B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Beliebtes Wander-Event kommt nach Bad Hindelang
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bad Hindelang Tourismus

Beliebtes Wander-Event kommt nach Bad Hindelang

Bad Hindelang wird Austragungsort für 24 Stunden in Bayern. Foto: www.bayern.by/Felgenhauer

Die beliebte Ferienregion in den Allgäuer Hochalpen ist 2017 Austragungsort der „24 Stunden von Bayern“-Wandertour. Dies gab die veranstaltende Bayern Tourismus Marketing GmbH am Rande des diesjährigen Wanderspektakels in der Alpenwelt Karwendel bekannt. Damit ist Bad Hindelang zwei Tage lang Gastgeber einer weit über die bayerischen Landesgrenzen hinaus bekannten Großveranstaltung.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Wanderer aus ganz Deutschland und dem Ausland nehmen seit Jahren an der Großveranstaltung „24 Stunden von Bayern“ teil. Bad Hindelang wird diese nun am 24. und 25. Juni 2017 austragen. Plätze gibt es für 444 Teilnehmer, die bei der 24-Stunden-Wanderung rund um Bad Hindelang mit dabei sein können.

Projektleiterin Anke Birle: „Mitmachen lohnt sich“

„Wir freuen uns sehr, dass die Wahl auf Bad Hindelang gefallen ist. Wir heißen alle Teilnehmer der ‚24 Stunden von Bayern‘ schon jetzt herzlich willkommen im Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen – Bad Hindelang ist ein Paradies für Wanderer. 300 Kilometer Wanderwege und Bergpfade mit Klassikern wie dem als ‚König der Allgäuer Alpen‘ bekannten Hochvogel, dem Hindelanger Klettersteig oder der ‚Wandertrilogie Allgäu‘ sprechen für sich. So viel sei schon heute verraten: Die Teilnehmer werden von den höchsten Punkten der Strecke zahlreiche Gipfel sehen – mitmachen lohnt sich also“, so Anke Birle, Projektleiterin von 24 Stunden in Bayern, kurz nach dem Zuschlag für Bad Hindelang. Die Anmeldung ist ab dem 4. April 2017 um 4:44 Uhr ausschließlich online möglich. Die 444 Startplätze werden danach ausgelost.

Bad Hindelang bietet „Urlaub mit Heimatgefühl“

Begeistert zeigte sich auch der Bad Hindelanger Bürgermeister Adalbert Martin: „Wir freuen uns auf die Teilnehmer und sind sehr stolz darauf, nach der ‚Kinderland Hauptstadt 2011‘ erneut Gastgeber für eine bayernweit so bedeutsame Veranstaltung sein zu dürfen. Das passt perfekt zu unserem Motto ‚Urlaub mit Heimatgefühl‘. Die 444 Teilnehmer werden 2017 in Bad Hindelang zugleich zu ‚Grenzgängern‘, denn die Bad Hindelanger Berge bilden einen 30 Kilometer langen Grenzkamm zwischen dem Allgäu und Tirol“, erklärte der Bad Hindelanger Gemeindechef auch in Anlehnung an das Projekt „Grenzgänger – hochalpiner Etappenwandersteig“.

Gute Infrastruktur und schlüssiges Gesamtkonzept überzeugen

„Bad Hindelang konnte sich aufgrund der vielfältigen Landschaftserlebnisse und interessanter kultureller Besonderheiten entlang der Wanderwege durchsetzen. Auch die gute Infrastruktur am Wandermarktplatz sowie das schlüssige Gesamtkonzept waren ausschlaggebend“, begründete Jens Huwald, Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH, die Entscheidung. Bad Hindelang ist beispielsweise seit 2001 offiziell als Kneippheilbad prädikatisiert. Ein weiterer bedeutender Faktor der Region ist die ausgezeichnete Luftqualität und die damit verbundene Anzahl an gesundheitsorientierten Wanderungen. 2011 wurde Bad Hindelang außerdem zur ersten „Allergikerfreundlichen Kommune“ der Alpen ausgezeichnet.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema