte Wellness- und Gesundheitshotels in ganz Deutschland und Österreich mit der Lilie zieren. „Wir freuen uns über die Auszeichnung mit dem Relax Guide Award 2014 genauso wie über den Aufstieg in der Lilienkategorie. Das gesamte Hotel-Team ist sehr stolz“, so Hans-Jörg Lingg, Inhaber des Viersterne-Hotels in Oberstaufen-Willis.

„Bergkristall – Natur und Spa“ räumt ab

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In den vergangenen Monaten hat das „Bergkristall“ so mache gute Bewertung abgeräumt. Im vergangenen Winter wurde es vom TÜV mit dem Siegel „WellVital – Wohlfühlen in Bayern“ ausgezeichnet. Die Hotelbewertungs-Plattform holidaycheck gab dem „Bergrkistall“ den Titel „HolidayCheck-Tophotel 2013“. Der Focus Online kürte das Bergkristall im Herbst zu den zehn besten Wellness- und Spa-Hotels der Welt und die Kosmetikabteilung im „Bergkristall“ wurde der Award „Best in Medical Beauty“ überreicht. „Wir sind echt überwältigt und freuen uns natürlich, d ass unser Engagement von den Gästen gewürdigt wird. Es zeigt, dass wir die richtigen Entscheidungen getroffen haben und sich die Gäste wohlfühlen. Darauf kommt es an“, sagt Sabine Lingg.

„Bergkristall - Natur und Spa“ überzeugt in vielen Kategorien

Der Wellness-Führer „Relax Guide“ bewertet die Hotels anhand verschiedener Kriterien. So liegt das Augenmerk bei der Beurteilung des Wohlfühl-Erlebnisses vor allem auf dem Ambiente, der Ausstattung sowie der Dienstleisung. Auch Lage und Natur, die die Hotel umgibt, spielen bei der Bewertung eine Rolle. Zuletzt werden auch Kategorien wie „locker und easy“, die für einen zwanglosen Aufenthalt stehen, oder auch Beratung und Verkauf für das End-Ergebnis mit einbezogen. Mit 16 Punkten und zwei Lilien bescheinigt der Wellness-Führer „Relax-Guide“ den Gästen, dass sie sich im Bergkristall auf einen „außergewöhnlich guten Aufenthalt“ freuen können.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Bergkristall – Natur und Spa

Bergkristall: Vom Bierstüberl zum Wellnesshotel

Das Wellness-Hotel "Bergkristall - Span & Natur" punktet nicht nur mit dem Panorama-Ausblick. Foto: Bergkristall
Nach einem 2,5 Millionen Euro teuren Ausbau im Allgäuer Wellness-Hotel „Bergkristall“, gibt es dort jetzt ein größeres Spa.

Nun wurde das Hotel der Familie Lingg vom Wellness-Führer „Relax Guide“ mit dem gleichnamigen Award ausgezeichnet. Um die Auszeichnung für sich zu gewinnen, hat die Familie Lingg sich in den vergangenen Jahren ins Zeug gelegt. Vor 45 Jahren, also 1968, begann die Geschichte des „Bergkristalls - Natur und Spa“ in Oberstaufen. Damals eröffneten Hans und Heidi Lingg in ihrem Bauernhof ein Brotzeitstüble. Heute ist das Bergkristall ein vier Sterne Wellnesshotel mit 53 Zimmern.

2,5 Millionen für mehr Wellness im „Bergkristall – Natur und Spa“

Zuletzt haben die Hotelbesitzer entschieden, den Wellness- und Spa-Bereich im „Bergkristall“ zu erweitern. Stolze 2,5 Millionen Euro haben Hans-Jörg und Sabine Lingg im Sommer 2012 in das Allgäuer Wellness-Hotel gesteckt. Mit dieser Summe finanzierten sie den Ausbau des Kristall-Spa-Bereichs auf über 1.500 m². Jetzt kommen die Spa-Besucher im „Bergrkistall“ unter anderem in der neuen Panoramasauna oder der Bio-Sauna gewaltig zum Schwitzen. Auch mit einem neuem Soledampfbad und Kneippbecken ist das Allgäuer Hotel jetzt ausgestattet. So viel Engagement wird von der Relax-Guide-Redaktion mit dem „Relax Guide Award 2014“ ausgezeichnet. Besonders gut gefiel den Testern der Panorama-Ausblick, den man nicht nur aus der Sauna, sondern auch aus dem Pool heraus genießen kann.

„Bergkristall – Natur und Spa“ bekommt „Relax Guide Award 2014“

Neben dem „Relax Guide Award 2014“, wurde das Bergkristall auch mit der „Relax Guide Lilie“ gekürt. Innerhalb eines strengen Bewertungssystems dürfen sich nur ausgesuchte Wellness- und Gesundheitshotels in ganz Deutschland und Österreich mit der Lilie zieren. „Wir freuen uns über die Auszeichnung mit dem Relax Guide Award 2014 genauso wie über den Aufstieg in der Lilienkategorie. Das gesamte Hotel-Team ist sehr stolz“, so Hans-Jörg Lingg, Inhaber des Viersterne-Hotels in Oberstaufen-Willis.

„Bergkristall – Natur und Spa“ räumt ab

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In den vergangenen Monaten hat das „Bergkristall“ so mache gute Bewertung abgeräumt. Im vergangenen Winter wurde es vom TÜV mit dem Siegel „WellVital – Wohlfühlen in Bayern“ ausgezeichnet. Die Hotelbewertungs-Plattform holidaycheck gab dem „Bergrkistall“ den Titel „HolidayCheck-Tophotel 2013“. Der Focus Online kürte das Bergkristall im Herbst zu den zehn besten Wellness- und Spa-Hotels der Welt und die Kosmetikabteilung im „Bergkristall“ wurde der Award „Best in Medical Beauty“ überreicht. „Wir sind echt überwältigt und freuen uns natürlich, d ass unser Engagement von den Gästen gewürdigt wird. Es zeigt, dass wir die richtigen Entscheidungen getroffen haben und sich die Gäste wohlfühlen. Darauf kommt es an“, sagt Sabine Lingg.

„Bergkristall - Natur und Spa“ überzeugt in vielen Kategorien

Der Wellness-Führer „Relax Guide“ bewertet die Hotels anhand verschiedener Kriterien. So liegt das Augenmerk bei der Beurteilung des Wohlfühl-Erlebnisses vor allem auf dem Ambiente, der Ausstattung sowie der Dienstleisung. Auch Lage und Natur, die die Hotel umgibt, spielen bei der Bewertung eine Rolle. Zuletzt werden auch Kategorien wie „locker und easy“, die für einen zwanglosen Aufenthalt stehen, oder auch Beratung und Verkauf für das End-Ergebnis mit einbezogen. Mit 16 Punkten und zwei Lilien bescheinigt der Wellness-Führer „Relax-Guide“ den Gästen, dass sie sich im Bergkristall auf einen „außergewöhnlich guten Aufenthalt“ freuen können.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben